Zurück

Lehrfilm: Cybermobbing

Die Welt des Internets entwickelt sich rasend schnell, und damit auch die Möglichkeiten, Informationen, Bilder und Videos zu verbreiten.
Dass das aber nicht ohne Weiteres geht, sobald andere Personen involviert sind, macht diese DVD klar. Die Begriffe 'Persönlichkeitsrechte', 'Cyberbullying' und 'Cybermobbing' werden erklärt und anhand von praktischen Darstellungen aus sozialen Netzwerken erläutert, die zum Alltag der Jugendlichen gehören.
Es wird erklärt, was das Recht am eigenen Bild ist und warum man nicht einfach Fotos oder Videos anderer Leute im Netz veröffentlichen darf.
Der Film erläutert, dass Onlinemobbing die Betroffenen bis in ihre eigenen vier Wände verfolgt, ihnen keine Pause gönnt und sehr schwerwiegende psychische Folgen haben kann.
Ist einmal etwas ins Netz gestellt, verbreitet es sich sehr schnell. Das gilt auch für Klatsch und üble Nachrede.
Die Informationen bleiben praktisch unbegrenzt abrufbar.
Der Film klärt aber nicht nur über die Folgen für die Opfer, sondern auch für die Täter auf. Cybermobbing kann zivil- und strafrechtlich verfolgt werden.
Den Opfern werden Wege gezeigt, auf denen sie sich wehren können, auch wenn die Täter anonym bleiben.
Manchmal reicht es aus zu sagen, dass man nicht einverstanden ist und auf eine Löschung bestimmter Inhalte besteht.
In anderen Fällen sind rechtliche Schritte notwendig.
Die DVD enthält Wissenswertes zu Beratungsmöglichkeiten und Informationsstellen für diesen speziellen Fall.

Im Kaufpreis dieses Films ist pädagogisches Begleitmaterial enthalten. Nach dem Kauf erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, über den Sie das Material herunterladen können.

Jahr: 2010
Genre(s):
Studio(s): schriftBild, didactmedia
Regie:
Autor(en):
Laufzeit: 13 Minuten
Zielgruppe: Mittelstufe
FSK: Lehrprogramm
Empfehlung: Schulempfehlung
Sprachfassung: Deutsch

Verfügbare Lizenzen

license-info
license-info

Kunden die dieses Produkt gekauft haben kauften auch:


Aktuell liegen keine Kundenrezension vor.

Lehrfilme für den Heimunterricht:

In unserem Webshop können Sie Lehrfilme und Dokumentationen für den Einsatz im Unterricht herunterladen und streamen. Sie können zwischen der Einzellizenz oder der Klassenlizenz wählen. Die Einzellizenz ermöglicht Lehrkräften die öffentliche Vorführung des Films in jedem schulischen Kontext. Die Klassenlizenz ermöglicht außerdem das Teilen des Films mit den Schülern im Distanzunterricht. Die Einzellizenz ist zeitlich nicht begrenzt. Die Nutzung der Klassenlizenz ist auf zwölf Monate limitiert.

Die Filme können pro Nutzer auf drei beliebigen Endgeräten wiedergegeben werden (z.B. 1 x PC, 1 x Tablet, 1 x Smartphone). Das Abspielen ist nur mit dem Fluxplayer (App) möglich, der Ihnen im Bestellprozess kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Ein Einbetten der Filme in Lernplattformen (z.B. Moodle) ist nicht möglich.

Sie bestellen professionelle Unterrichtsmedien, die den strengen Vorschriften des Datenschutzes und des Urheberrechts entsprechen.

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?
Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Visa Card Master Card PayPal Standard Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal bezahlen.