Lehrfilme: Aufklärung

Film: Sexuelle Gewalt an Kindern - Die Tat

Arbeitsmaterial für die vertiefende, betreute präventive Gruppenarbeit ab Klasse 7, vor allem Mädchen. Über die Häufigkeit des Auftretens von sexueller Gewalt an Kindern gibt es bisher keine exakten Daten, jedoch Hochrechnungen und Schätzungen, die erschreckend sind: In der Bundesrepublik Deutschland werden im Jahr etwa 3.000.000 Kinder sexuell misshandelt. In nur 6% der Falle ist der Täter der "fremde böse Mann". Klasse 7, vor allem Mädchen. In Spielszenen definiert der Film: Was ist sexuelle Gewalt in der Schule, wie gewalttätig ist sexuelle Belästigung, z.B. die Anmache im Bus: "Du hast einen süßen Hintern." Zunächs...hier weiterlesen

Produktion: 2008

Download
mit Vorführlizenz:
25,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Woher kommen Kinder?

Kinder interessieren sich dafür, woher Babys kommen – gerade in jungen Jahren erleben sie ihre Mutter oft schwanger, und dann ist plötzlich ein Kind da. Eltern beantworten die Fragen zur Entstehung der Babys in sehr unterschiedlichem Umfang. Oftmals kommt es zu Missverständnissen und falschen Vorstellungen. Diese DVD ergänzt die Aufklärung durch die Eltern mit Material, das zu den häufigsten Grundschülerfragen zum Thema Sexualität und Fortpflanzung zusammengetragen worden ist. Kurze Trickfilme und Zeichnungen erklären die körperlichen Unterschiede zwischen Junge und Mädchen und zeigen die äußeren wie auch die inneren ...hier weiterlesen

Produktion: 2007

Download
mit Vorführlizenz:
48,90 €(inkl. MwSt.)

Film: Geiler Scheiß

Ein Film über Jugendliche und Pornografie:In dem Dokumentarfilm reflektieren Jugendliche offen ihren Umgang mit Pornografie im Internet, auf DVDs, in Zeitschriften etc. Junge Pornografiekonsumenten, Experten und Kritikerinnen kommen zu Wort. Im Mittelpunkt steht das Verhältnis zwischen Pornografie, Sexualität und Moralvorstellungen. Jugendliche mit sehr verschiedenen Meinungen zu Pornografie wurden in längeren Einzelinterviews befragt. Drei Jungen und drei Mädchen wurden geschlechtsgetrennt beim gemeinsamen Pornokonsum (DVDs, Magazine, Internet) dokumentiert und dieser anschließend reflektiert.Im Zentrum stehen die Fragen, was Pornografie für Jugendlich...hier weiterlesen

Produktion: 2008

Download
mit Vorführlizenz:
30,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Kondome - wie kann ich mich vor Aids schützen

Am Beispiel des Lebens und Sterbens von Markus Commercon, geb.1963 - gest.1996, dem dieser Film gewidmet ist, entwickelt sich ein Lehrstück über: Wie einer mit Aids leben und sterben kann und über den richtigen Gebrauch von Kondomen. "Vor keiner Krankheit kann mann sich so gut schützen wie vor Aids." In einer Aufklärungs-Veranstaltung demonstriert Markus Commercon die existentielle Bedeutung von Aids, die Infektionswege, Umgang und Nutzen von Kondomen, wo Du sie kaufen sollst und auf was zu achten ist. "Das Hauptproblem mit Aids ist die Verdrängung, Aids kann mir nie passieren, denken die meisten Jugendlichen" - aber: 14 Millionen Aids-Infizierte auf der Welt...hier weiterlesen

Produktion: 2008

Download
mit Vorführlizenz:
25,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Wenn wir uns verstecken, hat Aids schon gewonnen

Markus Commerçon, 30 Jahre alt, weiß seit 5 Jahren, dass er HIV-positiv ist. Er hat seinen Arbeitsplatz als Bäcker verloren. Sein früherer Freund, Wolfgang, ist an Aids gestorben. Heute lebt er mit Hans zusammen. Wie leben die beiden mit dem Virus? Mittlerweile arbeitet Markus in einer Aidsberatung, schreibt ein Buch und hält Vorträge zur Aidsprävention.Markus geht zur Aidsberatung, erhält vom Arzt die nötige medizinische Aufklärung und erfährt durch den Test, dass er sich infiziert hat. Der Arzt informiert sachlich, versucht aber, eine positive Einstellung zur Krankheit als wesentliche Selbsthilfe beim Patienten zu bewirken. Marku...hier weiterlesen

Produktion: 2009

Download
mit Vorführlizenz:
25,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Mein Bruder hat Aids

Der Film soll Freunden und Bekannten von Angehörigen HIV-Infizierter Verhaltensempfehlungen anbieten. Nicole, 16 Jahre, Schülerin muss erleben, wie die Aids-Erkrankung ihres Bruders Markus in ihr Leben einbricht - ihre Familie zerbricht. Ihre Freunde meiden sie - aus Ansteckungsangst. Jetzt bekennt sie sich, wie ihr Bruder Markus, offen zu dessen Erkrankung. Monate später - ihre Mutter hat mit Markus gebrochen - aus Scham? Aber auch der Erkrankte schwebt immer wieder zwischen Angst und Wut: Markus, der sich mit seiner Schwester über die ablehnende Haltung der Eltern einig ist, reagiert entsetzt, als er erfährt, dass Nicole ihren Freund eingeweiht hat. Er fürc...hier weiterlesen

Produktion: 2009

Download
mit Vorführlizenz:
25,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Sexuelle Gewalt an Kindern

Birgit erinnert sich: Was ist sexuelle Gewalt? Wie hätte ich mich wehren können - sofort während des ersten Übergriffs? Wie können Kinder auf einen sexuellen Mißbrauchversuch reagieren? Warum hat Birgit ihrer Mutter, Lehrerin oder einer anderen Person nichts gesagt?Birgit, 20 Jahre, erzählt ihre Geschichte, die sie achtjährig, über viele Jahre hinweg durch ihren Vater erlitten hat. In Rückblenden zeigt der Film vorsichtig, behutsam, demonstriert an einer Puppe, den ersten sexuellen Übergriff des "neuen" Vatis und seine Geschichte: Heute berichtet Birgit, 20 Jahre, wie sie versucht hat sich zu wehren und dies alles nichts geholfen hat...hier weiterlesen

Produktion: 2008

Download
mit Vorführlizenz:
25,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Was tun gegen sexuelle Gewalt?

Übungen und Informationen gegen sexuelle Gewalt in der Schule, ab Klasse 7. Frank nimmt Birgit das Foto ihres Freundes weg - Schüler trainieren ihr Gespür für Gewalt in solch alltäglichem Geschlechterrollenverhalten. Sie diskutieren: Was macht Männer zu Tätern, Frauen zu Opfern? Sie zeigen, was kann ich tun, damit aus Anmache nicht sexuelle Belästigung oder gar Vergewaltigung wird: Hol dir Hilfe.In einem ersten Schritt sollten hier eigene Erlebnisse der alltäglichen "Anmache" und Reaktionen diskutiert werden. Ein weiteres Thema ist hier die Zulässigkeit körperlicher Gegenwehr. Mädchen sollten darin bestärkt werden, sich auch...hier weiterlesen

Produktion: 2008

Download
mit Vorführlizenz:
25,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Warum hat mir niemand geholfen

Birgit und Frank, heute erwachsen, erlitten in ihrer Kindheit sexuelle Gewalt von ihren Vätern. Im Film berichten beide über ihre Erfahrungen, ihre Ängste, Träume und ihren Schwierigkeiten, sich zu erinnern. Verdeutlicht werden die schwerwiegenden Folgen dieser Misshandlungen für ihre Beziehungen. Frank und Birgit sind befreundet - leidet ihre Beziehung unter ihren sexuellen Gewalterfahrungen, über die sie nicht zusammensprechen konnten? Frank: "Ich bin in einem schwarzen Loch und eine Krake umarmt mich mit ihren glitschigen Armen." Birgits immer wiederkehrender Traum: Die Glaskugel - eingesperrt, eingewickelt in eine stinkende eklige Decke, sie kann nichts h...hier weiterlesen

Produktion: 2008

Download
mit Vorführlizenz:
25,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Sexuelle Gewalt an Kindern - Tabu

Birgit und Frank sind über Jahre hinweg bis zur Pubertät von ihren Vätern missbraucht worden. Beide beginnen für sich, das Tabu zu brechen. Frank allein auf seinem Bett: "Ich will meinen Vater überhaupt nie wiedersehen"... im Bad: "Ich bin nichts als ein Dreck - als ob sein Samen immer noch an mir klebt." Frank sieht sich auf einem Familienfoto: "Ich liege vor meinem Vater und alle anderen stehen." Birgit will ihrer Mutter einen Brief schreiben über ihre Gewalterfahrungen durch ihren Vater, über seine Geschichten und Geheimnisse. Sie erzählt, wie sehr sie sich gewehrt hat - "aber er hat es trotzdem getan und nicht nur einmal, sondern über viele...hier weiterlesen

Produktion: 2008

Download
mit Vorführlizenz:
25,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Verlorene Kindheit - Einführung - Elternabende u. Fortbildung

Für einen Elternabend einen zusammenfassenden Überblick über: Was ist, was bewirkt SEXUELLE GEWALT In intensiven Gesprächen berichten Heike, 20 Jahre alt, und Frank, 22 Jahre, von jahrelanger sexueller Gewalt durch ihre Väter. Dazu Expertinnen Statements aus sozialpsychologischer, juristischer und pädagogischer Sicht. Heike ist sich sicher, dass ihre Mutter zumindest geahnt hat, was da mit ihr passierte, ich war immer ganz allein. Indem Frank mit quälender Genauigkeit die sexuelle Gewalt durch seinen Vater schildert, versucht er sich von dem Trauma zu befreien. Ekel und Hilflosigkeit, Selbsthass und Angst belasten ihren Alltag bis heute. Arbeitsauftrag: ...hier weiterlesen

Produktion: 2006

Download
mit Vorführlizenz:
25,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Verlorene Kindheit - was kann ich tun - Elternabende u. Fortbildung

Elternabend - Lehrerfortbildung - Der Film zeigt am Beispiel der erschütternden Berichte von Opfern sexuellen Missbrauchs, was sexuelle Gewalt an Mädchen und Jungen in ihrer Kindheit und Jugend anrichtet - "...ich wollte aus dem Fenster springen ....ich fühle mich noch heute beschmutzt und völlig wertlos..." Expertinnen erklären, was Eltern gegen sexuelle Gewalt an Kindern unternehmen müssen und beschreiben die notwendigen einzelnen Handlungsschritte. Wir müssen das Schweigen brechen: darüber reden: 1.) Was ist, was bedeutet sexuelle Gewalt an Mädchen und Jungen 2.) Was geschieht mit mir, wenn ich davon erfahre 3.) Was kann ich tun: dem betroff...hier weiterlesen

Produktion: 2009

Download
mit Vorführlizenz:
25,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Heiss 2

"Heiß 2" ist die Fortsetzung der sexualpädagogischen Filmreihe "Heiß" mit dokumentarischen und fiktionalen Filmen zu den Themen Liebe und Sexualität.In den dokumentarischen Filmen sprechen die jugendlichen ProtagonistInnen über ihre Gefühle und die Bedeutung von Liebe. Dabei geht es sowohl um die schönen Seiten des Zusammenseins wie erste sexuelle Erfahrungen, Treue und langfristige Beziehungsperspektiven als auch um negative Erlebnisse wie Trennungsschmerz, Verlustängste und mangelndes Selbstwertgefühl. Die Filme sollen eine Sichtbarmachung der Lebens- und Liebeswelten unterschiedlicher Jugendlicher fördern.Zum Thema "Liebe in digitalen...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Download
mit Vorführlizenz:
32,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Sex, we can?!

Liebe, Sex, Verhütung und noch viel mehr - gemeinsam erleben David und Sopie die Wirren der ersten Liebe und versuchen, sich zwischen Unwissenheit und Unsicherheit zurechtzufinden.EPISODE 1:Das erste Mal und andere Katastrophen - Was Sophie und David beim Verlieben lernen. Schönheitsempfinden, Gesellschaftlicher Druck, Verhütung, sexuelle Orientierung, Gesetzliche Regelungen, Psychische und biologische Grundlagen (Vulva und Samenerguss)EPISODE 2:Wie Sexualität biologisch funktioniert und warum uns das nicht weiterhilft. Sophie und David entdecken die kleinen und großen Missverständnisse Ihrer Beziehung. Biofacts, Fruchtbarkeit, Was alles ist Sexualität?...hier weiterlesen

Produktion: 2009

Download
mit Vorführlizenz:
49,90 €(inkl. MwSt.)

Film: Medienpaket: Wer bin ich? Sexuelle Aufklärung für Kinder

Reportage Interaktiv: "Wer bin ich?" Vater, Mutter, Kind – die klassische Familie war gestern. Heute wachsen immer mehr Kinder in ganz verschiedenen familiären Strukturen auf, dürfen ihre eigene sexuelle Identität und Orientierung viel freier entdecken als früher. In der Reportage „Wer bin ich?“ begibt sich die Kinderreporterin Mathilde auf Spurensuche. Sie fragt Leute auf der Straße, stößt auf ein Kinderbuch, in dem alles und jeder andersherum ist, und fragt bei einer Sexualpädagogin nach.VIDEO:Reportage Interaktiv: "Wer bin ich?" - 11:40 min.Straßenumfrage: Mathilde fragt nach: "Was ist ein ganz normales Mädchen? "Wa...hier weiterlesen

Download
mit Vorführlizenz:
68,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Heiß 1 - Eine Filmreihe über Liebe und Sexualität

Die sexualpädagogische Filmereihe "Heiß" zum Thema Liebe und Sexualität wurde mit Mädchen und Jungen in Projektgruppen produziert. Im Mittelpunkt der Filme steht ihr eigenes Erleben in verschiedenen Entwicklungsphasen im Zusammenhang mit ihren Wünschen und Ängsten.Themen der Filme sind: der erste Kuss, Petting oder Sex, Verhütung, Liebeskummer, Singlesein, sexuelle Orientierung, Verhältnis von Sex und Liebe, Selbstbefriedigung, Jungfräulichkeit, Normdruck unter Jugendlichen, der eigene und der fremde Körper, Treue, Eifersucht und Vertrauen.Die Filmreihe umfasst dokumentarische und fiktionale Filme für unterschiedliche Altersgruppen u...hier weiterlesen

Produktion: 2016

Download
mit Vorführlizenz:
30,00 €(inkl. MwSt.)


Filme mit Vorführlizenz:

In dieser Schulmediathek können Sie Filme für Ihre Bildungsarbeit downloaden. Wir bieten Medien für Schulen in allen Altersklassen und für jedes Unterrichtsfach. Alle Lehrfilme, Dokus und Spielfilme beinhalten ein "nicht gewerbliches öffentliches Vorführrecht" (Ö-Recht). Damit können Sie die Filme neben dem Schulunterricht (Schullizenz) auch in der außerschulischen Bildungs- und Kulturarbeit einsetzen ohne das Urheberrecht zu verletzen.

Filme zeigen, wann und wo Sie wollen:

Nicht kommerzielle Filmvorführungen sind mit unseren lizensierten Downloads zu jeder Zeit möglich. Unsere Filme kommen regelmäßig in Schulen, Unis, Volkshochschulen, Museen, Kirchen, Vereinen, Gewerkschaften, Arztpraxen, Jugendclubs, Kitas, Erwachsenen- und Seniorenkreisen, Parteiveranstaltungen, in beruflichen Fort- und Weiterbildungen, und an vielen weiteren Spielorten zum Einsatz.

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?


DVDs mit Verleih- und Vorführrecht erhalten Sie in unserem DVD-Shop unter www.filmsortiment.de oder bei Ihrer Bildstelle, Medienzentrum oder Medienzentrale.

Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Visa Card Master Card PayPal Standard Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal bezahlen.