Lehrfilme: Spanisch

Film: Melaza

Nach der Schließung der örtlichen Zuckermühle ist der kleine kubanische Ort Melaza praktisch ausgestorben. Unter den wenigen Bewohnern, die noch dort ausharren, sind Aldo und Monica, die sich lieben, aber nicht ganz wissen, wie es weitergehen soll. Doch Kuba wäre nicht Kuba, wenn man nicht mit Improvisation und Einfallsreichtum nach einer Lösung suchen würde.hier weiterlesen

Produktion: 2012

Download
für Heimunterricht:
ab 15,00 € (inkl. MwSt.)

Film: El Nido Vacío - Das leere Nest

Der argentinische Regisseur Daniel Burman erzählt die Geschichte einer Familie, die sich gerade an einem entscheidenden Wendepunkt befindet: die Kinder sind erwachsen und fliegen aus was bleibt ist El Nido Vacío , das verlassene Nest. In diesem Film begleiten wir die beiden Eltern auf ihrer Reise und Suche nach einer neuen gemeinsamen Identität zu zweit, die beide unterschiedlich bewältigen. Es ist vor allem der Vater (Oscar Martínez), ein erfolgreicher Schriftsteller, der uns durch diesen Wandel führt. Aber was ist wirklich und was nur imaginär? Diese argentinische Komödie zeigt uns auf subtile und bezaubernde Art und Weise, wie eine Familie di...hier weiterlesen

Produktion: 2008

Download
für Heimunterricht:
ab 15,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Zona Sur

Zona Sur, ein Viertel von La Paz, in dem die bolivianische aristokratische Oberschicht wohnt, stellt den Rahmen für dieses Familiendrama dar. Juan Carlos Valdivia gibt uns einen Einblick in die von Gegensätzen geprägte Welt Boliviens. Wir begleiten eine gut situierte Familie bei ihrem alltäglichen Leben. Ihr kleiner Mikrokosmos, ein prächtiges Haus mit Garten fern ab von allen Problemen der Realität, scheint langsam zu zerbrechen. Die Herrin des Hauses, die alleinerziehende Mutter Carola (Ninon del Castillo) kontrolliert jede kleinste Regung des Hauses, sowohl ihrer eigenen Familie als auch des Butlers, Wilson (Pascual Loayza), der von den Aymara-Ureinwohnern...hier weiterlesen

Produktion: 2009

Download
für Heimunterricht:
ab 15,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Abel

Diego Lunas Debüt als Regisseur ist eine einfühlsame Satire über das Leben in einer mexikanischen Familie. Der Protagonist Abel, ein neunjähriger Junge, der, nachdem der Vater die Familie in Richtung USA verlassen hat, aufgehört hat zu sprechen, wird auf Wunsch seiner Mutter aus der Klinik entlassen und bekommt eine neue Chance auf ein normales Leben. Er erkennt schnell, dass der Familie etwas fehlt: ein männliches Familienoberhaupt. So übernimmt er die Rolle des Vaters und versucht Normalität und Ordnung in den chaotischen Alltag zu bringen. Schwierig wird dies, als der echte Vater auf einmal wieder auftaucht und Abel in die Realität zurü...hier weiterlesen

Produktion: 2010

Download
für Heimunterricht:
ab 15,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Personal Belongings - Efectos Personales

Personal Belongings-Efectos Personales erzählt eine Liebesgeschichte von zwei jungen Kubanern, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Ernesto (Caleb Casas), ein unabhängiger Einzelgänger, der so schnell wie möglich La Habana verlassen möchte und deshalb nur mit seinen wichtigsten Personal Belongings in einem Auto haust, verliebt sich in die bodenständige Ana (Heidi García), die nach der Flucht ihres Vaters auf Kuba zurückgeblieben ist und sich niemals vorstellen könnte, ihre Heimat zu verlassen. Kann die platonische Beziehung der beiden vielleicht doch die wahre Liebe sein und Ernesto in seinem Vaterland halten? Der argentinische Regi...hier weiterlesen

Produktion: 2006

Download
für Heimunterricht:
ab 15,00 € (inkl. MwSt.)

Film: 18 Comidas

Ein Reigen des Essens und Redens in Santiago de Compostela, begleitet von den Gerüchen der Küche und den Farben der Früchte, des Gemüses und des Weins. Vom Frühstück bis zum Abendessen sprechen, plaudern, streiten und lachen 18 verschiedene Menschen miteinander. Bei brutzelnden Scampi, Pasta, Pesto und Jámon Serrano geht es um heimliche Sehnsüchte, Beziehungskrisen und Freundschaften. Um die Trauer um den sterbenden Vater, das Erschrecken über ein Coming-Out und das Glück einer Liebe.hier weiterlesen

Produktion: 2011

Download
für Heimunterricht:
ab 15,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Der König von Havanna

Cuba in den 90 er Jahren. Nach seiner Flucht aus einem Jugendheim, versucht Reinaldo in den Strassen von Havanna zu überleben. Hoffnungen, Enttäuschungen, Rum, Humor und vor allem Hunger begleiten ihn, bis er auf Magda und Yunisleidy trifft, beide erzwungernermassen Lebenskünstler wie er. Hingerissen zwischen der einen und der anderen versucht er der materiellen und moralischen Armut um ihn herum zu entkommen, indem er Liebe, Passion, Spannung und Sex bis zum Äußersten lebt.hier weiterlesen

Produktion: 2015

Download
für Heimunterricht:
ab 15,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Der Nobelpreisträger

Zum ersten Mal seit 40 Jahren kehrt der Literaturnobelpreisträger Daniel Mantovani in seinen Heimatort in der argentinischen Provinz zurück, um die Ehrenbürgerwürde anzunehmen. Doch was als nostalgische Reise an die Quelle seiner literarischen Inspiration beginnt, wird für den berühmten Autor bald zum allzu realen Höllentrip. Mantovani freut sich darauf, seine erste Liebe, die alten Freunde und Bekannten aus seiner Heimat wiederzusehen. So scheint dann zunächst auch alles perfekt. Doch Bewunderung und Stolz schlagen bald um in Neid und Missgunst, und als er von einer jugendlichen Dorfschönheit im Hotelzimmer aufgesucht wird, nimmt das Unheil un...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Download
für Heimunterricht:
ab 15,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Mein Großvater Salvador Allende

Salvador Allende war der erste gewählte demokratisch-sozialistische Präsident Chiles und kam am 11. September 1973 durch einen Militärputsch ums Leben. Es folgten 17 Jahre Militärdiktatur unter Pinochet. Vier Jahrzehnte später begibt sich Allendes Enkelin Marcia auf Spurensuche nach dem Erbe Allendes. Wie sich herausstellt, liegen Teile der Familiengeschichte im Dunkeln. Das Schweigen wird gebrochen, die zutage geförderten Spannungen und der begrabene Schmerz eröffnen eine intime Sicht.hier weiterlesen

Produktion: 2016

Download
für Heimunterricht:
ab 15,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Asado - Mein Lieblingsgericht aus Argentinien

Fußball, Tango und Fleisch. Vermutlich die drei größten Leidenschaften im Leben eines Argentiniers. Mit letzterer, der historisch begründeten Grill- und Asado-Kultur, befasst sich die neue Doku der Filmemacher Mariano Cohn und Gastón Duprat. Das Grillfleisch ist Speise und zugleich Ritual, sowohl primitiv als auch zeitgenössisch, wild und doch raffiniert, eine Kunst und eine Wissenschaft für sich. Kaum ein Phänomen verdeutlicht authentischer und prägnanter die kulturellen Züge der nationalen Identität Argentiniens. Diese Dokumentation widmet sich einer nahezu heiligen Tradition auf ironische und unverschämte Weise, wobei ihre...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Download
für Heimunterricht:
ab 15,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Die Pest

Mord, Intrigen und Verrat vor dem Hintergrund der spanischen Inquisition: Der preisgekrönte Regisseur Alberto Rodriguez ("Mörderland", Gewinner von 10 Goyas) inszeniert in einer düster-beklemmenden Atmosphäre und herausragenden Bildern einen packenden Mix aus Thriller- und Historienserie. Sevilla, Ende des 16. Jahrhunderts. Die andalusische Metropole ist zu dieser Zeit berühmt für seinen Seehandel mit Übersee. Doch im Elendsviertel vor den Toren der Stadt wütet die Pest. Der zum Tode verurteilte Ketzer Mateo Núñez handelt derweil einen Deal mit Celso de Guevara, dem Generalinquisitor der Katholiken, aus. Mateo soll einen Serienmör...hier weiterlesen

Produktion: 2018

Download
für Heimunterricht:
ab 9,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Anina

Anina Yatay Salas: Was für ein herrlicher, klangvoller Name! Jeder Teil davon ist vorwärts wie rückwärts gelesen genau gleich. Eigentlich könnte die Zehnjährige stolz sein auf dieses dreifache Palindrom, aber für sie stellt der Name anders als für den Vater ein großes Problem dar. Aninas Mitschüler machen sich einen Jux daraus, vor allem von Ysel wird sie ständig verspottet. Dass sie die dicke Rivalin als »Elefant« bezeichnet, ist natürlich auch nicht sehr fein. Bis sich beide eines Tages streiten und die Lehrerin ihnen einen Umschlag gibt, den sie eine Woche lang nicht öffnen dürfen...eine handgezeichnete ...hier weiterlesen

Produktion: 2013

Download
für Heimunterricht:
ab 15,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Der Sommer der fliegenden Fische

In einer abgelegenen Gegend im Süden Chiles wo die Eltern von Manena ein Ferienhaus besitzen, kommt es immer wieder zu Konflikten zwischen den weißen Landbesitzern und den Ureinwohnern, der Mapuche Bevölkerung. Die Regisseurin Marcela Said erzählt in metaphorischen Bildern von den unterschiedlichen Herangehensweisen der Beteiligten. Während die Eltern sich aus Angst und Gewohnheit abschotten, lernt Manena Pedro, einen Jungen der Mapuche, kennen, der ihr eine neue Sichtweise auf die Dinge eröffnet. Gewinner des Preises für das beste Erstlingswerk auf dem Filmfest Havanna und ausgewählt für die Reihe Quinzaine des Filmfestivals von Cannes.hier weiterlesen

Produktion: 2013

Download
für Heimunterricht:
ab 15,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Paco de Lucía - Auf Tour

Nicht nur für alle Flamenco Fans ein Muss: Der Film begleitet einen der bekanntesten Flamenco Gitarristen weltweit auf Konzerten, Studioaufnahmen und in sein privates Refugium. Historische Aufnahmen gemischt mit aktuellen Konzerten geben Einblicke in seine Sozialisation, seinen beruflichen Werdegang und die Entwicklung der Flamenco Musik. Gedreht von seinem Sohn Curro Sánchez Varela kurz vor Paco de Lucia´s Tod im Februar 2014.hier weiterlesen

Produktion: 2014

Download
für Heimunterricht:
ab 15,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Cómo ganar enemigos - Wie man sich Feinde macht

Lucas, ein junger Anwalt aus Buenos Aires lernt die gutaussehende Barbara in einem Cafe kennen. Lucas hält sie für perfekt, da sie sich wie er für Literatur interessiert und nimmt sie gleich bei ihrem ersten Date mit nach Hause. Am nächsten Morgen sind Barbara und sein Geld, das er am Tag zuvor für die Anzahlung seines Appartments abgehoben hatte, weg. Fest entschlossen, sein Geld wiederzubekommen, beginnt er sie zu suchen und kann nicht glauben, auf was er dabei stösst.hier weiterlesen

Produktion: 2014

Download
für Heimunterricht:
ab 15,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Jardín de Amapolas

Ein zehnjähriger Junge gerät zwischen die Fronten der kolumbianischen Drogenmafia und des Militärs, aber eine tiefe Freundschaft zu einem Mädchen hilft ihm, alle Abenteuer zu bestehen. Für alle, die im Unterricht die Drogenproblematik in Lateinamerika besprechen, außerdem am besten für unsere kleinsten Zuschauer geeignet, da stark aus der Perspektive der Kinder erzählt. Sehr aktuell, aufgrund der momentan stattfindenden Friedensverhandlungen zwischen FARC und Militär.Im Kaufpreis dieses Films ist pädagogisches Begleitmaterial enthalten. Nach dem Kauf erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, über den Sie das Material herunterladen k&o...hier weiterlesen

Produktion: 2012

Download
für Heimunterricht:
ab 15,00 € (inkl. MwSt.)


Lehrfilme für den Heimunterricht:

In unserem Webshop können Sie Lehrfilme für den Heimunterricht Ihrer Kinder und Schüler herunterladen. Wir bieten professionelle Medien für jedes Schulfach und jede Schulart. Sie können Downloads mit unbegrenzter Nutzungsdauer kaufen. Sparen können Sie, wenn Sie sich für die preislich reduzierten Downloads mit zeitlich begrenzter Nutzung von 48 Stunden entscheiden. Die Filme können auf bis zu drei Endgeräten abgespielt werden (Smartphone, Tablet, Laptop oder Computer). Alle Lehrfilme, Dokus und Spielfilme beinhalten zudem ein "nicht gewerbliches öffentliches Vorführrecht" (Ö-Recht). Damit können Sie die Filme neben dem Heimunterricht auch in sämtlichen nicht gewerblichen Bildungsveranstaltungen öffentlich vorführen.

Flatrate:

Eine Flatrate für unsere Filme ist derzeit im Aufbau (monatliche Bezahlung und Nutzung aller Inhalte). Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, dann informieren wir Sie gerne, wenn die Flatrate gebucht werden kann.

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?


DVDs mit Verleih- und Vorführrecht erhalten Sie in unserem DVD-Shop unter www.filmsortiment.de oder bei Ihrer Bildstelle, Medienzentrum oder Medienzentrale.

Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Visa Card Master Card PayPal Standard Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal bezahlen.