Lehrfilmer: Landwirtschaft und Nahrungsmittelproduktion

Film: 360° - Die GEO-Reportage: Die Hightech Oase

Es ist keine Fata Morgana: Mitten in der Al-Kharj-Wüste in Saudi-Arabien ragen 15 Meter hohe Kühltürme der Molkerei Al-Safi aus dem Sand. Eine Hightech-Oase mit Kühen aus deutscher Zucht. Täglich verlassen Kühltransporter mit 550.000 Liter Milch die Al-Safi-Anlage. Der Milchbetrieb ist ein Hightech-Unternehmen: Die 32.000 Kühe werden dreimal am Tag automatisch gemolken, Computer steuern die Futterausgabe. Damit die Tiere die Hitze ertragen, werden sie permanent mit Wassertropfen eingenebelt. Durch dieses 'saubere Doping' gibt jede Kuh am Tag bis zu 70 Liter Milch. Der technische Aufwand für diese Hochleistung ist enorm: 2.500 Liter Wasser werden f&u...hier weiterlesen

Produktion: 2003

Download
mit Vorführlizenz:
39,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Agrokalypse

Die Urwaldlandschaft Brasiliens ist Schauplatz einer vom Mensch gemachten Tragödie. Dieses einzigartige, für uns alle lebenswichtige Ökosystem, wird Tag für Tag durch Sojafarmer zerstört. Vor allem kapitalkräftige, ausländische Großkonzerne sind verantwortlich für den täglichen Raubbau am Urwald und die Vertreibung der dort lebenden Menschen und Tiere. Bis zu 12 kg Soja oder Getreide muss man verfüttern, um daraus 1 kg Fleisch zu gewinnen. Und um den weltweit steigenden Fleischkonsum zu decken, wird dementsprechend immer mehr Futtermittel, meist Gensoja, angebaut. Aber was für Konsequenzen hat dieser rasant wachsende Agrarsektor...hier weiterlesen

Produktion: 2016

Download
mit Vorführlizenz:
49,90 €(inkl. MwSt.)

Film: Als der Trecker kam und das Pferd verschwand

Der Trecker hat die Landwirtschaft revolutioniert. Waren in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts starke Pferde noch unentbehrlich, setzte sich in der 1950er Jahren die Vollmotorisierung durch: es gab so viele verschiedene Traktoren und Zulassungen wie nie! Was aber hat dieser Wechsel für die einzelnen Landwirte bedeutet - welche Veränderungen gab es auf ihrem Hof, und welche Herausforderungen mussten sie meistern, um mit dieser neuen Technik fertig zu werden?Es gibt nur noch wenige Zeitzeugen, die darüber berichten können. Doch drei Landwirte aus Norddeutschland lassen diese Zeit hier noch einmal lebendig werden, und erinnern sich begeistert und mit viel Kenntni...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Download
mit Vorführlizenz:
89,50 €(inkl. MwSt.)

Film: Andeer ist anders - Biokäse aus Graubünden

Die Alp, die Kühe und der Käse sind das Leben von Martin Bienerth. Der diplomierte Agrar-Ingenieur, Journalist und Fotograf hat seit seinem 20. Lebensjahr jeden Sommer als Hirte und Senner auf Schweizer Alpen verbracht. Er betreibt heute mit seiner Frau Maria, ebenfalls diplomierte Agrar-Ingenieurin und eine der letzten Käsemeisterinnen der Schweiz, eine kleine Biokäserei in Andeer in Graubünden. 'Zur Alp gehen' war für Martin immer mehr als nur ein Job. Es war Arbeit, Kultur, Nähe zum Leben und zum Tod. Sein Engagement für die Tiere, die Natur und die bergbäuerliche Lebensweise hört nicht am Rand der Weide auf. Der Käsereibetrieb ist...hier weiterlesen

Produktion: 2005

Download
mit Vorführlizenz:
44,90 €(inkl. MwSt.)

Film: Apfelbäume suchen Freunde, Ein Müller mahlt wieder!, Das "Goldene Vlies"

Vielfalt statt Einfalt Apfelbäume suchen Freunde (18 Min): Streuobstwiesen sind seit Jahrzehnten auf dem Rückzug. Auch die Verwertung von Streuobst ist rückläufig. Die einst von Menschenhand angelegten Obstwiesen sind zum Lebensraum zahlreicher Tier- und Pflanzenarten geworden. Durch den Anbau von Tafelobst auf Plantagen und Preisdruck durch Importe besteht jedoch kaum noch wirtschaftliches Interesse an der Erhaltung der Streuobstwiesen. Diese verschwinden nach und nach und mit ihnen die auf diesen Lebensraum angewiesenen Lebensgemeinschaften. Der Film macht die Bedeutung der Streuobstwiesen für den Naturschutz deutlich. Vor- und Nachteile der Intensivlandwirtsch...hier weiterlesen

Download
mit Vorführlizenz:
49,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Auf einem Ökobauernhof

Merkmale ökologischer Landwirtschaft Es ist Wochenmarkt-an einem Gemüsestand bieten Händler verschiedene Erzeugnisse aus ökologischem Landbau an. Es stellt sich die Frage nach Herkunft und Entstehung der Produkte. Auf einem Ökobauernhof werden ökologischer Ackerbau, umweltgerechte Schädlingsbekämpfung und ökologische Viehwirtschaft an Einzelbeispielen gezeigt und vom Ökolandwirt mithilfe von Live-Aufnahmen und Animationen anschaulich erläutert. Weitere Merkmale ökologischer Landwirtschaft sind die Verarbeitung von Ökolebensmitteln auf dem Hof selbst und der Verkauf im Hofladen, auf dem Wochenmarkt, per Internet oder im Abon...hier weiterlesen

Produktion: 2012

Download
mit Vorführlizenz:
99,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Cowspiracy - Das Geheimnis der Nachhaltigkeit

Industriell betriebene Viehzucht und Agrarwirtschaft sind unser Klimakiller Nummer Eins und damit hauptsächlich für die globalen Umweltprobleme verantwortlich. Dies geht aus einem offiziellen Bericht des Worldwatch Institutes hervor. Demzufolge werde weltweit mindestens 51 Prozent aller in die Erdatmosphäre freigesetzten Treibhausgas-Emissionen durch Nutztiere verursacht, während lediglich 13 Prozent auf den vielgeschmähten Transportsektor entfallen. Aber warum wird diese wichtige Tatsache selbst von namhaften Umweltorganisationen wie Greenpeace, Sierra Club, Surfrider Foundation oder dem Rainforest Action Network mehrheitlich ausgeblendet? Genau das wollten die D...hier weiterlesen

Produktion: 2015

Download
mit Vorführlizenz:
50,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Da lachen die Hühner

85% aller Hühner in Deutschland fristen ein Dasein als Eierlegemaschinen in vollautomatisierten Legezellen. Der Film liefert schlagkräftige Argumente gegen die Tierquälerei. Er zeigt etwa, wie Wissenschaftler der Uni Kassel einen 'Wohlfühlstall' für artgerechte Haltung entwickeln. Ein Ergebnis: Glückliche Hühner legen mehr Eier als solche in Legezellen. Oder 'Rent-a-chicken': Zwei Studenten haben sich die Befreiung von Legehennen zum Ziel gemacht. Im Internet bieten sie Patenschaften für ihre Hühner an, um ihnen ein Leben in Freiheit zu gönnen. Fern der bekannten Skandalbilder zeigt der Film auf unterhaltsame Weise handfeste Vorteile artge...hier weiterlesen

Produktion: 2002

Download
mit Vorführlizenz:
44,90 €(inkl. MwSt.)

Film: Das Rind

Alle heutigen Rinder sind Nachfahren des Auerochsen, der bereits im 17. Jahrhundert ausgestorben ist. Rinder spielen in der Landwirtschaft eine wichtige Rolle, denn sie können Gras in wertvolle Milch und in Fleisch umwandeln. Gras besteht zu einem großen Teil aus Zellulose, welche nur von besonderen Bakterien im Magen der Kühe umgesetzt werden kann. Dieser Vorgang wird mit anschaulichen Animationen visualisiert und Schritt für Schritt erklärt.Weitere Themen dieses Lehrfilms sind die Anatomie, Herkunft und Fortpflanzung von Rindern und ihre Bedeutung für Landwirtschaft und Umwelt. Außerdem werden unterschiedliche Haltungsformen und die Ernährung be...hier weiterlesen

Produktion: 2015

Download
mit Vorführlizenz:
49,90 €(inkl. MwSt.)

Film: Der achte Schöpfungstag - Zivilcourage in Altötting

In den vergangenen vier Jahren haben viele Landwirten und Verbraucher in Bayern erkannt, welche Risiken die Agro-Gentechnik mit sich bringt und setzen sich für gentechnikfreie Landkreise ein. Die "Zivilcourage - Freie Bauern und Bürger AG gegen Agro-Gentechnik" ist weit über die Grenzen Bayerns bekannt als eine Basis-Bewegung in der viele verschiedene Gruppierungen gemeinsam für ein Ziel kämpfen: Befreiung von Agro-Gentechnik.Was die Menschen vermissen, ist eine klare Positionierung der Kirchen zur Agro-Gentechnik. Deshalb sind viele Menschen der Einladung von Zivilcourage Traunstein, Berchtesgadener Land und Altötting zur Sternwallfahrt nach Altött...hier weiterlesen

Produktion: 2010

Download
mit Vorführlizenz:
56,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Der Agrar Rebell - Permakultur in den Salzburger Alpen

In Zeiten von BSE, Schweinemastskandalen, genmanipulierter Nahrung, und Massentierhaltung sind viele Menschen stark verunsichert und wünschen sich zunehmend biologische und gesunde Nahrungsmittel. Auch der Bundeskanzler hat das erkannt und das erst im letzten Jahr von ihm initiierte Forschungsprojekt zum Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen wegen der anstehenden Neuorientierung der Agrarwirtschaft gestoppt und tiefgreifende Reformen in der Landwirtschaft angekündigt.Dass eine naturnahe Bewirtschaftungsart sogar in Ungunstlagen möglich ist und sich auch ökonomisch rechnet, beweist der Bergbauer Sepp Holzer: Er rebelliert auf seine eigene Art gegen Monokultur und...hier weiterlesen

Produktion: 2001

Download
mit Vorführlizenz:
44,90 €(inkl. MwSt.)

Film: Der Bauer & sein Prinz

'Sieht so das Paradies aus? Bertram Verhaag entführt uns mit oppulenten poetischen Bildern nach Südengland auf die Ökologische Farm von Prinz Charles. Sie müssen nach dem Ansehen dieses Films darauf gefasst sein, vielen Vorurteilen Lebewohl sagen zu müssen. Vorurteile gegen Prinz Charles und gegen ökologische Landwirtschaft.'Der Film zeigt einen Prinzen, der die Vision hat, die Welt ökologisch zu ernähren und die geschundene Natur zu heilen. Dieses Ziel verfolgt er mit seinem charismatischen Farmmanager David Wilson jetzt schon seit 30 Jahren. Die einmalige Zusammenarbeit der Beiden beweist mit eindrücklichen Bildern, wie ökologische Landw...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Download
mit Vorführlizenz:
59,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Der Bauer mit den Regenwürmern

Sepp und Irene Braun sind seit 1984 Biobauer. Auf seinem Hof in der Nähe von Freising betreibt er neben biologischem Ackerbau auch biologische Viehzucht. Für ihn und seine Frau geht es um mehr als nachhaltige Landwirtschaft. Der Ökolandbau ist für die beiden eine Antwort auf die Frage des Klimawandels.Während sich auf konventionell bewirtschafteten Äckern durchschnittlich 16 Regenwürmern pro qm finden lassen, tummelt sich bei Sepp Braun ungefähr die 25-fache Menge. Dass er die Lebensbedingungen der fleißigen Helfer berücksichtigt, versteht sich von selbst: Ihre 'Wohnungen' werden nicht durch schwere Maschinen platt gewalzt und eine eigens...hier weiterlesen

Produktion: 2007

Download
mit Vorführlizenz:
54,90 €(inkl. MwSt.)

Film: Der Bauer und das liebe Vieh

Das Landschaftsbild Europas ist in weiten Teilen von der Landwirtschaft geprägt - großteils von hochspezialisierten und leistungsorientierten Unternehmen.In den siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts setzte jedoch eine Gegenbewegung ein: Ökologisches Wirtschaften wurde ein Thema.Barbara Puskás stellt dieses Leben vor der Haustür vor. Hauptdrehort ist ein Bauernhof in Niederösterreich.Die Hauptdarsteller sind die Tiere des Hofs und die Bauern. Der Zuschauer nimmt am Alltag des Bauernhofs teil, an der Arbeit, dem Ärger mit dem Wetter, den Missgeschicken und Freuden.Die Kameraführung hält sich an die Perspektive der Tiere und Menschen. I...hier weiterlesen

Produktion: 2005

Download
mit Vorführlizenz:
49,90 €(inkl. MwSt.)

Film: Der Landhändler - Ganz ohne Gentechnik

Von Gegnern als Narrischer beschimpft, von Kunden und Befürwortern geschätzt, beweist der leidenschaftliche Tüftler und Querdenker, dass Landwirtschaft keine Gentechnik braucht. Josef Feilmeier, Futtermittelhändler nahe Vilshofen an der Donau, war ein Gentechnik-Befürworter, doch bald begannen die Zweifel und er informierte sich umfassend. Er wollte es genau wissen und ließ nicht locker. Heute ist Josef Feilmeiers Lagerhaus die Triebfeder einer ganzen Region. Für 500 Bauern von Straubing bis Passau ist sein Familienbetrieb die Drehscheibe für gentechnikfreies Futter- und Düngemittel. In seiner Begeisterung für hochwertige Futtermittel sp&...hier weiterlesen

Produktion: 2011

Download
mit Vorführlizenz:
56,90 €(inkl. MwSt.)

Film: Die Saatgut-Retter

Der Saatgut-Markt ist hart umkämpft. Fünf Großkonzerne, überwiegend aus der Chemiebranche, dominieren in Europa die Produktion und machen ein Milliardengeschäft. Sie züchten Sorten, die Agrarchemie benötigen und die Landwirte nach jeder Ernte neu hinzukaufen müssen. Denn wer die Saat hat, hat das Sagen. Doch inzwischen gehen Landwirte, Züchter und Wissenschaftler gemeinsam gegen diesen Trend zur Uniformität an und kämpfen um die Reichhaltigkeit unseres Essens, die zu verschwinden droht. Sie rufen nicht nur zum Wandel auf und fordern ein anderes Agrar-und Ernährungssystem, sondern sie retten und vermehren alte Sorten, züchte...hier weiterlesen

Produktion: 2013

Download
mit Vorführlizenz:
49,00 €(inkl. MwSt.)


Filme mit Vorführlizenz:

In dieser Schulmediathek können Sie Filme für Ihre Bildungsarbeit downloaden. Wir bieten Medien für Schulen in allen Altersklassen und für jedes Unterrichtsfach. Alle Lehrfilme, Dokus und Spielfilme beinhalten ein "nicht gewerbliches öffentliches Vorführrecht" (Ö-Recht). Damit können Sie die Filme neben dem Schulunterricht (Schullizenz) auch in der außerschulischen Bildungs- und Kulturarbeit einsetzen ohne das Urheberrecht zu verletzen.

Filme zeigen, wann und wo Sie wollen:

Nicht kommerzielle Filmvorführungen sind mit unseren lizensierten Downloads zu jeder Zeit möglich. Unsere Filme kommen regelmäßig in Schulen, Unis, Volkshochschulen, Museen, Kirchen, Vereinen, Gewerkschaften, Arztpraxen, Jugendclubs, Kitas, Erwachsenen- und Seniorenkreisen, Parteiveranstaltungen, in beruflichen Fort- und Weiterbildungen, und an vielen weiteren Spielorten zum Einsatz.

Filme nur als Download?

Die meisten Downloads gestatten Ihnen auch, die Filme einmal auf DVD zu brennen! Die Vorführlizenz gilt dann auch für die gebrannte DVD. Den Brennvorgang starten Sie bequem aus der Player-Software, mit der Sie auch die Downloads abspielen (Flux-Player). Alles was Sie brauchen ist ein DVD-Rohling und ein DVD-Brenner. Der Flux-Player ist selbstverständlich kostenlos und kann auf dieser Seite heruntergeladen werden. Der Player läuft als Software oder App auf allen Ihren Endgeräten (PC, Mac, Smartphone, Tablet, u.a.)

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?


DVDs mit Verleih- und Vorführrecht erhalten Sie in unserem DVD-Shop unter www.filmsortiment.de oder bei Ihrer Bildstelle, Medienzentrum oder Medienzentrale.

Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Master Card Visa Invoice Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder auf Rechnung bezahlen. Der Kauf auf Rechnung steht nur Kunden aus Deutschland zur Verfügung.