Lehrfilme: Allgemeine Chemie

Film: Basen und Laugen - Teil 1

Basen und Laugen sind aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Ob in Lebensmitteln, Reinigungsmitteln oder Baumaterialien, sie sind allgegenwärtig. In diesem Lehrfilm werden die grundlegenden Eigenschaften von Basen und Laugen, sowie deren Herstellung anhand der Chloralkalielektrolyse vermittelt. Weiterhin wird ihr Verhalten in Lösungen und in Verbindungen mit Indikatorfarbstoffen erläutert. Vorgänge wie das Kalkbrennen und Kalklöschen werden anhand aunschaulicher Laborversuche im Detail erklärt. Kapitel: 1. Einleitung (1:44 Min) 2. Die Natronlauge (2:00 Min) 3. Phenolphthalein (1:34 Min) 4. Basen und deren Laugen (1:50 Min) 5. Chloralkalielektrolyse (4:05 Mi...hier weiterlesen

Produktion: 2015

Download
mit Vorführlizenz:
49,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Das Mol

Eine Basiseinheit des Internationalen Einheitensystems Diese DVD beinhaltet die menügesteuerten, sequenzierten Filme in deutscher und englischer Version sowie die PC-abrufbaren Textmaterialien (deutsche und englische Texte sowie Lehrerhilfen mit Vorschlägen für Schüleraktivitäten, Projekte u.a.). Ein schwieriges Thema in einfachen, anschaulichen Schritten und Experimenten erklärt. Inhaltsschwerpunkte:- Stoff- und Energiemengen- Proportionen für chemische Reaktionen von Gasen und Flüssigkeiten- Das Mol als Einheit der Stoffmenge- Avogadrosche Zahl- Reaktionsgleichungen- Lösungsbeispiele Im Kaufpreis dieses Films ist pädagogisches Begleitm...hier weiterlesen

Produktion: 2006

Download
mit Vorführlizenz:
49,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Trennung von Gemischen

Industriegesellschaft verfügt über eine Vielzahl von technischen Anlagen, um diese komplizierten Verfahren durchzuführen. Dazu gehören: Trennung von Gemischen im Bergbau (z.B. Edelmetalle), in Landwirtschaft und Nahrungsmittelproduktion, Destillation, Abwassseranlagen, Chromatografie und Recycling von Fahrzeugen.Inhaltsschwerpunkte: Physik:- Sieben und Filtern- Gase und Verdampfungsprozesse- Schwerkrafttrennverfahren- Fahrzeug-Recycling- Rauchgasreinigung- Destillation- MineralienaufbereitungChemie:- Kristallisation- Nutzung chemischer Verfahren im Prozess des Recycling- Zucker-Raffination- Chromatografie- DestillationskolonneBiologie:- Abwasserbehandlung durch Mi...hier weiterlesen

Produktion: 2007

Download
mit Vorführlizenz:
49,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Alkalimetalle - (Inklusive Gehörlosen-Fassung)

Außer dem Wasserstoff gehören zur ersten Hauptgruppe des Periodensystems auch die Alkalimetalle. Es sind Lithium, Natrium, Kalium, Rubidium, Cäsium und Francium. Die Metalle sind so weich, dass sie geschnitten werden können. Sie oxidieren dann sofort. Ihre Schmelz- und Siedepunkte sind gering, und sie sind mit nur einem Elektron in der äußeren Schale äußerst reaktionsfreudig. In der Natur kommen Alkalimetalle nicht als Elemente vor, sondern ausschließlich als Verbindungen in Steinen oder in Salzen in den Meeren. Bringt man sie mit Wasser zusammen, entsteht sofort eine starke chemische Reaktion, wie der Film anhand des Beispiels des Natriums...hier weiterlesen

Produktion: 2018

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Iod - Steckbrief - (Inklusive Gehörlosen-Fassung)

Iod zählt zu den Halogenen. Es kommt in der Natur nicht elementar, sondern nur in Verbindungen vor. Reines Iod glänzt metallisch und zeichnet sich dadurch aus, dass es bereits bei leichtem Erwärmen zu lilafarbenem Dampf wird. Es sublimiert also, wird von einem festen Stoff zu einem Gas. Iod hat sieben Elektronen in der Außenhülle und bildet Moleküle aus zwei Atomen. Lässt man es mit Metallen reagieren, entstehen Metalliodide. Halogengase sind giftig für den Menschen, bei höherer Dosis sogar lebensgefährlich. Iod selbst aber ist für den Menschen lebensnotwendig. Es wird gebraucht, um in der Schilddrüse Steuerungshormone herzustel...hier weiterlesen

Produktion: 2018

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Basen und Laugen - Teil 2

Basen und Laugen sind aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Ob in Lebensmitteln, Reinigungsmitteln oder Baumaterialien, sie sind allgegenwärtig. In diesem Lehrfilm werden anhand von Laborversuchen die Herstellung von Soda im Solvay-Verfahren und die Herstellung von Ammoniak im sog. Haber-Bosch-Verfahren gezeigt und erläutert. Weiterhin wird ein tiefere Verständnis zu Basen und Laugen vermittelt und anhand von Modellversuchen erläutert. Kapitel: 1. Basische Reaktion von Natriumcarbonat (1:15 Min) 2. Solvay Verfahren - Modellversuch (3:56 Min) 3. Bildung von Soda - Calcinieren (1:42 Min) 4. Ammoniak - Synthesereaktion (3:54 Min) 5. Löslichkeit von Ammoniak (2:02 ...hier weiterlesen

Produktion: 2015

Download
mit Vorführlizenz:
49,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Chemische Grundbegriffe Teil 1

VORKENNTNISSE: Körper und Stoff, Stoffeigenschaften, Aggregatzustände, Reinstoffe und Gemische INHALT: Sequenz 1: Einführung in den Teilchen-und Atombegriff Das Arbeitsvideo gibt einen kurzen Einblick in einige historische Versuche, die Naturerscheinungen, insbesondere den Aufbau der Materie zu begreifen und zu erklären. Es wird gezeigt, wie nach anfänglich 'irrationalen' Deutungsversuchen in der rationalen griechischen Philosophie schon frühzeitig der Atomgedanke entwickelt wird. Dessen innere Logik veranschaulicht der Film mit Realaufnahmen und computeranimierten Trickdarstellungen, um dann die Brücke zu schlagen bis hin zur Gegenwart, in der modernste...hier weiterlesen

Produktion: 1998

Download
mit Vorführlizenz:
39,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Chemische Grundbegriffe Teil 2

VORKENNTNISSE: Atom- und Elementbegriff, Elementsymbole, relative Atommasse, MolmengeSequenz 3: Chemische Verbindungen und Formeln (ca. 16 min) Mit Stoffbeispielen aus der alltäglichen Erfahrungswelt der Schüler wird (in Real- und Trickaufnahmen) der Aufbau einfacher chemischer Verbindungen aus kleinsten Teilchen und deren Zusammensetzung aus unterschiedlichen Atomarten gezeigt. Die Stoffe werden mit den entsprechenden chemischen Formeln verknüpft und verschiedene Bedeutungen erklärt: Die Formel als Zeichen für eine chemische Verbindung, für das kleinste Teilchen (1 Molekül bzw. eine Formeleinheit) dieser Verbindung und (ergänzt durch einen Index) f...hier weiterlesen

Produktion: 1998

Download
mit Vorführlizenz:
39,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Chemische Grundbegriffe Teil 3

VORKENNTNISSE: Chemische Reaktion, Reaktionsenthalpie,  Verbindungen, Formeln, Reaktionsschemata,  Molekülmasse, MolmasseSequenz 5: Grundformen chemischer Reaktionen ca. 23 min 5.1 Synthese 6:13 Bildung verschiedener Chloride (Na, Fe, Cu, Mg), Sulfide (Fe, Cu, Zn) und Oxide (Mg, P, C, S, Fe, Ca, N2), Reaktionsenthalpien, Begriff der Synthese 5.2 Analyse 3:52 Elektrolyse (Kupfer(II)-chlorid, Thermolyse (Silber(I)-oxid, Quecksilber(II)-oxid) weitere thermische Spaltungen, Reaktionsenthalpien, Begriff der Analyse 5.3 Umsetzungen 4:53 Magnesium Wasser, Diskussion des Reaktionsverlaufs, weitere Reaktionsbeispiele: Kupfer(II)-oxid Wasserstoff, Eisen(III)-oxid Aluminium, Blei(II)-...hier weiterlesen

Produktion: 2001

Download
mit Vorführlizenz:
39,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Säuren Teil 1, Sequenzen 1+2

VORKENNTNISSE: Metalle, Nichtmetalle, Oxidation, ReduktionEinführungssequenz (ca. 6 min) -Überblick über 'organische' und 'anorganische' Säuren-einige Säureeigenschaften, Nachweis mit Lackmusfarbstoff Sequenz 1: Kohlenstoffdioxid und Kohlensäure (ca. 12 min) -Oxidation von Kohlenstoff in Sauerstoff, -Bildung von Kohlensäure (Laborversuche) -natürliche und anthropogene Kohlenstoffdioxid-Emissionen -Kreislauf und Jahresbilanz des Kohlenstoffdioxids in der Atmosphäre Sequenz 2: Stickstoffoxide und Salpetersäure (ca. 17 min) -Katalytische Ammoniakverbrennung -Bildung von Salpetersäure (Laborversuch) -großtechnische Herstellung von S...hier weiterlesen

Produktion: 1990

Download
mit Vorführlizenz:
39,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Säuren Teil 2, Sequenzen 3-6

VORKENNTNISSE: Metalle, Nichtmetalle, Oxidation, ReduktionSequenz 3: Phosphorpentoxid und Phosphorsäure (ca. 11 min) -Verschiedene Phosphorarten-Reaktion weißen Phosphors mit Sauerstoff -Bildung von Phosphorsäure (Laborversuche) -großtechnische Herstellung von Phosphor und Phosphorsäure Sequenzen 4 und  5: Oxide und Säuren des Schwefels (ca. 14 min) -Natürliche und anthropogene Schwefeldioxid-Emissionen -Umweltwirkungen, Jahresbilanz -Reaktion von Schwefel mit SauerstoffSchweflige Säure -katalytische Oxidation von Schwefeldioxid Schwefelsäure -Demonstration von Schwefeltrioxid und Oleum (Laborversuche)...hier weiterlesen

Produktion: 1990

Download
mit Vorführlizenz:
39,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Basen/Laugen Teil 1

Sequenzen 1+2 Vorkenntnisse: Metalle und Nichtmetalle, Oxidation und Reduktion, Säuren, ggf. Ionenreaktionen, Protolyse INHALT: Sequenz 1 Einführung (ca. 7 min) Basen/Laugen im Haushalt und Alltag, Demonstration einiger Eigenschaften, Nachweis (Indikatoren), wichtige Basen/Laugen Sequenz 2 Natriumhydroxid (ca. 24 min) Laborversuche: Natrium- und Kaliumhydroxid, Kochsalzelektrolyse (Modellversuch zum Amalgamverfahren) Animation: Elektrodenvorgänge, Amalgamzersetzung Großtechnik: Chloralkalielektrolyse (Amalgam- und Membranverfahren, Schema des Diaphragmaverfahrens) VERWENDUNG: Einführung in das Stoffgebiet Basen und LaugenChemische Großtechnik, Vor- und Nac...hier weiterlesen

Produktion: 1992

Download
mit Vorführlizenz:
39,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Basen/Laugen Teil 2

Sequenzen 4-5Vorkenntnisse: Metalle und Nichtmetalle, Oxidation und Reduktion, Säuren, ggf. Ionenreaktionen, ProtolyseSequenz 4 Natriumcarbonat (ca. 18 min) Laborversuche: Soda und Pottasche, Modellversuch zum Solvay-Verfahren Animation: Ammoniak-Soda-Reaktionen, basische Reaktion Großtechnik: Solvay-Verfahren Sequenz 5 Ammoniak (ca. 28 min) Laborversuche: Katalytische Ammoniaksynthese, 'Springbrunnen' (Löslichkeit), Ammoniak und Chlorwasserstoff (Diffusion und Reaktion) Animation: Synthesegasbereitung, Synthese, Katalyse, Gleichgewichtsbedingungen, basische Reaktionen von Ammoniak mit Wasser bzw. Chlorwasserstoff Großtechnik: Synthesegasbereitung, Haber-Bosch-Verfah...hier weiterlesen

Produktion: 1992

Download
mit Vorführlizenz:
79,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Salzbildung

Vorkenntnisse: Metalle und Nichtmetalle, Säuren und Basen/Laugen, chemische Gleichungen, ggf. Ionenreaktionen, Säure-Base-Reaktionen-Einführung -Kristalle verschiedener Salze -Kochsalzkristall mit Ionengitter -Mikroskopische Aufnahmen der Bildung und Auflösung von Kochsalzkristallen -Salzbildung aus Metall und Nichtmetall (Versuch 1) (Natrium u. Chlor) -Reaktion von metallischem Natrium mit Chlorgas -Salzbildung aus Metall und Säure (Versuch 2) (Natrium und Salzsäure) -Reaktion von metallischem Natrium mit konzentrierter Salzsäure -unter spontaner Bildung von Kochsalzkristallen -Nachweisreaktion für Wasserstoff (Knallgasprobe), -Mikroskopaufnahmen d...hier weiterlesen

Produktion: 1988

Download
mit Vorführlizenz:
39,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Chemie in Lebensmitteln

Zusatzstoffe sind laut Gesetz solche Stoffe, die Lebensmitteln zur Beeinflussung ihrer Beschaffenheit oder zur Erzielung bestimmter Eigenschaften oder Wirkungen zugesetzt werden. Chemische Wirkungen wichtiger Lebensmittel-Zusatzstoffe am Beispiel Fertiggerichte werden vorgestellt. Der Film vermittelt, wie Zutatenlisten auf Packungen kritisch bewertet werden können. Hungrig greift einer der Darsteller des Films zu einem in Klarsichtfolie verpackten Sandwich im Kühlschrank und beginnt die auf der Packung aufgezählten Zusatzstoffe zu lesen, die dem Produkt laut Lebensmittelgesetz zugefügt werden dürfen. Zutaten: Geschmacksverstärker: Natriumglutamat, E 631, E 62...hier weiterlesen

Produktion: 2005

Download
mit Vorführlizenz:
25,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Wasser - Experimente

Gegenstand dieser Filmreihe sind Experimente, die im Unterricht nur mit großem Aufwand durchgeführt werden können, da das Geschehen beispielsweise erst durch Zeitrafferaufnahmen oder entsprechende Beleuchtungstechnik sichtbar wird. Der Film behandelt Wirkung und Auswirkung des kapillaren Aufstiegs von Wasser, Aggregatzustände des Wassers und Dichte und Oberflächenspannung des Wassers anhand gefilmter Experimente. Mit Hilfe extremer Zeitraffer in Verbindung mit Makrooptiken werden die Vorgänge hierbei veranschaulicht. Der Film ist durch Zwischentitel klar gegliedert, so dass die einzelnen Experimente auch alleine eingesetzt werden können. Der Sprechtext ...hier weiterlesen

Produktion: 2004

Download
mit Vorführlizenz:
49,00 €(inkl. MwSt.)


Filme mit Vorführlizenz:

In dieser Schulmediathek können Sie Filme für Ihre Bildungsarbeit downloaden. Wir bieten Medien für Schulen in allen Altersklassen und für jedes Unterrichtsfach. Alle Lehrfilme, Dokus und Spielfilme beinhalten ein "nicht gewerbliches öffentliches Vorführrecht" (Ö-Recht). Damit können Sie die Filme neben dem Schulunterricht (Schullizenz) auch in der außerschulischen Bildungs- und Kulturarbeit einsetzen ohne das Urheberrecht zu verletzen.

Filme zeigen, wann und wo Sie wollen:

Nicht kommerzielle Filmvorführungen sind mit unseren lizensierten Downloads zu jeder Zeit möglich. Unsere Filme kommen regelmäßig in Schulen, Unis, Volkshochschulen, Museen, Kirchen, Vereinen, Gewerkschaften, Arztpraxen, Jugendclubs, Kitas, Erwachsenen- und Seniorenkreisen, Parteiveranstaltungen, in beruflichen Fort- und Weiterbildungen, und an vielen weiteren Spielorten zum Einsatz.

Filme nur als Download?

Die meisten Downloads gestatten Ihnen auch, die Filme einmal auf DVD zu brennen! Die Vorführlizenz gilt dann auch für die gebrannte DVD. Den Brennvorgang starten Sie bequem aus der Player-Software, mit der Sie auch die Downloads abspielen (Flux-Player). Alles was Sie brauchen ist ein DVD-Rohling und ein DVD-Brenner. Der Flux-Player ist selbstverständlich kostenlos und kann auf dieser Seite heruntergeladen werden. Der Player läuft als Software oder App auf allen Ihren Endgeräten (PC, Mac, Smartphone, Tablet, u.a.)

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?


DVDs mit Verleih- und Vorführrecht erhalten Sie in unserem DVD-Shop unter www.filmsortiment.de oder bei Ihrer Bildstelle, Medienzentrum oder Medienzentrale.

Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Visa Card Master Card Rechnung Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder auf Rechnung bezahlen. Der Kauf auf Rechnung steht nur Kunden aus Deutschland zur Verfügung.