Lernfilme: Soziale Bindungen

Film: Tabellarischer Lebenslauf - Kurzspielfilm zur Frage: Wie geht es weiter nach der Schule?

Was machen mit dem angebrochenen Leben? Gerade hat Moritz sein Abitur bestanden. Sein Berufsweg scheint klar zu sein - zumindest für den stolzen, ehrgeizigen Vater: Ein Praktikum bei der Zeitung ist dem Jungen schon sicher. Danach will er Journalismus studieren. Doch dann trifft Moritz auf Tobias, einen gleichaltrigen umherziehenden Wanderer und Freigeist. Beeindruckt von dessen Lebenseinstellung stellen sich Moritz neue Fragen. Muss man nach dem Schulabschluss direkt das nächste Ziel ansteuern? Welche Erfahrungen machen das Leben aus? Flott und humorvoll erzählt der Kurzspielfilm "Tabellarischer Lebenslauf" von gesellschaftlichen Erwartungen in Form von elterlichem Druck, ...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Download
für Heimunterricht:
ab 3,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Alles Mädchen - Eine Dokumentarfilmreihe über Mädchen

Mädchen sollen heute am besten alles sein: burschikos wie Pippi Langstrumpf und feminin wie Prinzessin Lillifee zugleich. Die Vielzahl der Möglichkeiten und teils widersprüchlichen Anforderungen macht es Mädchen nicht immer leicht, ihren eigenen Weg zu finden. Gesellschaftliche Rollenbilder sind deutlich weiter und zugleich widersprüchlich geworden. Sie stellen so viele Optionen bereit, Mädchen zu sein, dass es wenig Orientierung gibt.Der Film zeigt anhand von Porträts ganz verschiedener Mädchen der Generation Z das persönliche Erleben der weiblichen Geschlechterrolle in unserer Gesellschaft: Delia (13) ist engagiert und emanzipiert. Sie liebt ...hier weiterlesen

Produktion: 2015

Download
für Heimunterricht:
ab 3,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Das unsichtbare Leid - Depressionen bei Menschen mit Behinderung

Menschen mit Behinderungen haben oft gleichzeitig mit psychischen Problemen zu kämpfen. Es greift jedoch zu kurz, insbesondere Depressionen als unmittelbare Folge der Behinderung zu begreifen. Sehr häufig sind die auslösenden Faktoren viel komplexer. Dieser Film geht der Frage nach, was Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen tatsächlich in seelische Notlagen bringt.Frank (50) hat eine inkomplette Querschnittslähmung und ist seit seinem 27. Lebensjahr auf umfassende Pflege angewiesen. Der tägliche Kampf im Personennahverkehr, ständige Gerichtsprozesse um die Finanzierung der Pflege und weitere grundlegende Problemstellungen sind die Hauptfaktoren, d...hier weiterlesen

Produktion: 2015

Download
für Heimunterricht:
ab 3,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Die Superhelden-Akademie

Die Superhelden-Akademie ist ein präventives Programm gegen Mobbing, das die Klassengemeinschaft stärken und einzelne Schüler*innen in ihren Rollen fördern will.Der Film begleitet die 1. Klasse der Kölner Gemeinschafts-Grundschule Volberger Weg während ihrer vier Übungstage mit den »Superhelden-Trainern« Julia und Robert Rossa. Lehrer*innen, Pädagog*innen der Offenen Ganztagsschule, Schulsozialarbeiter*innen und Eltern lernen auf diese Weise das spezielle Sozialkompetenz-Training für Erstklässler*innen kennen.Die zwei erfahrenen Sozialpädagog*innen der Superhelden-Akademie leiten die gruppendynamischen Übungen an. Im ...hier weiterlesen

Produktion: 2018

Download
für Heimunterricht:
ab 3,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Mit Leid

In diesem Film geht es um Angehörige psychisch erkrankter Menschen. Immer wieder schrecken Meldungen auf, nach denen die Zahl der an psychischen Erkrankungen leidenden Menschen stark wächst. Depressionen, Angststörungen, Persönlichkeitsstörungen etc. betreffen alle Bevölkerungs- und Altersgruppen. Psychische Erkrankungen haben massive Auswirkungen auf das soziale Umfeld. Oft sind es die nächsten Angehörigen, die massiv mitleiden und Erfahrungen machen, die zwischen Ohnmacht und Verzweiflung liegen. In diesem Film kommen mehrere Menschen zu Wort, die diese Erfahrungen gemacht haben.hier weiterlesen

Produktion: 2010

Download
für Heimunterricht:
ab 3,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Ebbe und Flut

Der Film handelt von vier Jugendlichen, deren Vater oder Mutter gestorben ist. Danica (18 Jahre), Lena, (16), Kira (18) und Sarah (15) lernten sich in der Gruppe Sommerland kennen und gehen seitdem einen wichtigen Weg in ihrem Leben gemeinsam: Alle vier bewältigen die Erfahrung vom frühen Tod ihres Vaters und/oder ihrer Mutter. Wie Ebbe und Flut ist der Trauerprozess der Jugendlichen, ein wellenartiges Auf und Ab. Und manchmal kommen die schmerzhaften Gefühle wie eine mächtige Welle, die sie untertaucht. Der Film portraitiert die vier jungen Frauen in ihrem Umgang mit dem Verlust: wie sie den Krankheitsverlauf und den Tod ihrer Mütter oder Väter erlebten, wie...hier weiterlesen

Produktion: 2011

Download
für Heimunterricht:
ab 3,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Still Alice - Mein Leben ohne Gestern

Zunächst sind es nur Kleinigkeiten, die kaum jemandem auffallen. Bei einem Vortrag fällt Professorin Alice Howland (Julianne Moore) plötzlich ein Wort nicht ein. Wenig später dann verliert sie beim Joggen die Orientierung, obwohl sie die Strecke fast jeden Tag läuft. Die 50-jährige, die an der Columbia University Linguistik lehrt, ahnt bald, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Aber die Diagnose ist trotzdem ebenso unerwartet wie erschütternd: Alice leidet an einem seltenen Fall von frühem Alzheimer. Ihre jüngste Tochter Lydia (Kristen Stewart), die sich in Los Angeles als Schauspielerin versucht, ist die erste, die bemerkt, dass mit ihrer Mutter e...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Download
für Heimunterricht:
ab 9,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Adoption - Die Filme

'Adoption als Chance' Vom Kinderheim in Russland auf den Bauernhof in der Toskana. Der fünfzehnjährige Pietro, an der Wolga geboren, in Italien adoptiert, will irgendwann wissen, woher er kommt. Dreifaches Glück: Eine Schweizer Familie und ihre drei Adoptivkinder. Zwei davon sind leibliche Geschwister. Hat mich meine Mutter gehasst? Unbequeme Fragen eines Adoptivkindes und wie man sie beantwortet. Eine leibliche Mutter erzählt, warum sie ihre Tochter zur Adoption freigab und wie sehr sie darunter litt. Was tun, damit Adoption nicht zum Trauma wird? Experten geben Auskunft. 'Ich wurde adoptiert' Daniel K., Manager einer multinational tätigen Firma, war als Kind ado...hier weiterlesen

Produktion: 2009

Download
für Heimunterricht:
ab 3,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Trennungskinder

1. Das war dann einfach so Der Dokumentarfilm wurde von Jugendlichen, deren Eltern sich getrennt haben, mit Hilfe einer Filmemacherin über mehrere Monate produziert. In den sehr persönlichen biografischen Selbstportraits zeigen die Jugendlichen ihre sich verändernde Lebenssituation, ihre Gefühle vor und nach der Trennung der Eltern, ihre Beziehungen zu alten und "neuen" Elternteilen, welche Auswirkungen die Trennung heute für sie hat. Im Vordergrund steht die Frage: Wie verändert bzw. beeinflusst die Trennung der Eltern die Kinder? Der Film porträtiert fünf Jugendliche im Alter zwischen 14 und 15 Jahren, die ihre ganz eigene Sicht der Trennung ihrer...hier weiterlesen

Produktion: 2009

Download
für Heimunterricht:
ab 3,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Frankie unsichtbar - Von Wahrheit und Lüge

Was unterscheidet Lügen und Schwindeln? Schwindeln macht Spaß - das sagt jedenfalls Frankies Mutter. Denn es hat mit Fantasie, mit der Freude am Geschichtenerzählen zu tun. Es macht aber nur dann Spaß, wenn allen klar ist, dass die Grenzen zur Wirklichkeit beziehungsweise zur Wahrheit überschritten werden. Lügen jedoch ist etwas ganz anderes. Lügen ist ein Vertrauensbruch! Um die Themen Lügen, Schwindeln, Fantasie und Kreativität rankt sich der Animationsfilm "Frankie unsichtbar" nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Zoran Drvenkar und Martin Baltscheit. Frankie glaubt an die Macht der Worte. Der Junge merkt allerdings, dass man mit ihnen auc...hier weiterlesen

Produktion: 2012

Download
für Heimunterricht:
ab 3,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Berlin, Ecke Bundesplatz - Die Köpcke-Bande

Ein Porträt einer seltener gewordenen Lebensform: das einer bürgerlichen Familie in einer Langzeitbeobachtung von 1986 bis 2012, welches ein berührendes Stück Zeitgeschichte "von unten", nämlich aus dem Alltag vermittelt weit über Berlin hinaus. Niels Köpcke arbeitet in zwei Berufen, als Sänger und als Begräbnisredner. Seine Frau Uli war erst erfolgreiche Tänzerin, dann ebenso begeisterte Mutter und Hausfrau. 1986 sind die gemeinsamen drei Kinder Maria, Toni und Moritz noch klein. Sie wachsen in wohlbehüteten, künstlerisch geprägten Familie auf. Viele Jahre später haben die Töchter ebenfalls künstlerische Lauf...hier weiterlesen

Produktion: 2013

Download
für Heimunterricht:
ab 3,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Der verlorene Otto

Als Otto wieder einmal von seinen Eltern angemeckert wird, während seine ältere Schwester wie immer die Tolle ist, reicht es ihm. Er schnappt sich seinen Rucksack, sein Taschengeld sowie sein Kuscheltier - und geht einfach weg. Anfangs genießt der Junge seine Freiheit in vollen Zügen: keine Anweisungen, keine Regeln, keine Beschränkungen. Aber als die Dämmerung anbricht und es kalt wird auf dem Spielplatz, fühlt er sich doch ziemlich verlassen. Otto kehrt zurück und findet auf der heimatlichen Straße seine ihn aufgeregt suchende Familie vor. Alle sind froh, ihn heil wieder zu bekommen. Das gilt sogar für seine Schwester. Jacky Gleich tau...hier weiterlesen

Produktion: 2013

Download
für Heimunterricht:
ab 3,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Inklusion im Klassenzimmer - Eine Dokumentation über gemeinsames Lernen in der Schule

Schulen sind im Wandel. Eine ausgrenzende Bildungskultur ist längst überholt. Inklusion ist ein Anspruch, dem Schulen auf unterschiedliche Weise begegnen. Wie wir heute als heterogene Gesellschaft miteinander umgehen wollen, wird stärker als je zuvor diskutiert und fordert die Schulen, Lehrkräfte, Eltern und SchülerInnen als Wegbereiter besonders heraus.»Auf einer Förderschule wäre David morgens um 7 aus der Tür und käme abends nach Hause. Und wenn ich am Wochenende mit ihm rausgehen würde, würden ihn alle angucken wie ein Alien und sich denken: Wo kommt der denn jetzt her?«, vermutet die Mutter Anna Lingscheid aus Kö...hier weiterlesen

Produktion: 2016

Download
für Heimunterricht:
ab 3,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Schmetterling und Taucherglocke

Der ehemalige französische Elle-Chefredakteur Jean-Dominique Bauby ist 42 Jahre alt, als er urplötzlich aus seinem gewohnten Leben mit all seinem Glamour und Style gerissen wird. Mit dem Blinzeln seines Auges diktiert Bauby seine Memoiren und lässt darin nicht nur sein Leben Revue passieren, sondern auch ganze Gedankenwelten entstehen, die ihn erkennen lassen: Glück bedeutet zu realisieren, dass man liebt und geliebt wird?Film Tipp "Vision Kino"hier weiterlesen

Produktion: 2008

Download
für Heimunterricht:
ab 80,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Only Locals - Soap für Alle

Die sechsteilige Soap erzählt von der Freundschaft zwischen Nikolas (Nikolas Wittig), einem jungen Mann und der jungen Frau Nicole (Nicole Ditscher). Sie steht unter dem Druck ihres dominanten Vaters (Bernd Gnann), der ihren Beruf in der sozialen Arbeit mit behinderten Jugendlichen ablehnt und will, dass sie in seine Musikproduktionsfirma einsteigt. Begleitet u.a. von Tim, Maggy, Laura geht Nicole jedoch ihren eigenen Weg: sie findet einen Job bei einer Stuttgarter Agentur. Dort soll sie die Abteilung mit Models mit Behinderungen aufbauen. Sie ist enttäuscht, als Nikolas ihr entgegen seiner Zusage erklärt, dass er nicht mit ihr nach Stuttgart kommen wird: Er hat eine Stelle...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Download
für Heimunterricht:
ab 3,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Petersweg

Peter Pankow wiegt 133 Kilo, ihm ist klar: Etwas muss sich ändern! Der Schauspieler sucht sich deshalb eine Herausforderung, die ihm dabei hilft neue Perspektiven und Lebensinhalte zu entwickeln. Diese Herausforderung ist eine 250 km lange Pilgerung nach Santiago, auch bekannt als Jakobsweg. Untrainiert, mit viel Zweifel und nur wenig Glauben an sich selbst, startet Peter und wird auf seiner Wanderung schon bald mit seinem Innersten konfrontiert. Unterwegs begegnet er auch seiner Einsamkeit und der Angst alleine sterben zu müssen. Im Zuge der neuen Umgebung und den unbekannten Menschen, die nicht vertraut sind mit der Inklusion von Behinderungen, werden ihm viele Steine in den W...hier weiterlesen

Produktion: 2018

Download
für Heimunterricht:
ab 3,90 € (inkl. MwSt.)


Lehrfilme für den Heimunterricht:

In unserem Webshop können Sie Lehrfilme für den Heimunterricht Ihrer Kinder und Schüler herunterladen. Wir bieten professionelle Medien für jedes Schulfach und jede Schulart. Sie können Downloads mit unbegrenzter Nutzungsdauer kaufen. Sparen können Sie, wenn Sie sich für die preislich reduzierten Downloads mit zeitlich begrenzter Nutzung von 48 Stunden entscheiden. Die Filme können auf bis zu drei Endgeräten abgespielt werden (Smartphone, Tablet, Laptop oder Computer). Alle Lehrfilme, Dokus und Spielfilme beinhalten zudem ein "nicht gewerbliches öffentliches Vorführrecht" (Ö-Recht). Damit können Sie die Filme neben dem Heimunterricht auch in sämtlichen nicht gewerblichen Bildungsveranstaltungen öffentlich vorführen.

Flatrate:

Eine Flatrate für unsere Filme ist derzeit im Aufbau (monatliche Bezahlung und Nutzung aller Inhalte). Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, dann informieren wir Sie gerne, wenn die Flatrate gebucht werden kann.

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?


DVDs mit Verleih- und Vorführrecht erhalten Sie in unserem DVD-Shop unter www.filmsortiment.de oder bei Ihrer Bildstelle, Medienzentrum oder Medienzentrale.

Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Visa Card Master Card PayPal Standard Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal bezahlen.