Unterrichtsmaterial: Sozialkunde

Film: Ich will mich einfach nur schlagen

Alkoholmissbrauch und Gewalt - Opfer- und Tätersicht.Film 1: Ich will mich einfach nur schlagen.In einem mehrmonatigen Filmprojekt beschreiben zum Teil wegen Gewaltdelikten vorbestrafte Jugendliche im Alter zwischen 15 und 17 Jahren ihre Erfahrungen, die sie im Zusammenhang mit Alkohol und Gewalt gemacht haben. Sie beschreiben die Wirkung, den der Alkohol - manchmal im Zusammenspiel mit anderen Drogen - auf sie hat. Die Jugendlichen suchen einen Auswegeg aus ihren Verhaltensmustern, um ohne körperliche Auseinandersetzungen und andere Straftaten ihr Leben führen zu können. [ 32 Min. ]Film 2: Eine 'Kopfnuss' veränderte alles.Der 18-jährige Raimondo wurde in einer Diskothek von einem Betrunk...hier weiterlesen

Produktion: 2011

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
30,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Blue Eyed

Jane Elliott, ehemalige Lehrerin aus dem Mittelwesten der USA, führt seit über 20 Jahren einen engagierten Kampf gegen Vorurteile, Ignoranz und Rassismus in ihrer Gesellschaft. Was sie nach dem Tode von Martin Luther King jun. 1968 mit ihren Schülern begann, praktiziert sie heute mit Lehrern, Studenten, Feuerwehrleuten oder ganzen Bankbelegschaften. In Workshops teilt sie die Menschen nach einem willkürlichen körperlichen Merkmal ein in BLAUÄUGIGE und BRAUNÄUGIGE. Letztere erklärt sie für besser und intelligenter und stattet sie mit Privilegien aus, die sie den Blauäugigen, die sie als schlecht, minderwertig und dümmer abqualifiziert, nicht gewährt. Viele Weiße erspüren hier zum ersten Ma...hier weiterlesen

Produktion: 1996

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
59,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Ente, Tod und Tulpe

Seit längerer Zeit hat die Ente schon so ein Gefühl, dass ihr jemand folgt. Als sie sich umdreht und diesen "Jemand" anspricht, merkt sie, dass es sich um den Tod handelt. Der Tod wird als Skelett dargestellt, das in einen karierten Kittel gekleidet ist. Anfangs erschrickt die Ente sehr über seine Gegenwart, doch nach und nach entwickelt sich zwischen den beiden durch die Gespräche unten am See und hoch oben in einer Baumkrone eine zarte Freundschaft, bis der Tod die Ente am Ende ihrer Tage sanft entschlafen lässt, sie mit einer kleinen Tulpe geschmückt in den Fluss legt und ihr so lange nachsieht, bis er sie aus den Augen verloren hat. Irgendwann stellt sich jedes Kind die Frage nach dem...hier weiterlesen

Produktion: 2010

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
44,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Anders als ich - Geschwisterkinder - Kinder mit behinderten Geschwistern

Meine Schwester hat Down-Syndrom. Das muss Vincent immer wieder den anderen Kindern erklären. Und manche fragen ihn erst gar nicht, sondern gucken nur. Vincent hat seine Schwester über alles lieb - auch wenn es mit ihr nicht immer leicht ist. Auch Victorias Bruder ist behindert. Sie musste früh für ihn Verantwortung übernehmen und kann sich wohl gerade deshalb ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen. Genauso wie Carolin, ihre Zwillingsschwester kam mit einer Behinderung auf die Welt. Warum ihre Schwester als Kind zum Reiten durfte und sie nicht, verstand Carolin erst Jahre später. Geschwister von behinderten Kindern stehen normalerweise im Hintergrund. Sie müssen früh selbstständig werde...hier weiterlesen

Produktion: 2013

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
34,80 € (inkl. MwSt.)

Film: Voneinander lernen - Die Jenaplan-Schule Nürnberg

Im Herbst 2003 startete in Nürnberg die einzige Jenaplan-Schule im süddeutschen Raum. Eine besondere Schule, die nach dem Jenaplan des Reformpädagogen Peter Petersen arbeitet: Hier gibt es keine Klassen, sondern Stammgruppen, in denen drei Jahrgänge zusammengefasst werden. Ähnlich wie in einer Familie steht das Zusammenleben und gegenseitige Helfen im Mittelpunkt. Die Schüler lernen auch nicht im Dreiviertelstundentakt, sondern bearbeiten einen rhythmisierten Wochenarbeitsplan. Und obwohl es keine Noten gibt, versteht sich die Jenaplan-Schule als Leistungsschule. Der Film zeigt Ihnen diese und andere Besonderheiten einer Schule, die soziale Verantwortung fördert und Schüler stark macht. A...hier weiterlesen

Produktion: 2006

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
34,80 € (inkl. MwSt.)

Film: Wie im Himmel

Der weltberühmte Dirigent Daniel Dareus kehrt nach einem schweren Kollaps in sein schwedisches Heimatdorf zurück. Eigentlich wollte er sich von der Welt zurückziehen, doch als er das Amt des Kantors antritt, findet er über seine Leidenschaft für die Musik auch zu den Menschen zurück. Bei seiner Arbeit mit dem bunt zusammengemischten Chor der kleinen Gemeinde entfaltet sich vor ihm allmählich ein ganzer Mikrokosmos menschlicher Sorgen und Nöte, und er ist überglücklich, als er erkennt, dass er mit Hilfe der Musik einen Weg in die Herzen der anderen findet. Das ist die Erfüllung seines Traums, mit dem er vor Jahrzehnten aus dieser Gegend aufgebrochen war...hier weiterlesen

Produktion: 2004

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
80,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Reim dein Leben

Schon seit Jahrzehnten hat Rap-Musik eine große Relevanz für Jugendliche. In den letzten Jahren wurden besonders deutsche Rapper kommerziell sehr erfolgreich. Die Wortspiele und harten Texte finden viel Anklang bei jugendlichen Hörern, die lyrischen Provokationen des Gangsta-Rap stoßen aber auch auf Kritik - z. B. wegen ihrer problematischen Blickwinkel auf das Frauen- und Männerbild, auf Gewaltausübung und Drogenkonsum - bei Eltern und Pädagog*innen und bei denen, die sich von den Texten diskriminiert fühlen, weil sie diese als sexistisch, antisemitisch oder homophob empfinden.In den Filmen werden die Bedeutung und die Wirkung der Musik durch die jugendlichen Raphörer*innen selbst beschr...hier weiterlesen

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
32,00 € (inkl. MwSt.)

Film: explainity® Erklärvideo - Inklusion einfach erklärt

Die Inklusion ist gesellschaftlich langsam auf dem Vormarsch, hat allerdings immer noch mit zahlreichen Rückschlägen zu kämpfen. Manchen Menschen ist der Begriff noch nicht geläufig. Daher erläutert dieses Video, was es mit der Inklusion auf sich hat und inwieweit sie mit der Pädagogik zusammenhängt.Im Kaufpreis dieses Films ist der Sprechertext enthalten. Nach dem Kauf erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, über den Sie die Datei herunterladen können.hier weiterlesen

Produktion: 2012

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
9,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Vorurteile

Vorurteile bauen Mauern auf und sind für die Betroffenen oft schmerzhaft. Die einzelnen Kapitel auf dieser DVD erklären für Kinder verständlich, was genau Vorurteile sind und gibt Erklärungen dafür, wie sie zustande kommen können. Es werden Beispiele aus dem Alltag und dem Leben der Kinder angeführt, die sie verstehen können: Allgemeine Urteile werden schon in der Freizeit und in der Schule gefällt. Die DVD zeigt, warum sie unfair sein können und nicht zutreffen müssen. Es wird erläutert, was sich hinter dem Begriff 'Mobbing' verbirgt und wie sehr es jemandem schaden kann. Als einfach Strategie wird empfohlen, andere Leute so zu behandeln, wie man selbst auch gern behandelt werden möchte....hier weiterlesen

Produktion: 2007

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Tabuthema Tod

Der Tod ist ein Thema, mit dem viele Menschen nur schwer umgehen können. Gerade für Kinder und Jugendliche ist er nur schwer greifbar, da er gleichermaßen abstrakt wie absolut und erschreckend ist. Nichtsdestotrotz gehört er untrennbar zum Leben dazu. Eine der ersten Fragen, denen dieser Film nachgeht, ist daher die nach dem Grund, warum der Tod so oft verdrängt wird. Schließlich ist er allgegenwärtig: nicht nur täglich in den Nachrichten und in der Natur, sondern auch im näheren Umfeld und im eigenen Heim können wir mit ihm konfrontiert werden. Kinder erleben, wie ihre Großeltern oder andere Verwandte sterben. Noch schwerer fassbar wird es, wenn der Tod einen Mitschüler trifft: Dies führ...hier weiterlesen

Produktion: 2006

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Altersgrenzen im Rechtsleben

Laut § 1 des BGB beginnt die Rechtsfähigkeit des Menschen direkt nach der Geburt und erlischt erst mit dem Tode. Allerdings gibt es in der Zwischenzeit verschiedene Rechtsstellungen für den Menschen in den Bereichen Strafrecht, Zivilrecht und Öffentliches Recht. Die einzelnen Rechtsstellungen werden durch Altersgrenzen abgeteilt. Welche das sind und wie sie sich auswirken, wird mit dieser DVD erklärt. Speziell Kinder und Jugendliche sind noch nicht voll deliktfähig, dürfen noch nicht jede Art von Geschäft abschließen und können teilweise nicht als komplett schuldfähig angesehen werden. Der Film führt dafür gut verständlicher Beispiele aus dem Alltag Heranwachsender an und erläutert, dass ...hier weiterlesen

Produktion: 2002

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Werte

Gesetze und Regeln sorgen dafür, dass eine Gesellschaft funktioniert. Ohne Werte sähe sie aber trotzdem ziemlich traurig aus. Gerade in der jetzigen Situation, wo im politischen und im wirtschaftlichen Leben alle Zeichen auf Egoismus stehen, ist es wichtig, Werte und Normen zu vermitteln, bei denen auch andere Menschen im Mittelpunkt stehen. Dieser Film befasst sich mit den Themen Freundschaft, Solidarität, Gemeinsinn, Hilfsbereitschaft und der Fähigkeit zum Teilen. Die Definition von "Werten und Normen" macht den Anfang. Der Film erläutert die Entwicklung der Wertephilosophie von der Antike über den Humanismus der Renaissance bis hin zur Französischen Revolution. Es wird gezeigt, dass si...hier weiterlesen

Produktion: 2008

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Faust als Argument

Wo Menschen aufeinandertreffen, kann es zu Konflikten und im schlimmsten Fall auch zu Gewalt kommen. Der Film stellt Situationen vor, in denen Aggressionen auftreten. Er definiert die Ursachen, trennt physische von psychischer Gewalt und erklärt die Unterschiede von struktureller und personeller Gewalt anhand des staatlichen Gewaltmonopols. Es werden überwiegend solche Beispiele genannt, die die Jugendlichen aus ihrem Alltag kennen: Schon in der Schule kann es zu Nötigung, Mobbing, Drohungen und Rollenverteilungen kommen, zu Erpressung und sogar zu Körperverletzung. Der Film entlarvt die demonstrierte Stärke als Schwäche und bestärkt die Opfer darin, sich auf legalem Wege gegen ihre Angre...hier weiterlesen

Produktion: 2007

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Arbeitslosigkeit

Die Arbeitslosigkeit wird aufgeteilt in die strukturelle, konjunkturelle, friktionelle und saisonale Arbeitslosigkeit. Der Film erklärt die Unterschiede und gibt einen Überblick über die aktuelle Gesetzgebung nach Hartz. Es wird erklärt, wie sich die Arbeitslosenversicherung entwickelt hat und wie sich Arbeitslosengeld I und II unterscheiden. 1-Euro-Jobs werden unter die Lupe genommen. Rationalisierung und Globalisierung sind nur einige der Ursachen für Arbeitslosigkeit: Die Massenarbeitslosigkeit in Europa wird zurückgeführt auf die Weltwirtschaft. Der Film vergleicht die Arbeitslosenquoten Deutschlands mit denen der Schweiz und Österreichs. Die dagegen ergriffenen Maßnahmen, seien sie i...hier weiterlesen

Produktion: 2007

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Meinungsbildung

Die Meinungsfreiheit blickt auf eine lange und teilweise schwierige Geschichte zurück. Sie ist im Grundgesetz verankert. Allerdings gibt es verschiedene Arten, wie eine Meinung sich bilden kann bzw. gebildet werden kann. Nicht umsonst, so erläutert der Film, werden die Medien auch als 'vierte Gewalt' im Staat bezeichnet. In den letzten Jahrzehnten hat sich Deutschland von einer Parteien- zu einer Mediendemokratie gewandelt, wie der Film mit dem Auftritt des 'Medienkanzlers' Gerhard Schröder bei 'Wetten, dass...?' belegt. Es wird gezeigt, wie Bilder die öffentliche Meinung beeinflussen können und wie die Bilder der Kandidaten Merkel und Schröder im Bundestagswahlkampf des Jahres 2005 beein...hier weiterlesen

Produktion: 2006

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Der Jugendliche in der Gesellschaft

Jugendliche identifizieren sich über die Jahrzehnte hinweg mit unterschiedlichen Vorbildern und Rollenbildern. Anhand von heute nachvollziehbaren Beispielen stellt der Film diese vor und zeigt, welche es seit den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts gewesen sind. Auf der DVD wird erläutert, dass Jugendliche eine eigene rechtliche Stellung haben und dass es Altersgrenzen in der Gesetzgebung gibt. Durch die Jugendpolitik und die Regeln zu Mitbestimmung und Jugendschutz haben Jugendliche ein gewisses Mitspracherecht. Eine Sequenz befasst sich mit dem Jugendschutzgesetz auf eine Weise, die Jugendliche leicht nachvollziehen können: Minderjährige konsumieren in der Öffentlichkeit Alkohol und ra...hier weiterlesen

Produktion: 2006

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Der Jugendliche in der Familie

Früher waren Großfamilien keine Seltenheit, heute sind sie dagegen die Ausnahme. Familien mit nur einem oder zwei Kindern sind nun eher die Norm. Der Film beschreibt diesen Wandel und erläutert dabei, was ein Stammbaum ist. Jedes Familienmitglied hat Rollen und Aufgaben. Diese führen häufig zu Konflikten, wie der Film lebensnah anhand einer Familie mit zwei Kindern vorstellt. Für gute Konfliktlösungen ist es unabdingbar, dass den Jugendlichen ein gewisses Mitsprache- und Mitgestaltungsrecht eingeräumt wird. Da aber die Wünsche und Bedürfnisse oftmals auseinandergehen, funktioniert das familiäre Zusammenleben nur durch Kompromisse. Als Beispiel dafür, wie solche gefunden werden können, dem...hier weiterlesen

Produktion: 2006

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Soziales Netz

Verständlich für Schüler der Sekundarstufe I beschreibt dieser Film die fünf Säulen der deutschen Sozialversicherung, nämlich die Kranken und die Pflegeversicherung, die Unfall-, die Arbeitslosen- und die Rentenversicherung. Die Erläuterung beginnt bei der Einführung der ersten Sozialversicherungen durch Bismarck und führt über die Schaffung der Arbeitslosenversicherung im 20. Jahrhundert bis hin zur Einführung der Pflegeversicherung. Die Ideen, die hinter diesem sozialen Sicherungsnetz stehen, werden erläutert und die gesetzlichen Grundlagen dafür beleuchtet. Die Träger der Pflichtversicherungen, ihre Funktionsweise und die Gruppe der Beitragszahlenden werden vorgestellt. Mit lebensnahen...hier weiterlesen

Produktion: 2005

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Sozialpolitik in der Reform

Die Sozialsysteme zu reformieren, ist eine aktuelle wichtige Aufgabe der Regierungen. Passend für die Sekundarstufen I und II liefert dieser Film mit spannenden Animationen die benötigten Hintergrundinformationen, die für eine Diskussion in den Unterrichtsstunden benötigt werden. Die Geschichte des Sozialstaats wird angerissen und gezeigt, auf welchen fünf Säulen die Sozialversicherung ruht. Die verschiedenen Sozialsysteme Europas, wie das Wohlfahrts- und das Sozialstaatsprinzip, werden verglichen. Der Film zieht Gerhard Hauptmanns 'Die Weber' als Beispiel heran und erklärt, welchen Einfluss die Globalisierung und die Forderungen großer Konzerne auf die Reformen des sozialen Netzes haben....hier weiterlesen

Produktion: 2005

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Das Jugendschutzgesetz

Selbst 'gesellschaftlich anerkannte' Drogen wie Alkohol und Nikotin sind für Jugendliche verboten. Gleiches gilt für bestimmte Horrorfilme und gewaltverherrlichende Computer- und Konsolenspiele. Viele Jugendliche scheren sich nicht um diese Verbote und gehen das Risiko ein, erwischt zu werden. Dass es sich beim Bruch des Jugendschutzgesetzes nicht um eine Lappalie handelt, versucht der Film zu verdeutlichen. Er erklärt die Altersgrenzen bezüglich Alkohol- und Tabakkonsums sowie Medien und zeigt auf, welche Folgen Verstöße haben. Kleine Geschichten und praktische Beispiele erläutern die Regelungen zum Aufenthalt in Discos und Kneipen, zum Erwerb von Filmen und Spielen und zum Besuch des Ki...hier weiterlesen

Produktion: 2006

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Der Jugendliche im Wirtschaftsleben

Jugendliche haben zahlreiche Wünsche, von denen sich nicht immer alle umsetzen lassen. Der Film erklärt, inwieweit diese Wünsche sich von Bedürfnissen unterscheiden und dass es für Unternehmen durchaus Sinn macht, Jugendliche als Zielgruppen auszuwählen. Am Beispiel des Trendscouts wird gezeigt, wie sehr Marketingstrategien auf Jugendliche abzielen, denn die Kaufkraft von Heranwachsenden ist nicht zu unterschätzen. Es wird erklärt, was die Geschäftsfähigkeit ist, wann ein Kaufvertrag wirksam und wann er schwebend unwirksam ist. Der Film erklärt den Taschengeldparagrafen und warnt vor Schuldenfallen wie Handyverträgen, Ratenverkauf und teuren Telefonnummern. Er zeigt, wie ein Jugendlicher ...hier weiterlesen

Produktion: 2006

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Umsetzung der Sozialen Marktwirtschaft

In Deutschland wird die Soziale Marktwirtschaft praktiziert. Dieser Film erklärt in fünf Kapiteln, wie sie auf sozial- und wirtschaftspolitischer Ebene umgesetzt werden kann. Es wird gezeigt, wie die hiesige wirtschaftspolitische Zielsetzung aussieht und welche Maßnahmen zu ihrer Umsetzung ergriffen werden. Die Sozialleistungen des Staates werden vorgestellt und verdeutlicht, wie das soziale Netz in Deutschland in der praktischen Anwendung funktioniert. Neben den Erklärungen zu diesen Besonderheiten in der Bundesrepublik Deutschland gibt der Film im Kapitel 'Soziales Europa' auch einen Überblick über die sozialpolitischen Entscheidungen der Europäischen Union. Im Kaufpreis dieses Films is...hier weiterlesen

Produktion: 2003

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Rechte - Regeln - Pflichten

Jeder Mensch hat in der Gesellschaft bestimmte Rechte, muss Regeln befolgen und Pflichten nachkommen. Dieser Film für den Sachkundeunterricht an der Grundschule gibt einen Überblick über die wesentlichen Begriffe aus dem Bereich des sozialen Miteinanders und erläutert sie. Für Kinder verständlich werden Beispiele aus ihrem direkten Umfeld gewählt: Der Film zeigt, was passiert, wenn sich Schüler nicht daran halten, dass sie die Tafel wischen, ihre Jacke im Gang aufhängen oder sich im Unterricht melden müssen, anstatt einfach draufloszureden. Auch aus dem familiären Umfeld werden Beispiele für Pflichten, Rechte und Regeln aufgezeigt. Der Film erklärt, warum es sinnvoll und wichtig ist, sich...hier weiterlesen

Produktion: 2008

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Recht und Unrecht

Dieser Film erläutert für Kinder ab der dritten Klasse der Grundschule verständlich, was es mit Recht und Unrecht auf sich hat. Es wird verdeutlicht, dass man nicht zwingend auf seinem Recht bestehen muss und dass jede Geschichte mindestens von zwei Seiten betrachtet werden kann. Der Film appelliert an gegenseitiges Zuhören, an Kompromissfindung und Verständnis. Er erläutert, dass Entschuldigungen ein Zeichen von Stärke und nicht von Schwäche sind. Gleichzeitig wird den Kindern deutlich gemacht, dass sie für ihre Interessen und Rechte eintreten können. Es werden beispielhaft Formen der Mitbestimmung genannt, etwa durch die Klassensprecherwahl. Praktische Beispiele verdeutlichen den Kinder...hier weiterlesen

Produktion: 2009

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Demografischer Wandel

Der demografische Wandel der Gesellschaft wird für die heutigen Schüler später für große Probleme sorgen: Die Zahlen der jungen Menschen sinken, während die der alten ansteigen. Immer weniger junge Menschen müssen daher für immer mehr alte Menschen sorgen. Die DVD wirft die Frage auf, wie die aktuelle soziale Struktur unter diesen Voraussetzungen noch aufrechterhalten und finanziert werden soll. Auch die Fairness dieser Lösung wird unter die Lupe genommen. Es wird erklärt, was genau die Alterspyramide ist, was man unter dem Generationenvertrag versteht und was genau sich hinter dem Begriff 'Demografie' verbirgt. Weiterhin werden Stichworte wie 'Märkte 60+' und Rentnerdemokratie gegeben un...hier weiterlesen

Produktion: 2010

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Respekt

Respekt ist ein wichtiges Umgangsmittel in allen Ausprägungen der menschlichen Gesellschaft. Der Film erläutert den Begriff und findet Zusammenhänge zwischen den allgemeinen Menschenrechten und dem im Grundgesetz verankerten Schutz der Menschenwürde im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Wer anderen mit Respekt begegnet, bringt ihnen Achtung und Interesse entgegen und toleriert ihre Meinung. Es ist wichtig, anderen Religionen und Kulturen, anderen Altersklassen und Angehörigen des anderen Geschlechts oder einer anderen Schicht zu zeigen. Respekt verzichtet immer auf Gewalt. Auch der Natur, Umwelt und Schöpfung müssen wir mit Respekt begegnen. Ein Kapitel über Kinderarmut verdeutli...hier weiterlesen

Produktion: 2009

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Soziale Frage

Dieser Film ist der zweite der Medienbox 'Industrialisierung' und beschäftigt sich mit den sozialen Folgen dieser Zeit. Es wird ein eingehender Blick auf die Massenproduktion in der englischen Textilindustrie geworfen und gezeigt, wie schnell sich die Dampfmaschine durchsetzte. In Deutschland waren es vor allem die Schwerindustrie und der Bergbau, die sich rasant weiterentwickelten. Durch diese starken Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt wurden die gesamte Gesellschaft beeinflusst: Die industrielle Revolution stürzte viele Arbeiter in bittere Armut. Viele Menschen verließen das Land, arbeiteten bis zu sechzehn Stunden am Tag in Fabriken und lebten unter jämmerlichen Bedingungen in Arbeiter...hier weiterlesen

Produktion: 2010

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Umgangsformen

Am guten Benehmen zeigt sich, wie entwickelt und zivilisiert ein Mensch ist. Die DVD gibt Beispiele für höfliches und freundliches Benehmen und schlägt dabei den Bogen von den Regeln des Adolph Freiherr von Knigge bis hin zum heutigen Umgang im Alltagsleben von Jugendlichen. Es wird gezeigt, dass verständliches Sprechen in ganzen Sätzen zu den Grundlagen des guten Benehmens gehört, dass man Menschen angemessen grüßt oder sich entschuldigt. Wer soziale und sprachliche Kompetenz beweist, wird ernst genommen und meist ebenfalls höflich behandelt. Die Schüler lernen, dass zu einem respektvollen Umgang miteinander gehört, dass man sich gegenseitig zuhört, Interesse zeigt und sich Hilfe anbiete...hier weiterlesen

Produktion: 2009

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Lass uns drüber reden...

Da Jugendliche oftmals bereits mit unter vierzehn Jahren durch das Internet Zugang zu Pornografie haben, ohne je eigene Erfahrungen gesammelt zu haben, besteht die Gefahr, dass sie als normal erachten, was sie hier zu sehen bekommen. Die EU-Initiative klicksafe.de hat Material zusammengetragen, um den Jugendlichen beizubringen, dass die Realität anders aussieht. An ihren Ansätzen orientiert sich dieser Film. Er erklärt, wie sich die Schönheitsideale im Laufe der Zeit gewandelt haben und dass über Jahrhunderte hinweg immer andere Merkmale beliebt waren. Es wird gezeigt, dass die Abbildungen von superschlanken Models häufig genug retuschiert und dass die Folgen von Magersucht und Bulimie se...hier weiterlesen

Produktion: 2012

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Arbeitslosigkeit

Arbeitslosigkeit kann freiwillig oder unfreiwillig sein. Wer unfreiwillig arbeitslos ist, möchte gern in einen passenden Beruf arbeiten, findet aber keine entsprechende Stelle. Laut § 16 des Sozialgesetzbuches ist derjenige arbeitslos, der nach versicherungspflichtiger Arbeit sucht, weil er vorübergehend nicht in einem Beschäftigungsverhältnis ist. Sie sind bei der Agentur für Arbeit gemeldet. Der Film erklärt, wie die Arbeitslosenquote berechnet wird: Dafür wird die Zahl aller Beamten, sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, Ein-Euro-Jobber, Geringverdiener und helfenden Familienangehörigen wie auch die Zahl der Arbeitslosen herangezogen. Diese Quote kann aber niemals ganz korrekt se...hier weiterlesen

Produktion: 2013

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Soziale Sicherung in Deutschland - Sozialversicherungen

Zu den Sozialversicherungen der Bundesrepublik Deutschland zählen die Krankenversicherung, die Unfallversicherung, die Arbeitslosen- und Rentenversicherung sowie die Pflegeversicherung. Es handelt sich um Pflichtversicherungen, die nach dem Solidaritätsprinzip funktionieren. Das bedeutet, dass alle arbeitenden Bürger gestaffelt nach ihrem Verdienst einzahlen und dass alle im Bedarfsfall die gleichen Leistungen erhalten. Eine Ausnahme bildet die Rentenversicherung, die nach dem Äquivalenzprinzip funktioniert, bei der die Leistungen also vom Beitrag abhängen. Dass sie nach dem Generationenvertrag funktioniert, führt durch die Umkehrung der Alterspyramide zu Problemen: Es müssten wenige jung...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Umfrage / Meinungsbild: Wahlrecht ab 16

Die diskutierte Frage, ob Jugendliche schon mit 16 Jahren an der Bundestagswahl teilnehmen sollten, wird in einer Meinungsumfrage Menschen auf der Straße gestellt. Es handelt sich um Frauen und Männer jeglichen Alters, die um ihre Meinung gebeten werden und einschätzen sollen, ob sich dadurch an den politischen Themen etwas andern könnte. Einige der Befragten halten das Wahlrecht ab 16 für eine schlechte Idee, da in diesem Alter meist das Interesse und das Wissen in politischen Belangen nicht sehr stark ausgeprägt sind. Andere denken, dass durch das frühe Wahlrecht das Interesse an der Politik früh gefördert werden könnte, und sie befürworten es. Dass die politischen Themen sich durch ein...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Umfrage / Meinungsbild: Bürgerbeteiligung - Volksentscheid

Ein wichtiges politisches Thema der letzten Zeit ist die Frage, ob es mehr Bürgerbeteiligung durch Volksentscheide geben sollte oder nicht. Sie wird Menschen verschiedenen Alters und Geschlechts vorgelegt, die auch um ihre Einschätzung gebeten werden, ob diese Beteiligung im lokalen Raum oder auf Landes- und sogar Bundesebene sinnvoller wäre. Manche der Befragten sehen die Beteiligung als wahren Ausdruck von Demokratie und daher als sehr wichtig an. Andere haben Angst vor der Massenmeinungsbildung durch die Medien, die die Ergebnisse solcher Beteiligungen lenken könnte. Eine Bürgerbeteiligung auf lokaler Ebene, wo man dicht am Geschehen ist und es versteht, halten viele für nützlich, währ...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Umfrage / Meinungsbild: Steuergerechtigkeit

Die Themen Steuern und Steuersystem sind in Deutschland stets aktuell. Menschen verschiedenen Alters und Geschlechts werden gefragt, ob sie das Steuersystem der Bundesrepublik Deutschland als gerecht empfinden oder nicht. Auch werden sie um ihre Meinung gebeten, ob man das System irgendwie gerechter gestalten könne, als es momentan ist. Die Befragten zeigen sich zweigespalten: Für manche ist das Steuersystem gerecht, für andere ist es ungerecht. Manche halten die Frage für irrelevant, da es nicht um Gerechtigkeit gehe, sondern darum, das Sozialsystem zu finanzieren. Bei einigen wird der Wunsch nach mehr Information und Transparenz laut. Mehr Gerechtigkeit würde es für einige der Befragten...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Umfrage / Meinungsbild: Hartz IV

Zum Thema Hartz IV gibt es einige Fragen, die immer wieder aufkommen. Hier werden sie einigen Menschen unterschiedlichen Geschlechts und Alters gestellt. Kann man vom Arbeitslosengeld II seinen Lebensunterhalt bestreiten? Ist es wahr, dass viele Hartz IV-Empfänger gar nicht arbeiten möchten? Wie fair ist es, dass auch langjährige Beschäftigte nach 18 Monaten kein Arbeitslosengeld mehr bekommen, das von ihrem ehemaligen Einkommen abhängt? Die überwiegende Meinung besagt, dass man sich als Hartz IV-Empfänger stark einschränken muss, das Leben mit den Zusatzleistungen aber bezahlbar ist. Die meisten glauben nicht, dass viele Hartz IV-Empfänger aktiv die Arbeit verweigern. Die Frage nach dem ...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Umfrage / Meinungsbild: Nichtraucherschutzgesetz

Das Nichtraucherschutzgesetz in Deutschland sorgte für starke Veränderungen speziell in der Gastronomie. Es werden Menschen unterschiedlichen Alters und Geschlechts dazu befragt, was sie von diesem Gesetz halten und ob ihnen seine Umsetzung zusagt. Zu diesem Thema äußern sich fast alle Befragten positiv, ob sie jetzt selber Raucher sind oder nicht. Die Regelung sei gut und zeuge von Respekt. Manche der Befragten wünschen sich mehr Raucherräume in Kneipen, andere fühlen sich bevormundet, aber der Großteil der Menschen akzeptiert das Gesetz und empfindet es als Verbesserung. Neben den wenigen Rauchern, die daran etwas auszusetzen haben, gibt es aber auch Kritik aus dem entgegengesetzten Lag...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Umfrage / Meinungsbild: Rente, Altersarmut und Arbeiten bis 67

Die Rentensituation in Deutschland ist aktuell ziemlich schwierig. In den Interviews werden Menschen jedes Alters und Geschlechts Fragen zu diesem heiklen Thema gestellt. Kann mit der staatlichen Altersversorgung noch ein akzeptabler Lebensstandard finanziert werden? Droht allgemein Altersarmut? Wie notwendig ist die private Vorsorge? Soll man das Rentenalter weiter anheben? Einige junge Befragte machten sich bislang wenige Gedanken zu dem Thema. Andere betrachten die Entwicklung mit Sorge, und wieder andere sehen die staatliche Altersversorgung als schlechten Witz an. Private Vorsorge sei sicherlich notwendig und Altersarmut ein reelles Risiko. Das höhere Rentenalter sei stark abhängig v...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Umfrage / Meinungsbild: Mindestlohn

Die Einführung eines verbindlichen Mindestlohns für Deutschland war vor den Wahlen ein besonders großes Thema. In den Interviews werden Menschen verschiedenen Geschlechts und Alters gefragt, wie sie dazu stehen und wie sie die Auswirkungen auf Deutschlands Wirtschaft einschätzen. Die meisten empfinden den Mindestlohn als längst überfällig und gerecht, er würde einen guten Lebensstandard ermöglichen. Die Zahl derer, die eine Aufstockung beantragen müssten, würde sinken, und es sei notwendig, eine Realität zu schaffen, in der Arbeit statt Arbeitslosigkeit sich lohne. Die Wirtschaft würde dank der gesteigerten Kaufkraft angekurbelt, allerdings bestünde das Risiko, dass einige große Unternehm...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Umfrage / Meinungsbild: Globalisierung

Die Globalisierung ist ein komplexes Thema. In den Interviews werden Menschen beiderlei Geschlechts und jeglichen Alters vier Fragen dazu gestellt: Was bedeutet eigentlich Globalisierung? Welche Wirkung hat sie auf Deutschlands Wirtschaft? Führt sie zu einer fortlaufenden Auslagerung der Produktion in Niedriglohnländer? Kann jeder durch sein persönliches Verhalten etwas bewirken? Globalisierung wird gesehen als weltweiter Zusammenhalt und als die Möglichkeit, überall alles zu bekommen. Reisen wird erleichtert, Waren günstiger angeboten, die Welt vernetzt, und die Völker vermischen sich. Gleichzeitig sinken die Löhne, und es kommt zum Verlust von Arbeitsplätzen. Auslandsproduktion und Ausb...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Umfrage / Meinungsbild: Energiewende

Zu den großen Langzeitprojekten Deutschlands zählt die Energiewende. Es werden Menschen beiderlei Geschlechts und unterschiedlichen Alters nach ihrer Meinung dazu gefragt. Glauben sie, dass man Atomkraftwerke weiterhin aufrechterhalten muss? Wer sollte die Kosten für die Energiewende tragen? Wie sind die Risiken bei der Entsorgung von Atommüll einzuschätzen? Fast alle Befragten sind sich einige, dass die Energiewende der richtige Weg sei. Manche glauben, dass man die Atomkraftwerke aufrechterhalten sollte, andere nicht. Es würde als fair empfunden, wenn die Industrie den Großteil der Kosten für die Energiewende tragen müsste. Es sei außerdem an der Zeit, von der Atomenergie Abstand zu neh...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Umfrage: neue Arbeitszeitmodelle

Durch flexible Arbeitszeitmodelle können Menschen ihren Beruf den Erfordernissen ihres Lebens anpassen. Die Umfrage richtet sich an Menschen verschiedenen Alters und Geschlechts. Die Befragten werden um ihre Meinung zu Modellen wie Gleitzeit und Home Office gebeten und sollen erklären, wo sie Nachteile entdecken, ob solch eine Regelung für sie selbst in Betracht käme und unter welchen Umständen sie hilfreich ist. Der Grundtenor ist positiv. Als mögliche Nachteile werden beim Home Office Vereinsamung und die notwendige Selbstdisziplin genannt, Lohnkürzungen und Ärger mit den Kollegen. Für einige der Befragten kämen solche Regelungen in Betracht, für andere nicht. Besonders profitieren von ...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Umfrage / Meinungsbild: Entwicklungshilfe

Wie wichtig ist die Entwicklungshilfe? Findet sie als Selbstzweck statt, oder lässt sich ein Gewinn daraus ziehen? Wie hoch ist schätzungsweise der Prozentsatz der deutschen Staatsausgaben, der für die Hilfe verwendet wird? Diese Fragen werden Personen verschiedenen Alters und Geschlechts gestellt. Die Befragten erkennen die Wichtigkeit der Entwicklungshilfe an, allerdings nicht ohne anzuzweifeln, dass die Gelder auch immer die richtigen Stellen erreichen. Natürlich sei Hilfe zur Selbsthilfe notwendig, oftmals aber erreiche die Unterstützung vor allem Machthaber. Für die meisten Befragten ist es auch klar, dass aus der Hilfe auf die eine oder andere Art Gewinn gezogen wird. Den Prozentsat...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Umfrage / Meinungsbild: Was bedeutet Umweltschutz für Sie?

Der Schutz der Umwelt wird immer wichtiger. In den Interviews werden Menschen unterschiedlichen Alters und Geschlechts danach befragt, was Umweltschutz für sie ist, was jeder persönlich beitragen kann und ob das Verhalten des Einzelnen eine nachhaltige Produktion verursachen kann. Alle Befragten sind sich einig, dass Umweltschutz ein wichtiges Thema ist. Selbst wenn sich nicht alles Schädliche vermeiden ließe, müsse man achtsamer sein, beim Einkauf auf die Verpackungen achten und seinen Müll trennen. Man könne anderen ein Vorbild sein, mehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln als mit dem Auto fahren und seinen Konsum einschränken. Einige schätzen die persönlichen Möglichkeiten als zu gering ...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Umfrage / Meinungsbild: Was bedeutet Europa für Sie?

Europa durchlebt wegen der Finanz- und Wirtschaftskrise eine schwierige Phase. In den Interviews werden Menschen unterschiedlichen Alters und Geschlechts gefragt, was ihnen Europa bedeutet, für welche politischen Entscheidungen die europäische Ebene die richtige ist und wie sie die Entwicklung des Kontinents betrachten. Europa sei wichtig, erklären die meisten Befragten. Sie empfinden das Zusammenwachsen, die einheitliche Währung, den Frieden und die offenen Grenzen als positiv. Es gibt viele Aussagen zu den politischen Entscheidungen auf europäischer Ebene. Es wird das Arbeitsrecht genannt, die Landwirtschaft, die Finanzpolitik, die Menschenrechte und die Bildung. Die europäische Entwick...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Umfrage / Meinungsbild: Gentechnik in Lebensmitteln

Gentechnisch veränderte Lebensmittel polarisieren: Was in einigen Erdteilen als völlig normal gilt, ist in anderen undenkbar. In den Interviews bekommen Menschen unterschiedlichen Alters und Geschlechts die Fragen vorgelegt, wie sie dazu stehen und ob sie finden, dass man entsprechend veränderte Lebensmittel kennzeichnen müsste. Viele der Befragten stehen gentechnisch veränderten Lebensmitteln ablehnend oder zumindest skeptisch gegenüber, auch wenn einige denken, dass man die Entwicklung nicht aufhalten könne. Kinder sollten diese Lebensmittel nie essen müssen. Andere denken, dass sie zugelassen werden könnten, wenn es sicher und nötig sei. Schließlich könnten sie dabei helfen, das Welthu...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Umfrage / Meinungsbild: Familienförderung

Die Familienförderung ist ein Thema, das große Bevölkerungsgruppen angeht. In den Interviews werden Menschen unterschiedlichen Alters und Geschlechts dazu befragt, ob sie die Förderung für ausreichend halten, welche zusätzlichen Unterstützungen sinnvoll wären, ob Eltern ein Betreuungsgeld erhalten sollten, wenn sie keinen Betreuungsplatz in Anspruch nehmen. Einige der Befragten denken, dass die Förderung ausreicht, andere nicht. Man müsse sich eben auch selbst engagieren. Es gibt verschiedene zusätzliche Unterstützungen, die den Befragten einfallen, etwa Steuerentlastungen, Förderunterricht, Freikarten, mehr Erziehungs- und Lehrkräfte, flexible Arbeitszeiten für Eltern und mehr Kitaplätze...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Umfrage / Meinungsbild: Bezahlbarer Wohnraum

Es scheint, als würde es immer schwieriger, bezahlbaren Wohnraum zu finden. In den Interviews bekommen Menschen unterschiedlichen Alters und Geschlechts die Fragen gestellt, wie sie die Mietpreisentwicklung samt ihren Folgen beurteilen und ob der Staat den Mietpreismarkt regulieren sollte. Bei der ersten Fragen sind sich alle Befragten einig: Die Wohnungen in Großstädten seien kaum mehr bezahlbar. Kleine Mieter würden durch Luxusrenovierungen verdrängt, und es sei notwendig, dass mehr Sozialwohnungen errichtet würden. Zu den genannten Folgen zählen die Ghettoisierung, eine steigende Kriminalitätsrate und eventuelle Krawalle wie in den Randbezirken Paris' genannt. Es sei die Aufgabe des St...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Umfrage: Arbeitsbedingungen in Deutschland

Die Arbeitsbedingungen in Deutschland befinden sich in einem stetigen Wandel. In den Interviews bekommen Menschen verschiedenen Alters und Geschlechts die Frage gestellt, wie ihre Meinung zu diesem Thema aussieht. Einige der Befragten verweisen darauf, dass die Arbeitsbedingungen in anderen Ländern schlechter sind als hier. Andere befürchten, dass die aktuellen hiesigen Arbeitsbedingungen die Schere zwischen Arm und Reich noch weiter öffnen als bislang. Sie verweisen darauf, dass für immer weniger Lohn und mit immer weniger Angestellten oft mehr Arbeit getan werden muss. In familiären Unternehmen seien die Bedingungen noch akzeptabel, während sie in Großkonzernen oftmals katastrophal seie...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Umfrage: Flüchtlingshilfe

Die Flüchtlingspolitik in Europa und Deutschland ist aktuell ein besonders schwieriges Thema. In den Interviews werden Menschen unterschiedlichen Geschlechts und Alters gefragt, ob man Menschen helfen sollte, die auf ihrer Flucht nach Deutschland gelangen und ob man dabei zwischen Wirtschaftsflüchtlingen und politisch Verfolgten unterscheiden sollte. Die erste Frage wird einstimmig beantwortet: Menschen auf der Flucht brauchen Hilfe, wer stark sei, müsse Unterstützung bieten, die Menschenrechte geböten es, und es sei das Richtige. Schnelle Integration könne durch eine rasch erteilte Arbeitserlaubnis erreicht werden. Was die Wirtschaftsflüchtlinge betrifft, herrscht Uneinigkeit: Einige Men...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Verbraucherschutz

Die Aufgabe des Verbraucherschutzes ist es, Verbraucher auf betrügerische oder schädliche Angebote hinzuweisen. Nicht immer ist es leicht, die negativen Punkte eines Produkts zu erkennen. Viele Verbraucher haben auch häufig weder die Informationen noch die Handhabe, die sie brauchen, um sich zu wehren. Wenn Regeln für ganz Europa gelten, ist die EU dafür zuständig. In Deutschland sind es Ministerien der Länder sowie das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Sie schaffen Gesetze in diesem Bereich und achten darauf, dass sie eingehalten werden. Die Stiftung Warentest und die Verbraucherzentralen werden von ihnen finanziell unterstützt. Ihre Arbeit ist wichti...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)


Lehrfilme für den Heimunterricht:

In unserem Webshop können Sie Lehrfilme und Dokumentationen für den Einsatz im Unterricht herunterladen und streamen. Sie können zwischen der Einzellizenz oder der Klassenlizenz wählen. Die Einzellizenz ermöglicht Lehrkräften die öffentliche Vorführung des Films in jedem schulischen Kontext. Die Klassenlizenz ermöglicht außerdem das Teilen des Films mit den Schülern im Distanzunterricht. Die Einzellizenz ist zeitlich nicht begrenzt. Die Nutzung der Klassenlizenz ist auf zwölf Monate limitiert.

Die Filme können pro Nutzer auf drei beliebigen Endgeräten wiedergegeben werden (z.B. 1 x PC, 1 x Tablet, 1 x Smartphone). Das Abspielen ist nur mit dem Fluxplayer (App) möglich, der Ihnen im Bestellprozess kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Ein Einbetten der Filme in Lernplattformen (z.B. Moodle) ist nicht möglich.

Sie bestellen professionelle Unterrichtsmedien, die den strengen Vorschriften des Datenschutzes und des Urheberrechts entsprechen.

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?
Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Visa Card Master Card PayPal Standard Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal bezahlen.