Zurück

Lehrfilm: Flucht 1 - Evakuierung - Trecks über die Ostsee

Stellvertretend für die 15 Millionen deutschen Flüchtlinge berichtet Gusti Faltor, 64, wie sie damals, 1944, 13jährig, gemeinsam mit ihrer jüngeren Schwester und ihrer Mutter aus dem U-Boot-Hafen auf Usedom evakuiert wurden und dann, nach kurzer Normalität, - die Front, "der Russe", rückt immer näher - beginnt panikartig die Flucht, im Schneesturm, auf überfülltem Pferdefrachter über die Ostsee, zurück nach Usedom - "jetzt müssen wir alle.Im August 1944 ist Gusti Faltor 13 Jahre alt. Sie erinnert sich: Damals lebte sie mit der Mutter und der jüngeren Schwester in Swinemünde auf der Ostseeinsel Usedom. Als der Krieg Usedom zu erreichen droht, werden Frauen und Kinder evakuiert: Dann rückt die Front näher, "der Russe steht vor der Stadt", heißt es.
Die Flucht nach Westen setzte im Oktober 1944 ein, als sowjetische Truppen Ostpreußen erreichten. Gusti muss Flüchtlingstransporte aus Ostpreußen durch die Stadt ziehen sehen, muss alte Menschen und Kinder sterben sehen. Gusti und die Schwester: "Lieber Gott im Himmel, wir müssen hier raus". Wie durch ein Wunder kommen sie auf das letzte Schiff, das noch im Hafen liegt, ein Pferdefrachter. Trotz Sturm und schwerer See läuft es aus, 2 Tage und 2 Nächte verbringen sie auf der Ostsee, in ständiger Angst vor den Tieffliegern und den Seeminen. Hilflos ausgeliefert, die winterliche Kälte, Hunger und Durst nicht spürend, überstehen die Menschen diese Fahrt. "Ich war kein Kind mehr", sagt Gusti Faltor, heute 64 Jahre alt, über sich als 13jährige. "Ich musste eine Erwachsene werden". Die Bomben fallen. Mutter und Töchter rennen aus dem Haus um den Laufgraben zu erreichen - Luftschutzräume gibt es nicht. In diesem Laufgraben, einem Erdloch, abgedeckt mit Holzplanken und Gras, inmitten vieler Menschen, die alle Schutz vor dem Tod suchen, die beten und weinen, verharren voller "Angst, dass wir da unten sterben müssen".

Im Kaufpreis dieses Films ist pädagogisches Begleitmaterial enthalten. Nach dem Kauf erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, über den Sie das Material herunterladen können.

Jahr: 2005
Studio(s): Arbeitsgemeinschaft Medien
Laufzeit: 16 Minuten
Sprachfassung: Deutsch
Zielgruppe: Mittelstufe, Oberstufe
FSK: Lehrprogramm

Verfügbare Lizenzen

license-info
license-info
Diesen Film lieber als DVD bei FILMSORTIMENT.de bestellen? Klicken Sie für den DVD-Shop hier

Kunden die dieses Produkt gekauft haben kauften auch:

Lehrfilm Weibliche Geschlechtsorgane herunterladen oder streamen
  • (1)

Weibliche Geschlechtsorgane

Ab 3,90 €
Lehrfilm Die Welle - Spielfilm (Alte Fassung: USA,1981) herunterladen oder streamen
  • (1)

Die Welle - Spielfilm (Alte Fassung: USA,1981)

Ab 3,90 €
Lehrfilm Ente, Tod und Tulpe herunterladen oder streamen
  • (2)

Ente, Tod und Tulpe

Ab 3,90 €

Aktuell liegen keine Kundenrezension vor.

Lehrfilme für den Heimunterricht:

In unserem Webshop können Sie Lehrfilme für den Heimunterricht Ihrer Kinder und Schüler herunterladen. Wir bieten professionelle Medien für jedes Schulfach und jede Schulart. Sie können Downloads mit unbegrenzter Nutzungsdauer kaufen. Sparen können Sie, wenn Sie sich für die preislich reduzierten Downloads mit zeitlich begrenzter Nutzung von 48 Stunden entscheiden. Die Filme können auf bis zu drei Endgeräten abgespielt werden (Smartphone, Tablet, Laptop oder Computer). Alle Lehrfilme, Dokus und Spielfilme beinhalten zudem ein "nicht gewerbliches öffentliches Vorführrecht" (Ö-Recht). Damit können Sie die Filme neben dem Heimunterricht auch in sämtlichen nicht gewerblichen Bildungsveranstaltungen öffentlich vorführen.

Flatrate:

Eine Flatrate für unsere Filme ist derzeit im Aufbau (monatliche Bezahlung und Nutzung aller Inhalte). Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, dann informieren wir Sie gerne, wenn die Flatrate gebucht werden kann.

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?


DVDs mit Verleih- und Vorführrecht erhalten Sie in unserem DVD-Shop unter www.filmsortiment.de oder bei Ihrer Bildstelle, Medienzentrum oder Medienzentrale.

Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Visa Card Master Card PayPal Standard Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal bezahlen.