Unterrichtsmaterial: Filme Sport

Film: Der Mensch: Der Bewegungsapparat

Hart wie Stahl und leicht wie Aluminium - unser Skelett. Es gibt uns Stabilität, bietet Schutz und ermöglicht Bewegung. Mithilfe von Grafiken, Animationen und ausführlichen Filmsequenzen werden anschaulich Aufbau und Funktion vom Knochenmark über die Knochen, Gelenke, Sehnen und Bänder bis hin zu den unterschiedlichen Muskelarten erklärt. Der Film verdeutlicht die wichtigsten Eigenschaften des menschlichen Bewegungsapparats und wie die Zusammenarbeit aller Komponenten Bewegungen möglich macht.Im Kaufpreis dieses Films ist pädagogisches Begleitmaterial enthalten. Nach dem Kauf erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, über den Sie das Material he...hier weiterlesen

Download
mit Vorführlizenz:
49,65 €(inkl. MwSt.)

Film: So bleibe ich gesund

Schon Grundschulkindern sollte vermittelt werden, durch welche Verhaltensweisen sie sich ihre Gesundheit erhalten und was ihnen schadet. Der Film behandelt die Themen Ernährung, Bewegung, Zahnpflege und Körperpflege auf kindgerechte Art mit Beispielen aus ihrem Alltag. Er zeigt, welche Art von Ernährung die richtige ist und was für Folgen die falsche Ernährung haben kann. Es wird erläutert, was Nährstoffe sind und dass Fast Food wie Pommes, Burger und Pizza viel zu fettig ist. Stattdessen bereiten die Kinder sich im Film selbst gesunde Brote zu, die besonders lecker sind. Viele Kinder mögen das Zähneputzen nicht, aber Löcher in den Zä...hier weiterlesen

Produktion: 2011

Download
mit Vorführlizenz:
48,90 €(inkl. MwSt.)

Film: Reckturnen: Felgaufschwung, Hüftumschwung, Unterschwung

Das Reckturnen erfordert vom Sportler Kraft und Koordinationsvermögen. Die drei Filme dieses Bundles, "Reckturnen - Felgaufschwung", "Reckturnen - Hüftumschwung" und "Reckturnen - Unterschwung", geben einen Überblick über den Ablauf der drei Basisübungen. Zunächst wird das Reck als Turngerät für den Leistungs- und den Schulsport beschrieben. Detailreich und in kleinen Schritten wird danach gezeigt, wie der Felg- bzw. Hüftaufschwung funktioniert, mit dem man oft die Übungen am Reck einleitet. Es wird belegt, dass man für den Hüftumschwung eher Schwung als Kraft benötigt, und die Zuschauer erfahren, dass der Unterschwung eine ...hier weiterlesen

Produktion: 2018

Download
mit Vorführlizenz:
19,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Bodenturnen Rolle vorwärts, Rolle rückwärts und Handstand

Dieses Bundle enthält die beiden Film "Bodenturnen - Rolle vorwärts und Rolle rückwärts" und "Bodenturnen - Handstand". Es handelt sich um Basisübungen des Bodenturnens, die gebraucht werden, um später komplizierte Übungen darauf aufzubauen. In beiden Fällen steht der Turner zunächst aufrecht auf der Turnmatte. Es wird gezeigt, wie die Bewegungsabläufe bei den Rollen und beim Handstand aussehen. Für die Rollen ist es besonders wichtig, dass der Kopf zum richtigen Zeitpunkt geneigt wird, damit die Übung sauber verläuft. Beim Handstand besteht die größte Schwierigkeit darin, das richtige Maß an Schwung zu find...hier weiterlesen

Produktion: 2018

Download
mit Vorführlizenz:
19,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Bodenturnen: Rad, Radwende und Handstandüberschlag

Das Rad ist nicht nur in Form der Radschläger ein Wahrzeichen Düsseldorfs, sondern auch eine Basisübung des Bodenturnens. Die beiden Filme dieses Bundles, "Bodenturnen - Rad" und "Bodenturnen - Radwende und Handstandüberschlag" zeigen, wie man ein Rad schlägt und welche Übungen man darauf aufbauend als Nächstes versuchen kann. Es wird genau gezeigt, mit welchen Bewegungen man den Handstützüberschlag seitlich, wie das Rad auch genannt wird, absolviert. Die Radwende ist eine Kombination aus dem Rad und dem Handstand und wird von erfahrenen Sportlern zum Beispiel als Auftakt zum Flick-Flack genutzt. Sowohl für sie wie auch für den Handst...hier weiterlesen

Produktion: 2018

Download
mit Vorführlizenz:
19,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Reckturnen - Übungen für Fortgeschrittene

Der Umschwung vorlings vorwärts, der Spreizumschwung und die Schiebekippe zählen zu den Übungen für Fortgeschrittene am Reck. Der Film erklärt die notwendigen Bewegungsabläufe, erläutert den Kammgriff, der beim Spreizumschwung eingesetzt wird, und demonstriert, wie eine kurze Kür am Reck aussehen könnte. Beim Umschwung vorlings vorwärts erzeugt der Turner durch das Herausheben aus dem Stütz zu Beginn ein leichtes Ungleichgewicht im Körper, das die Rotationsbewegung einleitet. Beim Spreizumschwung wird die Vorwärtsrotation mit gespreizten Beinen um die Stange ausgeführt, und die Schwebekippe beginnt aus dem Sprung heraus...hier weiterlesen

Produktion: 2018

Download
mit Vorführlizenz:
19,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Ringe - Grundlagen

Turnen an den Ringen zählt zum Geräteturnen. Die Ringe sind aus Holz gefertigt und hängen mit einem Abstand von 50 Zentimetern zueinander von der Decke. Der Film zeigt Zeitlupenaufnahmen vom Langhang, Hochhang, Hochsturzhang, Strecksturzhang, Winkelhang und Kipphang. Er verdeutlicht, wie die einzelnen Positionen erreicht werden, und demonstriert das Schwingen. Im Langhang hängt der Turner an gestreckten Armen. Für den Hochhang beugt er die Beine und zieht sie zur Brust. Durch Rückwärtsrotation gelangt er in den Hochsturzhang. Streckt er Hüfte und Beine gerade zur Decke und hängt kopfüber an den Ringen, ist das der Strecksturzhang. Für...hier weiterlesen

Produktion: 2018

Download
mit Vorführlizenz:
19,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Die Fitness-DVD

Tägliche Bewegung ist für jeden Menschen wichtig. Nicht nur die Beweglichkeit und die körperliche Belastbarkeit steigen, Sport hat auch einen positiven Einfluss auf den Kreislauf, stärkt das Immunsystem und reduziert die Diabetesgefahr um nur die wichtigsten Punkte zu nennen. Dieses Video präsentiert Ihnen Übungen für den Alltag auf verschiedenen Stufen für zu Hause, draussen oder am Arbeitsplatz. Die Übungen sind einfach aufgebaut und basieren auf der Fachkompetenz der Hirslanden-Sportklinik Birshof.hier weiterlesen

Produktion: 2008

Download
mit Vorführlizenz:
49,90 €(inkl. MwSt.)

Film: Schneller schwimmen

Auf dieser DVD finden Sie das Übungsprogramm für die optimale Schwimmtechnik in noch nie da gewesener Qualität: In neun Kapiteln zeigt Ihnen Ironman-Schwimmstar Jan Sibbersen mehr als 40 Übungen zum Nachmachen, fachkundig aufbereitet und erklärt von Spitzentrainer Holger Lüning. Erleben Sie die perfekte Kraultechnik in spektakulären Bildern aus jeder Perspektive. Verpassen Sie kein Detail mehr durch eindrucksvolle Über- und Unterwasseraufnahmen in Slow Motion. Und erfahren Sie in einem Special alles über die Geheimnisse des Freiwasserschwimmens. Mit Erfolgstrainer Holger Lüning und Ironman-Schwimmstar Jan Sibbersen werden Sie zum perfekten...hier weiterlesen

Produktion: 2009

Download
mit Vorführlizenz:
49,90 €(inkl. MwSt.)

Film: Sprung - Grundlagen: Sprunghocke, Sprunggrätsche, Sprungbücke

Im Geräteturnen benötigt man für den Sprung mehrere Utensilien, nämlich ein federndes Sprungbrett, eine Landematte und ein Sprunggerät. Letzteres kann ein Kasten sein, ein Pferd oder ein Sprungtisch. Die drei Geräte bilden die Sprunganlage. Es gibt drei Arten von Sprüngen, nämlich die Sprunghocke, die Sprunggrätsche und die Sprungbücke. Gemein ist den Sprüngen, dass der Turner Anlauf nimmt, flach auf das Sprungbrett springt und von diesem hochkatapultiert wird. Erst mit dem Absprung beginnen die Unterschiede in den Sprüngen, die der Film erläutert und die sowohl die erste wie auch die zweite Flugphase und die Stützphase betreffen. In dieser stützt sich der Turner auf dem Sprunggerät ab. J...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Download
mit Vorführlizenz:
19,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Schwebebalken - Aufgänge und Abgänge

Es gibt mehrere Arten, den Schwebebalken zu betreten und zu verlassen. Einige davon stellt der Film vor. Am leichtesten gelingt der Aufstieg mit einem Sprung in den Stütz, dem Überspreizen des Beins und einer Vierteldrehung: An der Längsseite des Balkens springt der Turner noch, stützt sich mit den Händen hoch und schwingt ein Bein über den Balken, sodass er auf dem Gerät zum Sitzen kommt. Für das Sprungauflaufen und das Sprungaufhocken benutzt der Turner ein Sprungbrett, von dem aus er auf die schmale Seite des Balkens springt. Auch beim Abgang können verschiedene Arten gewählt werden. Springt der Turner mit gestrecktem Körper vom Balken und landet im Stand, ist das der Strecksprung. Er ...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Download
mit Vorführlizenz:
19,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Schwebebalken - Übungen für Fortgeschrittene

Wer mit dem Schwebebalken schon etwas vertraut ist, kann sich an Sprüngen, Übungen aus dem Bodenturnen auf dem Balken oder der Standwaage versuchen. In Zeitlupenaufnehmen der einzelnen Übungen demonstriert der Film, worauf der Turner besonders achten muss. Der Strecksprung wird mit geradem Körper durchgeführt. Ein Wechsel der Füße in der Luft markiert den Wechselsprung, und beim Hochsprung zieht der Turner die Beine an die Brust. Streckt der Turner in der Luft ein Bein nach vorne und eines nach hinten, ist das der Spreizsprung, und den Pferdchensprung markiert der einbeinige Absprung. Bei der Standwaage streckt der Turner ein Bein gerade nach hinten und den Oberkörper nach vorne, sodass s...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Download
mit Vorführlizenz:
19,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Bodenturnen - Übungen für Fortgeschrittene Langfilm und 3 Kurzfilme

Die Übungen für Fortgeschrittene, die in diesem Film vorgestellt werden, sind der Handstützüberschlag rückwärts, also der Flick-Flack, der Salto rückwärts gehockt, der Bogengang rückwärts und der Menichelli. Mittels Zeitlupenaufnehmen werden die notwendigen Bewegungsabläufe vermittelt und erklärt, auf welche Feinheiten der Turner jeweils zu achten hat. Für den Flick-Flack wird der Körper vor dem Absprung in die Sitzposition gebracht und mit viel Schwung bewegt. Über die Brückenposition und die Handstandposition gelangt der Turner wieder auf seine Füße. Die Rotation beim Bogengang rückwärts und beim Menichelli findet mit gespreizten Beinen statt, was besondere Anforderungen an die Beweglic...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Download
mit Vorführlizenz:
19,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Bodenturnen - Grundlagen I: Rolle und Handstand - Langfilm und 2 Kurzfilme

Zu den Grundübungen des Bodenturnens zählen der Handstand, die Rolle vorwärts und die Rolle rückwärts. Aus den dafür notwendigen Bewegungen leiten sich viele andere Übungen ab. Der Film zeigt mit Zeitlupenaufnehmen, worauf der Turner jeweils besonders zu achten hat. Zu Beginn jeder der drei Übungen steht er im aufrechten Stand. Für die Rollen geht der Turner in die Hocke und zieht das Kinn an die Brust, ehe er über die Wirbelsäule abrollt und die Hände benutzt, um sich nebenbei abzustützen. Der Handstand wird aus dem Stand heraus angesetzt: Die Arme sind in der Hochhalte, und es wird ein großer Ausfallschritt gemacht und das Gewicht nach vorne verlagert. Der Turner senkt Oberkörper und Ar...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Download
mit Vorführlizenz:
19,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Bodenturnen - Grundlagen II: Rad, Radwende, Handstandüberschlag Langfilm und 2 Kurzfilme

Für Kombinationen mit anderen Übungen eignen sich im Bodenturnen besonders der Handstandüberschlag, das Rad und die Radwende. Für jede dieser Übungen braucht der Turner viel Schwung. In Zeitlupe werden die jeweiligen Bewegungsabläufe gezeigt, und der Film weist auf die Besonderheiten der Übungen hin. Das Rad ist ein seitlich ausgeführter Handstützüberschlag, der wie der Handstand beginnt: Die Arme in der Hochhalte, macht der Turner einen Ausfallschritt und senkt den Oberkörper samt der ausgestreckten Arme ab. Die erste Hand setzt um 90 Grad gedreht zu Bewegungsrichtung auf, sodass die seitliche Bewegung entsteht. Kombiniert man den Handstand mit dem Rad, erhält man die Radwende, und der H...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Download
mit Vorführlizenz:
19,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Der Rücken - stark und sensibel - NZZ-Format

Der Rücken ist eine meisterhafte Entwicklung der Evolution. - Die Turnerin Giulia Steingruber ist erfolgreich mit einem starken Rücken. - Die Körpersprache zeigt, was der Rücken über uns sagt. - Der aufrechte Gang ist auch eine innere Haltung. - Wunderwerk Wirbelsäule: extrem stabil und beweglich. - Der Rücken als Spiegel der Seele. - Bandscheibenvorfall: Warum es den einen trifft und den anderen nicht. - Matratzenforschung: Welche ist die richtige? - Sind hohe Absätze wirklich schädlich für den Rücken? Den Ursachen von Rückenschmerzen auf der Spur. Bonusfilme: - Marcus Schiltenwolf, Orthopäde und Schmerztherapeut, Universi...hier weiterlesen

Produktion: 2016

Download
mit Vorführlizenz:
49,90 €(inkl. MwSt.)


Filme mit Vorführlizenz:

In dieser Schulmediathek können Sie Filme für Ihre Bildungsarbeit downloaden. Wir bieten Medien für Schulen in allen Altersklassen und für jedes Unterrichtsfach. Alle Lehrfilme, Dokus und Spielfilme beinhalten ein "nicht gewerbliches öffentliches Vorführrecht" (Ö-Recht). Damit können Sie die Filme neben dem Schulunterricht (Schullizenz) auch in der außerschulischen Bildungs- und Kulturarbeit einsetzen ohne das Urheberrecht zu verletzen.

Filme zeigen, wann und wo Sie wollen:

Nicht kommerzielle Filmvorführungen sind mit unseren lizensierten Downloads zu jeder Zeit möglich. Unsere Filme kommen regelmäßig in Schulen, Unis, Volkshochschulen, Museen, Kirchen, Vereinen, Gewerkschaften, Arztpraxen, Jugendclubs, Kitas, Erwachsenen- und Seniorenkreisen, Parteiveranstaltungen, in beruflichen Fort- und Weiterbildungen, und an vielen weiteren Spielorten zum Einsatz.

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?


DVDs mit Verleih- und Vorführrecht erhalten Sie in unserem DVD-Shop unter www.filmsortiment.de oder bei Ihrer Bildstelle, Medienzentrum oder Medienzentrale.

Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Visa Card Master Card PayPal Standard Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal bezahlen.