Unterrichtsmaterial: Filme Musik

Film: Vivaldi - Der rote Priester

'Vivaldi - Der rote Priester' erzählt die Lebensgeschichte des weltberühmten venezianischen Komponisten, Don Antonio Vivaldi, berichtet über seine Wiederentdeckung und misst seinen heutigen Stellenwert in der Musikwelt.Geboren vor 328 Jahren in Venedig, gestorben und begraben vor 265 Jahren in Wien, fast 200 Jahre vergessen, wiederentdeckt und weltweit erfolgreich aufgeführt, bildet das umfangreiche Werk des geweihten rothaarigen Priesters und genialen Komponisten Antonio Vivaldi heute einen fixen Bestandteil des gängigen Musikrepertoires.Prominente Künstler und Ensembles interpretieren bekannte, unbekannte und neu entdeckte Werke des 'prete rosso', seine sch...hier weiterlesen

Produktion: 2007

Download
mit Vorführlizenz:
49,90 €(inkl. MwSt.)

Film: 360° - Die GEO-Reportage: Musik macht klug

Meditation mit Mozart - so beginnt mitten in einem der ärmsten und gefährlichsten Viertel von Los Angeles für die Kinder der zweiten Klasse der Musikunterricht: 'Es fühlt sich an, als würde ich im Schnee tanzen!' 'Ich bin glücklich, ganz glücklich!' Diese Form des Unterrichts ist Teil eines Experiments der Universität von Kalifornien unter der Leitung von Dr. Gordon Shaw. Musik verbessert das räumliche Vorstellungsvermögen des Gehirns. Der Frankfurter Musikpädagoge Hans-Günther Bastian ist überzeugt: 'Musik macht klug.' In einer Langzeitstudie an einer Berliner Grundschule haben 90 Schulkinder, die zu Hause keine Möglic...hier weiterlesen

Produktion: 1999

Download
mit Vorführlizenz:
39,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Physik der Musik

Teil 1 & Teil 2 In diesem zweiteiligen Film untersuchen wir die physikalischen Grundlagen der Musik mit Hilfe von Real- und Trickaufnahmen sowie Experimenten und Schwingungsbildern an Computer und Oszilloskop. Der Nutzer erhält interessante Einblicke in Aufbau, Klang, Tonerzeugung und Tonverstärkung von Blas-, Saiten- und Schlaginstrumenten. Inhaltsschwerpunkte:Teil 1:- Didgeridoo, Rohrblattinstrument Fagott, Lippenpfeife (Orgel), Gitarre, Violine, Marimbaphon, Xylophon, Gong (Tamtam), Pauke- Schallerregung und -ausbreitung- Resonanzkörper, Schallöcher- Masse und Spannung der Saite- Experiment 'Wirbel in Farbwasserbecken'- Schwingungsknoten, -bauch; Grundschwingun...hier weiterlesen

Produktion: 2005

Download
mit Vorführlizenz:
49,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Mozart - Reich mir die Hand, mein Leben

Wolfgang Amadeus Mozart hat Geldsorgen und braucht dringend einen neuen Kompositionsauftrag. Aber er hat es satt, ständig auf die Gnade der Adligen angewiesen zu sein. Außerdem muss er eine Kur für seine Frau Konstanze bezahlen. Ohne lange nachzudenken, greift Mozart zu, als ihm sein Freund, der Theaterdirektor Emanuel Schikaneder, die Komposition der 'Zauberflöte' anbietet. Während des Vorsingens verliebt sich Mozart in die junge Sängerin Annie Gottlieb, die ihn lange schon ins Herz geschlossen hat. Bald kann das Paar seine Gefühle nicht mehr verbergen, doch Mozart ist nicht nur verheiratet, er ist auch bereits todkrank. Ein geheimnisvoller Gast gibt b...hier weiterlesen

Produktion: 1955

Download
mit Vorführlizenz:
50,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Ton

Jeder Ton zeichnet sich durch eine bestimmte Höhe aus. Der Film erklärt, wann man bei Tonerzeugung von Musik spricht, und zeigt, dass man zunächst eine Schallquelle benötigt. Die Gitarre wird als Beispiel herangezogen: Die gezupfte Seite beginnt zu schwingen. Die Schwingungen übertragen sich auf die Luftmoleküle der Umgebung, und die Kettenreaktion führt zur Schallwelle, die unser Ohr erreicht und vom Gehirn in Nervenimpulse umgewandelt werden.Es wird gezeigt, dass der Graph jedes Tons eine Sinuskurve ist. Der Film erklärt die Begriffe der Amplitude und der Frequenz mit der Einheit Hertz. Infraschall, Hörschall und Ultraschall werden erläu...hier weiterlesen

Produktion: 2015

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Tonerzeugung bei der Singstimme

Die Singstimme des Menschen kann als vielseitiges Instrument betrachtet werden. Der Film erklärt, dass bei der Tonerzeugung die Lunge, die Luftröhre, der Kehlkopf mit den Stimmlippen und der aus Mund-, Nasen- und Rachenraum bestehende Vokaltrakt eine wichtige Rolle spielen. Die Luft trifft beim Ausatmen auf die gespannten und geschlossenen Stimmlippen, die sich unter dem wachsenden Druck öffnen und eine Druckwelle durchlassen.Der Film erläutert, wie die Stimmlippen durch Schwingungen viele einzelne Druckwellen hindurchlassen. Die Frequenz der Schwingungen gibt die Tonhöhe an, und durch die Verformung des Vokaltrakts können verschiedene Vokale beim Singen gebi...hier weiterlesen

Produktion: 2015

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Streichinstrumente

Geige, Cello, Bratsche und Kontrabass sind die Streichinstrumente. Der Film erzählt kurz die Geschichte dieser Instrumentengruppe. Der Geigenbauer Daniel Kress erklärt den Aufbau der Instrumente und stellt die einzelnen Formen vor. Die Unterschiede in der Haltung des Instruments beim Spiel, in der Größe und in der Tonhöhe werden beleuchtet. Der Aufbau ähnelt sich bei allen Instrumenten trotz der starken Größenunterschiede sehr: Sie haben alle einen Korpus mit einem Saitenhalter, einem Wirbelkasten und einem Griffbrett. Ein mit Rosshaar bespannter Bogen versetzt die Saiten in Schwingungen, die sich dann auf den Resonanzkörper übertragen, wodurch der Klang entsteht. Drückt der Spieler mit d...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Tonhöhe

Das Notenliniensystem besteht immer aus fünf Notenlinien. Je höher ein Ton hier eingezeichnet ist, desto höher klingt er auch, wenn man ihn spielt. Im Film werden der Violin- und der Bassschlüssel vorgestellt.Es wird gezeigt, wie sie sich auf die Angabe der Noten auswirken und wie viele Noten man mit ihnen anzeigen kann, wenn man die ge- bräuchlichen Hilfslinien heranzieht. Es werden die Stammtöne und die dazwischenliegenden Halbtonschritte vorgestellt. Der Unterschied zwischen Halbton- und Ganztonschritten wird erläutert. Dafür wird das Klavier als Beispiel herangezogen, bei dem sich eine Abfolge von zwölf Tasten wiederholt. Es wird gezeigt, w...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Klang und harmonische Obertöne

Spielt jemand auf einem Klavier, hören wir physikalisch betrachtet keine Töne, sondern Klänge. Klänge zeichnen sich durch regelmäßige komplexe Schallereignisse aus. Wird eine Klaviertaste angeschlagen, entsteht der Grundton, nach dem sie benannt ist, und zugleich unzählige weitere Töne, deren Frequenz zumeist ein ganzzahliges Vielfaches der Frequenz des Grundtons ist. Das sind harmonische Obertöne.Der Film zeigt, wie die Obertöne mit dem Grundton zusammenwirken und erklärt, dass sie von Instrument zu Instrument verschieden sind: Bauart und Material sorgen für unterschiedliche Obertonspektren, die sich in Dauer, Stärke und A...hier weiterlesen

Produktion: 2015

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Notenwerte

Die Notenwerte zeigen die Länge der einzelnen Noten im Verhältnis zueinander an. Die absolute Länge wird durch die Angabe des Tempos für ein Musikstück bestimmt. Es kann angegeben werden, indem der Komponist bestimmt, wie viele Viertelnoten in einer Minute gespielt werden sollen. Früher benutzt man italienische Begriffe für die verschiedenen Tempi, doch diese sind ungenau, da subjektiv.Der Film zeigt, wie verschiedene Notenwerte durch den Notenkörper, den Hals und die Fähnchen festgelegt werden können. Er stellt Viertelnoten, halbe und ganze Noten vor, aber auch Achtel- und Sechzehntelnoten mit ihren Fähnchen oder Balken. Auch die Pun...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Harmonielehre

In der Musiktheorie spricht man von Harmonie, wenn man über die Beziehung der einzelnen Akkorde und ihre Wirkung redet. Der Film erklärt den Unterschied zwischen Harmonik und Harmonielehre. Letztere befasst sich mit den Akkorden im Dur-Moll-tonalen System. Es wird gezeigt, dass leitereigene Dreiklänge entstehen, wenn man den Tönen der C-Dur-Tonleiter die jeweils leitereigenen Terz- und Quinttöne beifügt.Insgesamt entstehen so sieben Akkorde. Diesen werden römische Zahlen zugeordnet, und man spricht von Stufen. Die erste, vierte und fünfte Stufe sind zusammen die Hauptdreiklänge. Es handelt sich um Dur-Dreiklänge. Die zweite, dritte und sec...hier weiterlesen

Produktion: 2015

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Musik erleben

Die DVD 'Musik erleben' für die Grundschule will der unter Kindern inzwischen häufig vorherrschenden Meinung entgegenwirken, Musik sei das, was aus dem iPod kommt. Dass Musik mehr ist als das, vermitteln unterschiedliche Themenkomplexe, die die DVD zu einem fächerübergreifend einsetzbaren Medium machen. - Musik machen - Musik erfinden - Musik hören - Musik umsetzen und gestalten Auf der DVD findet der Nutzer 18 Filmmodule mit einer Gesamtlänge von 55 min., dabei u.a. über Klezmer, einen Barbershop-Chor, Musik der Inuit und in Ecuador, eine Jam-Session, Beatboxing, Body Percussion und die 'größten' Sänger der Welt, Wale. Dazu gibt es Graf...hier weiterlesen

Produktion: 2009

Download
mit Vorführlizenz:
85,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Tonerzeugung bei der Klarinette

Wie die Oboe, das Fagott und das Saxofon auch zählt die Klarinette zu den Rohrblattinstrumenten. Bei diesen kommt der Ton durch die Schwingung eines Rohrblatts zustande, das oft aus Schilf- oder Pfahlrohr besteht. Der Film erklärt den Aufbau aus dem Mundstück mit dem Blattrohr und dem Ober- und Unterstück mit den Klappen und den Tonlöchern für die linke und die rechte Hand.Es wird erklärt, wie der Musiker durch den im Mund aufgebauten Luftdruck die Luft im Rohr zum Schwingen bringt, wie die Über- und die Unterdruckwelle im Rohr entstehen und reflektiert werden und wie die Töne schließlich als Schallwellen den Trichter verlassen und ü...hier weiterlesen

Produktion: 2015

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Tonerzeugung bei der Blockflöte

Die Blockflöte ist ein Instrument aus der Gattung der Aerophone, bei denen der Klang durch eine schwingende Luftsäule erzeugt wird. Sie zählt zur Unterkategorie der Labialpfeifen. Der Aufbau der Flöte aus Kopf und Flötenrohr mit den Grifflöchern wird gezeigt. Der Kopf besteht aus dem Schnabel mit dem Block und der Kernspalte sowie dem dahinterliegenden Labium.Bläst ein Musiker Luft in den Schnabel, wird der Luftstrom an der Labialkante aufgespalten. Die Luftverwirbelung darunter versetzt die Luftmoleküle im Flötenrohr in Bewegung. Es wird gezeigt, wie durch Druck und Unterdruck Schwingungen zustande kommen und wie beim Öffnen der Löch...hier weiterlesen

Produktion: 2015

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Intervalle in der Musik

Als Intervall wird der Abstand zwischen zwei Tönen bezeichnet, die gleichzeitig oder direkt nacheinander gespielt werden. Der Film stellt mit der Prime, der Sekunde, der Terz, der Quarte, der Quinte, der Sexte, der Septime und der Oktave die Intervalle vor und erklärt ihre Namensherkunft aus dem Lateinischen. Der Sonderfall Tritonus wird zum Schluss genauer betrachtet.Es wird erklärt, dass die reinen Intervalle Prime, Quarte, Quinte und Oktave jeweils nur eine Grundform haben, die unreinen Intervalle Sekunde, Terz, Sexte und Septime hingegen jeweils zwei Grundformen. So gibt es von ihnen jeweils eine große und eine kleine Form, die sich durch einen Halbtonschritt unte...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Taktarten

Der Takt ist die treibende Kraft eines Musikstückes. Die Taktart eines Stückes wird durch zwei am Anfang auf den Notenlinien untereinandergeschriebene Zahlen verdeutlicht. Die untere Zahl bestimmt dabei den Notenwert des Grundschlags, die obere gibt an, wie oft der jeweilige Notenwert im Takt vorkommt. Der Film stellt die häufigen Taktarten 4/4, 3/4 und 6/8 vor.Beim 4/4 Takt haben die Grundschläge den Notenwert einer Viertelnote. Vier davon bilden einen Takt. Es kann sich um vier Viertelnoten, eine ganze oder eine halbe und zwei Viertelnoten handeln, aber auch um eine Viertelnote, zwei Achtel und eine halbe oder um eine halbe und eine Viertelnote sowie eine Viertelpaus...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)


Filme mit Vorführlizenz:

In dieser Schulmediathek können Sie Filme für Ihre Bildungsarbeit downloaden. Wir bieten Medien für Schulen in allen Altersklassen und für jedes Unterrichtsfach. Alle Lehrfilme, Dokus und Spielfilme beinhalten ein "nicht gewerbliches öffentliches Vorführrecht" (Ö-Recht). Damit können Sie die Filme neben dem Schulunterricht (Schullizenz) auch in der außerschulischen Bildungs- und Kulturarbeit einsetzen ohne das Urheberrecht zu verletzen.

Filme zeigen, wann und wo Sie wollen:

Nicht kommerzielle Filmvorführungen sind mit unseren lizensierten Downloads zu jeder Zeit möglich. Unsere Filme kommen regelmäßig in Schulen, Unis, Volkshochschulen, Museen, Kirchen, Vereinen, Gewerkschaften, Arztpraxen, Jugendclubs, Kitas, Erwachsenen- und Seniorenkreisen, Parteiveranstaltungen, in beruflichen Fort- und Weiterbildungen, und an vielen weiteren Spielorten zum Einsatz.

Filme nur als Download?

Die meisten Downloads gestatten Ihnen auch, die Filme einmal auf DVD zu brennen! Die Vorführlizenz gilt dann auch für die gebrannte DVD. Den Brennvorgang starten Sie bequem aus der Player-Software, mit der Sie auch die Downloads abspielen (Flux-Player). Alles was Sie brauchen ist ein DVD-Rohling und ein DVD-Brenner. Der Flux-Player ist selbstverständlich kostenlos und kann auf dieser Seite heruntergeladen werden. Der Player läuft als Software oder App auf allen Ihren Endgeräten (PC, Mac, Smartphone, Tablet, u.a.)

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?


DVDs mit Verleih- und Vorführrecht erhalten Sie in unserem DVD-Shop unter www.filmsortiment.de oder bei Ihrer Bildstelle, Medienzentrum oder Medienzentrale.

Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Master Card Visa Invoice

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte oder Sofortüberweisung bezahlen.