Lehrfilme: Sportarten

Film: Flick-Flack, Menichelli, Bogengang rückwärts, Salto rückwärts gehockt

Vier Übungen für fortgeschrittene Bodenturner werden in den drei Filmen dieses Bundles betrachtet, "Bodenturnen für Fortgeschrittene - Flick-Flack", "Bodenturnen für Fortgeschrittene - Menichelli und Bogengang rückwärts" und "Bodenturnen für Fortgeschrittene - Salto rückwärts gehockt". Für alle vier Übungen braucht man viel Schwung, Muskeln und Überwindung. Der Flick-Flack ist ein Handstützüberschlag rückwärts, bei dem die Beine geschlossen bleiben. Der Menichelli ähnelt der Übung, allerdings spreizt der Turner dabei die Beine. Der Bogengang rückwärts wiederum ähnelt dem Menichelli, nu...hier weiterlesen

Produktion: 2018

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Tennis

Tennis kann man im Einzel oder im Doppel spielen. Der Film erklärt die Grundzüge des Spiels und beschreibt das Feld, das Netz in der Mitte und den Tennisschläger. Die Spieler versuchen, den Ball so über das Netz zu spielen, dass der andere Spieler ihn nicht regelgerecht zurückspielen kann. Regelgerecht bedeutet, dass der Ball nicht mehr als einmal auf dem Boden aufkommen darf. Er kann aber auch direkt aus der Luft zurückgespielt werden. Die Länge des Spiels variiert. Der Film erklärt, wie die Punkte gezählt werden, wann ein Spiel gewonnen ist und wie ein Spieler einen Satz gewinnt. Der Aufschlag, der Doppelfehler, das Ass und das Spielen mit de...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Kraulen

Kraulen ist ein Schwimmstil, bei dem der Sportler ohne Unterbrechung Antrieb hat, bei dem er entsprechend sehr schnell werden kann. Der Film erklärt minutiös, wie die Arm- und die Beinbewegungen ablaufen und auf welche Bewegungen die Sportler besonders achten müssen: Die Ellenbogenbeugung unter Wasser ist ebenso wichtig wie die Tatsache, dass die Arme unter und nicht neben dem Körper nach hinten geführt werden, und der Körper muss immer stromlinienförmig gestreckt sein. Während eines Armzyklus, bestehend aus der Zugphase, der Druckphase und der Schwungphase, macht der Schwimmer sechs schnelle Beinschläge. Im Film wird demonstriert, wie das Atem...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Fussball - die Regeln

Das Fußballfeld wird von Linien begrenzt und weist weitere Markierungen wie die Mittellinie, den Mittelpunkt, den 16-Meter-Raum bzw. Strafraum, den Fünf-Meter-Raum und den Elfmeterpunkt auf. Es wird erklärt, wofür diese Markierungen jeweils genutzt werden. Die Ausmaße des Tors werden genannt und der Ball beschrieben. Im Fußball spielen zwei Mannschaften mit je zehn Feldspielern und einem Torwart gegeneinander. Ein Spiel dauert 90 Minuten mit einer Halbzeitpause von 15 Minuten. Der Schiedsrichter achtet darauf, dass die Regeln eingehalten werden, und pfeift ab, wenn ein Spieler ein Foul oder ein Handspiel begangen hat oder wenn der Ball im Aus landet. Es wi...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Tischtennis

Tischtennis kann man im Einzel oder im Doppel spielen. Der Film beschreibt die Platte mit dem Netz und der Mittellinie sowie den Schlager und den Ball mit ihren Eigenschaften. Punkte erzielt man, indem man den Ball so auf die gegnerische Fläche spielt, dass der andere ihn nicht regelgerecht zurückspielt. Auch nach einem mehrmaligen Aufspringen auf der anderen Hälfte oder einer Annahme durch den Gegner, ohne dass der Ball die Platte berührt hat, gibt es einen Punkt. Das Spiel endet je nach Klasse nach drei oder vier Gewinnsätzen. Das Spiel ist vorbei, wenn ein Spieler elf Punkte erzielt und mindestens zwei Punkte Vorsprung hat. Der Seitenwechsel und die Aufschlagve...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Fussball - das Spiel

Beim Fußball spielen zwei Mannschaften mit je elf Spielern gegeneinander. Damit es auf dem Feld kein heilloses Durcheinander gibt, müssen die Spieler nach einem bestimmten Spielsystem und einer abgesprochenen Taktik vorgehen. Im Film wird erklärt, welche Spielsysteme es gibt. Je nachdem, ob das Spiel auf Angriff oder Verteidigung ausgelegt sein soll, werden unterschiedlich viele Spieler auf den entsprechenden Positionen eingesetzt. Die Positionen werden samt ihren Aufgaben vorgestellt: Der Torwart versucht, mögliche Tore zu verhindern. Die Verteidiger oder Abwehrspieler versuchen, den Angriff des Gegners zu unterbrechen. Die Mittelfeldspieler bauen das Spiel nach vorn...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Stabhochsprung

Der Stabhochsprung ist eine komplizierte Disziplin der Leichtathletik, für die der Sportler eine gute Koordinationsfähigkeit, Kraft und Mut mitbringen und darüber hinaus gut sprinten können muss. Der Film beschreibt Schritt für Schritt, wie der Sprung abläuft: Er wird technisch in die vier Phasen Anlauf und Einstichbewegung, Absprung und Stabbiegung, Körper- und Stabstreckung und Zugumstütz sowie Lattenüberquerung und Landung eingeteilt. Wie lang der Anlauf ist, hängt vom Läufer ab. Im Film wird gezeigt, wie der Stab gehalten wird und welche Bewegungsabläufe in den vier Phasen besonders wichtig sind. Die vielfältige zweite P...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Rückenschwimmen

Die Bewegungen der Arme und Beine beim Rückenschwimmen ähneln denen beim Kraulschwimmen. Der Film demonstriert, wie die Arm- und die Beinbewegungen abzulaufen haben: Es wird ein kompletter Armzyklus betrachtet, also die Bewegungen beider Arme bis zum Ausgangspunkt. Während dieses Ablaufs tätigt der Schwimmer sechs schnelle Beinschläge. Es wird gezeigt, worauf es dabei ankommt. Typische Haltungsfehler sind etwa eine gebeugte Hüfte, die zu einer Art Sitzhaltung führt und den Wasserwiderstand erhöht. Auch die Beine müssen gestreckt sein, um möglichst viel Vortrieb leisten zu können. Es wird gezeigt, mit welchen Tricks man beim Rücke...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Kugelstoßen

Das Kugelstoßen ist eine Disziplin, die eine feine Technik erfordert. Der Film nennt das Gewicht der Kugeln und beschreibt den Aufbau des Stoßrings mit dem Metallring und dem zehn Zentimeter hohen Stoßbalken. Im Hochleistungssport wird meist die Drehstoßtechnik angewendet, im Leistungs- und Schulsport eher die Rückenstoßtechnik. Die Letztere wird hier näher betrachtet. Das Kugelstoßen nach der Rückenstoßtechnik lässt sich in drei Phasen unterteilen, nämlich die Angleit-, die Hauptbeschleunigungs- und die Abfangphase. Es wird genau erklärt, wie die Kugel gehalten werden muss, welche Position der Körper jeweils ein...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Speerwerfen

Die Leichtathletikdisziplin Speerwurf erfordert viel Präzision und Übung. Der Film zeigt die drei möglichen Griffe, mit denen man den Speer halten kann: Der Daumen-Mittelfinger-Griff, der Daumen-Zeigefinger-Griff und der Zangengriff haben alle ihre Vor- und Nachteile. Welcher Griff sich eignet, hängt vor allem von der Erfahrung ab, die der Sportler mitbringt. Der Speerwurf lässt sich in vier Phasen unterteilen: in den zyklischen Anlauf, den azyklischen 5-Schritte-Rhythmus, den Abwurf und das Abfangen. Der Film zeigt diese Phasen ganz genau und erklärt, welche Körperhaltungen und Bewegungen jeweils die richtigen sind, um ein möglichst gutes Ergebnis ...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Badminton

Beim Badminton geht es anders als beim Federball darum, gegen den Gegner Punkte zu erzielen. Es ist ein schneller Sport voller Taktik. Der Film beschreibt das Feld und erklärt, wie es sich vom Einzel- zum Doppelspiel ändert. Der Federball hat, wenn es kein Kunststoffmodell ist, einen Korkkopf und Enten- oder Gänsefedern. Der Schläger ist kleiner und leichter als ein Tennisschläger. Im Badminton spielt man zwei Gewinnsätze bis zu 21 Punkten. Punkte erzielt man dadurch, dass der Ball den gegnerischen Boden berührt, dass der Gegner ihn an die Hallendecke, ins Aus oder ins Netz spielt oder dass er mit dem Schläger oder dem Körper das Netz berü...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Volleyball - die wichtigsten Techniken

Im Volleyball gibt es zahlreiche verschiedene Schläge, die der Film vorstellt. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um den Aufschlag, das Baggern, das Pritschen, den Angriffsschlag und den Block. Mit dem Aufschlag fängt jeder Ballwechsel an. Der Film stellt verschiedene Möglichkeiten dazu vor. Im anderen Feld wird der Ball zumeist in der Baggertechnik angenommen. Der Ball wird mittels Pritschen nach vorn ans Netz gebracht, wo ein anderer Spieler einen Angriffsschlag versuchen kann, für den ein Anlauf mit drei Schritten nötig ist. Im Film wird genau gezeigt, wie die jeweilige Körperhaltung und die richtigen Bewegungen aussehen. Gleiches gilt für den Bloc...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Volleyball - das Spiel

Auf dem Volleyballfeld von 18 x 9 m Größe stehen sich zwei Teams à sechs Personen gegenüber. Das Netz in der Mitte ist je nach Mannschaft 2,15 bis 2,43 m hoch. Ziel des Spiels ist es, den Ball möglichst oft auf den Boden des gegnerischen Feldes zu befördern und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass er den Boden im eigenen Spielfeld so selten wie möglich erreicht. Das Spiel beginnt mit dem Aufschlag, der den Ball über das Netz zum Gegner schickt. Dann hat die gegnerische Mannschaft maximal drei Ballberührungen, ehe der Ball zurück über das Netz muss. Dafür stehen verschiedene Spielzüge zur Verfügung, etwa die Annahm...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Hochsprung

Der Film betrachtet die Hochsprungtechnik Fosbury Flop, die erstmalig auf den Olympischen Spielen 1968 angewendet wurde. Der Springer überwindet dabei mit dem Rücken zuerst die Latte. Für den Hochsprung gibt es eine eigene Anlage, die aus zwei Ständern mit einer locker aufliegenden Latte und einer großen Weichbodenmatratze besteht, auf der die Springer landen. Der Sprung besteht aus den Phasen Anlauf, Absprung, Lattenüberquerung und Landung. Damit das bestmögliche Ergebnis erzielt werden kann, muss der Springer in jeder Phase auf besondere Körperhaltungen und Bewegungen achten. Schritt für Schritt erfährt der Zuschauer, welche das sind. E...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Weitsprung

Der Weitsprung ist eine sehr alte athletische Disziplin. Der Film zeigt, dass er aus vier verschiedenen Teilen aufgebaut ist, nämlich aus dem Anlauf, dem Absprung, dem Flug und der Landung. Die Schnelligkeit beim Anlauf ist allein schon verantwortlich für zwei Drittel der Sprungweite, nur das letzte Drittel geht auf das Konto der Sprungkraft. Es wird gezeigt, wie der Anlauf ideal aufgebaut wird, um die maximale Geschwindigkeit und den perfekten Absprung zu erreichen. Die Zuschauer erfahren, worauf sie beim Absprung achten müssen und was die Unterschiede zwischen der Lauf- und der Hangsprungtechnik sind. Sie betrachten die Klappmesserbewegung vor der Landung sowie die nachge...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Basketball - Technik und Positionierung

Im Basketball macht die Vielfalt der Wurftechniken und Spielpositionen ein unvorhersehbares, facettenreiches Spiel aus. Der Film stellt die Wurftechniken Korbleger, Sprungwurf, Standwurf und Dunking mit den dazugehörigen Bewegungen vor, erklärt, was es mit dem offensiven und dem defensiven Rebound auf sich hat und beschreibt die Abläufe beim Fast-Break. Die Spieler beim Basketball setzen sich zusammen aus den Guards, dem Point Guard und den Shooting Guards, den Power- und den Small Forwards sowie dem Center. Es wird gezeigt, was die jeweiligen Aufgaben dieser Spieler sind und welche körperlichen Eigenschaften sie jeweils mitbringen müssen - es ist nämlich nic...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)


Filme mit Vorführlizenz:

In dieser Schulmediathek können Sie Filme für Ihre Bildungsarbeit downloaden. Wir bieten Medien für Schulen in allen Altersklassen und für jedes Unterrichtsfach. Alle Lehrfilme, Dokus und Spielfilme beinhalten ein "nicht gewerbliches öffentliches Vorführrecht" (Ö-Recht). Damit können Sie die Filme neben dem Schulunterricht (Schullizenz) auch in der außerschulischen Bildungs- und Kulturarbeit einsetzen ohne das Urheberrecht zu verletzen.

Filme zeigen, wann und wo Sie wollen:

Nicht kommerzielle Filmvorführungen sind mit unseren lizensierten Downloads zu jeder Zeit möglich. Unsere Filme kommen regelmäßig in Schulen, Unis, Volkshochschulen, Museen, Kirchen, Vereinen, Gewerkschaften, Arztpraxen, Jugendclubs, Kitas, Erwachsenen- und Seniorenkreisen, Parteiveranstaltungen, in beruflichen Fort- und Weiterbildungen, und an vielen weiteren Spielorten zum Einsatz.

Filme nur als Download?

Die meisten Downloads gestatten Ihnen auch, die Filme einmal auf DVD zu brennen! Die Vorführlizenz gilt dann auch für die gebrannte DVD. Den Brennvorgang starten Sie bequem aus der Player-Software, mit der Sie auch die Downloads abspielen (Flux-Player). Alles was Sie brauchen ist ein DVD-Rohling und ein DVD-Brenner. Der Flux-Player ist selbstverständlich kostenlos und kann auf dieser Seite heruntergeladen werden. Der Player läuft als Software oder App auf allen Ihren Endgeräten (PC, Mac, Smartphone, Tablet, u.a.)

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?


DVDs mit Verleih- und Vorführrecht erhalten Sie in unserem DVD-Shop unter www.filmsortiment.de oder bei Ihrer Bildstelle, Medienzentrum oder Medienzentrale.

Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Master Card Visa Invoice Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte oder Sofortüberweisung bezahlen.