Lehrfilm: Menschenrechte

Film: Sonita (OmU)

Sonita ist 18 Jahre alt und kommt aus Afghanistan. Als illegale Migrantin lebt sie im Iran - ohne Rechte und Papiere. Ihre afghanische Familie plant, sie für 9.000 Dollar an einen unbekannten Ehemann zu verkaufen, damit ihr Bruder genug Geld für seine eigene Hochzeit hat. Genauso erging es schon ihrer Mutter - die Tradition ist eisern und nimmt auf weibliche Selbstbestimmung keine Rücksicht. Doch Sonita hat eine Leidenschaft - das Rappen. Durch ihre Musik versucht sie, auf ihre Geschichte aufmerksam zu machen. Und ihre Hartnäckigkeit macht sich bezahlt: Als erste afghanische Rapperin wird sie mit ihrem Video viral. Und ihr Schicksal entscheidet sich... Die bewegende Do...hier weiterlesen

Produktion: 2015

Download
mit Vorführlizenz:
69,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Kinderrechte - Menschenrechte

In den verschiedenen Ländern der Erde wachsen Kinder unterschiedlich auf. Viele müssen schon früh lernen, was Hunger, Gewalt, Angst, Unterdrückung, Krieg und Armut sind. Aber auch in Deutschland werden Kinder oftmals in ihren Rechten eingeschränkt, die in der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen niedergelegt wurden. Diese Rechte sind vielen Menschen unbekannt. Zu ihnen zählen die Rechte auf Gleichheit, auf Bildung und auf Beteiligung. Im Jahr 2000 wurde auch das Recht auf eine gewaltfreie Erziehung hinzugefügt. Somit sind die Regeln gegeben, die man braucht, um eine kinderfreundliche Gesellschaft zu erschaffen. Der Film zeigt allerdings eindr&uu...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Gewalt macht Schule 2 - Eine Filmreihe über Mobbing

In der Filmreihe werden unterschiedliche Formen von realem Mobbing und Cybermobbing unter Jugendlichen (verschiedener Schulformen und beiderlei Geschlechts) durch selbsterlebte Geschichten dargestellt, und zwar aus der Perspektive der Opfer, der Täter und (nicht einschreitender) Bezugspersonen.Hierbei reflektieren die Betroffenen die Folgen des ausgrenzenden Verhaltens für die Opfer, und es werden Lösungsmöglichkeiten vorgestellt. Durch biographische Interviews, dokumentarische Porträts und nach erlebten Geschichten inszenierte Kurzspielfilme werden die verschiedenen Erfahrungen, Sichtweisen und Motivationen der Opfer, Täter und Betroffenen vermittelt. Die Fi...hier weiterlesen

Produktion: 2016

Download
mit Vorführlizenz:
30,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Taking Root - Die Vision der Wangari Maathai

Der Film erzählt die Geschichte der ersten afrikanischen Friedensnobelpreisträgerin Wangari Maathai, deren einfaches Bäumepflanzen zu Kenyas Green Belt Movement wuchs - eine global anerkannte Bewegung, für welche diese Frau eine bildhafte Inspiration wurde. Es wird geschildert wie Wangari Maathai Frauen mobilisierte, gegen die Entwaldung, Armut, befangene ökonomische Interessen und Korruption der Regierung vorzugehen und damit zu einer nationalen politischen Kraft wurde, welche mithalf, Kenias 24-jährige Diktatur zu beenden.hier weiterlesen

Produktion: 2008

Download
mit Vorführlizenz:
99,90 €(inkl. MwSt.)

Film: Ruanda - Land in Frauenhand

Ein kleiner Staat im Herzen Afrikas wird zum Sinnbild für Frauenpower. In Ruanda sitzen mehr Frauen im Parlament als in jedem anderen Land der Welt. So positiv die Tatsache, so traurig die Ursache, die mehr als 20 Jahre zurückliegt. Der Völkermord an der Volksgruppe der Tutsi und der moderaten Hutu hat 1994 gegen eine Million Menschen das Leben gekostet, die meisten davon Männer. Zurück blieb ein zerstörtes Land, das von Witwen und Töchtern wieder aufgebaut werden musste. Es war der Beginn eines tiefgreifenden Wandels, denn heute ist Ruanda eines der sichersten und saubersten Länder Afrikas. Die jungen, meist gut ausgebildeten Frauen in der Hauptsta...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Download
mit Vorführlizenz:
49,90 €(inkl. MwSt.)

Film: Migration - die Welt auf Wanderschaft

Masseneinwanderung, Flüchtlingstsunami, Asylchaos. Migration scheint eines der brennendsten Themen des 21. Jahrhunderts zu sein, obwohl der Mensch auf Wanderschaft geht, seit er denken kann. Verbunden mit Migration sind viele Ängste. Vor Überfremdung, Benachteiligung, vor sozialem Abstieg. Doch wie berechtigt sind diese Ängste? Internationale Umfragen belegen: Menschen schätzen den Ausländeranteil in ihrer Gesellschaft fast immer doppelt so hoch ein, wie er tatsächlich ist. Und Migrationsökonomen verweisen auf den wirtschaftlichen Nutzen, den Zuwanderung mit sich bringt. Warum Migration trotzdem brandgefährlich sein kann, und wie man sie zum Wo...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Download
mit Vorführlizenz:
49,90 €(inkl. MwSt.)

Film: Generation '89 - Erwachsenwerden im Wendejahr

Es ist die bisher nicht erzählte Geschichte der Wiedervereinigung - das Wendejahr aus Sicht von sechs Teenagern aus Ostdeutschland. Sie erinnern sich gemeinsam an das, was vor einem Viertel Jahrhundert geschah. Damals, im Herbst 89, sind sie zu jung, um später in die üblichen Raster von "Stasiopfer", "Ostalgiker" oder "Jammerossi" zu passen, aber auch bereits zu alt, um im neuen Deutschland einfach unbekümmert weiter erwachsen zu werden. Gemeinsam reisen sie zurück in eine Zeit, die sie so ganz anders erlebt haben, als die meisten Menschen auf der Welt denken. Anke und ihre Freunde sind zwischen 14 und 18 Jahre als die Mauer fällt. Ihre Eltern sind Lehrer, P...hier weiterlesen

Produktion: 2016

Download
mit Vorführlizenz:
59,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Die Bürgschaft

Schillers Ballade "Die Bürgschaft" besingt die Freundschaft über den Tod hinaus. Zu den klassischen Versen erzählt dieser Kurzfilm ein aktuelles Abschiebungsdrama. Im heutigen Berlin tauschen zwei Flüchtlingsmädchen die Identität, damit die Ältere der beiden vor ihrer Abschiebung den Liebsten ein letztes Mal sehen kann. Beinahe wird ihre treue Freundin an ihrer Stelle ausgeflogen. Schafft es die Heldin, sie allen Widerständen zum Trotz in letzter Minute auszulösen? Und was geschieht daraufhin mit ihr selbst? Jetzt hilft nur noch ein kleines Wunder...Schillers Vorlage: Bei der Ballade wird der Held Damon bei einem Attentatsversuch auf den Tyrann...hier weiterlesen

Produktion: 2015

Download
mit Vorführlizenz:
49,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Hin und weg 2 - Eine Filmreihe über Flucht und Folgen

Die Filmreihe "Hin und Weg" wurde von geflüchteten und deutschen jungen Menschen mit Unterstützung von FilmemacherInnen produziert.Inhaltlich geht es in den Reportagen und Kurzspielfilmen um die Flucht, Ankunft und Integration der Geflüchteten und das Zusammenleben der einheimischen Bevölkerung mit den Geflüchteten.Teil 1: - Brief an Deutschland: Ein Film, welcher Deutschland personifiziert und damit versucht, die Meinung Jugendlicher zur momentanen Flüchtlingssituation darzustellen. (3 Min)- Hier ist es besser: Drei afghanische Jungen leben seit einigen Monaten in einer interkulturellen Wohngemeinschaft zusammen. Wie und warum sind sie nach Deutschland ...hier weiterlesen

Produktion: 2016

Download
mit Vorführlizenz:
30,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Menschenrechte und Bürgerrechte

Die Rechte, die jedem Menschen von Geburt an gleichermaßen zustehen, sind die Menschenrechte. Teil davon sind etwa die liberalen Verteidigungsrechte, nach denen jeder ein Recht auf Sicherheit und Leben, auf Glaubens- und Meinungsfreiheit, auf Schutz vor Benachteiligung und auf Eigentum hat. Soziale und demokratische Rechte sind das Recht auf Freizügigkeit, auf Bildung und auf Versammlungsfreiheit sowie das Wahlrecht. Diese Rechte sind unveräußerlich, universell und unteilbar. Schon im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland sind die Gleichheits-, Freiheits- und Unverletzlichkeitsrechte verankert. Die Menschenrechte sind von den Bürgerrechten zu unterscheiden:...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Armut

Werden die menschlichen Grundbedürfnisse nicht ausreichend befriedigt, spricht man in der Sozialwissenschaft von Armut. Eine existenzbedrohliche Mangelsituation kennzeichnet absolute Armut, wie sie zum Beispiel in verschiedenen afrikanischen Ländern vorkommt. In den Industrieländern findet man dagegen vor allem relative Armut. Von dieser ist bei allen Menschen die Rede, die weniger als 60 Prozent des Äquivalenzeinkommens des Bevölkerungsdurchschnitts besitzen. 15,6 Prozent der Bevölkerung in Deutschland sind relativ arm, vor allem Kinder. Oft fehlt es an Geld für Sportvereine, Klassenfahrten, Markenkleidung oder Handys, was zu Mobbing führen kann. E...hier weiterlesen

Produktion: 2013

Download
mit Vorführlizenz:
29,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Kinderarbeit als Markenprodukt?

Reihe: Kinderrechte Schon bald könnten in Europa Produkte angeboten und damit beworben werden, dass sie von Kindern hergestellt wurden. Kinderarbeit als Markenprodukt? Dahinter stecken Organisationen von Kindern, die für die Kinderarbeit eintreten, ohne dass die Kinderarbeiter ausgebeutet werden und auf die Schulausbildung verzichten müssen. "Ich bin nicht geboren, um arm zu sei", sagt Edith, 11 Jahre alt und Mitglied von "Manthoc", einer peruanischen Organisation für arbeitende Kinder und Jugendliche. Wie diese Kinder den Sprung aus dem Hamsterrad der Armut schaffen, während der 13 jährige Walter weiterhin darin gefangen bleibt, weil er keiner Organisation a...hier weiterlesen

Produktion: 2009

Download
mit Vorführlizenz:
49,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Illegalität und Abschiebung

Zwei Filme über die Illegale Einwohner in Deutschland und ihre Abschiebung1. Warum werde ich eigentlich abgeschoben? - Vier Häftlinge aus der Abschiebehaftanstalt Büren berichten.In Büren befindet sich die größte Abschiebehaftanstalt von Nordrhein-Westfalen. Hier warten bis zu 500 Abschiebehäftlinge auf den Tag ihrer Abschiebung, manche nur wenige Wochen, viele aber auch mehrere Monate. Häufig besteht ihr einziges 'Verbrechen' im 'illegalen' Aufenthalt in Deutschland.Der Film begleitet Mohammad aus der Türkei, Benjamin aus Nigeria, Sadat aus Kroatien und Aickey aus dem Kongo in ihrem Alltag in der JVA. Sie berichten, wie ihr bisheriges Leben v...hier weiterlesen

Produktion: 2009

Download
mit Vorführlizenz:
30,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Die Rolle der Frau in der Bundesrepublik Deutschland (1948-1971)

Auf dem schwierigen Weg zur Gleichberechtigung Im 1949 beschlossenen Grundgesetz heißt es in Artikel 3: 'Männer und Frauen sind gleichberechtigt.' Der Film zeigt Schwierigkeiten bei der Verwirklichung dieses Verfassungsgebots. Es gibt viele Hürden zu überwinden: gesetzliche Bestimmungen zur Ehe, Ungleichbehandlung in der Arbeitswelt, traditionelle Rollen von Mann und Frau, unterschiedliche Erziehung von Jungen und Mädchen. In den Nachkriegsjahren wächst eine Generation von Frauen heran, die sich nicht mit Ehe und Haushalt begnügen, sondern einen Beruf ergreifen wollen. Schritt für Schritt machen die Frauen die Erfahrung, dass sie auch können,...hier weiterlesen

Produktion: 2011

Download
mit Vorführlizenz:
99,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Verkauft für einen Teller Reis

Reihe: Kinderrechte Der kambodschanische Grenzort Poipet ist ein unbedeutendes Nest, bis Spielkasinos ihn zu einem Eldorado für thailändische Glücksspieler, Geschäftsleute und Händler werden lassen. Aus allen Teilen Kambodschas strömen die Menschen herbei, in der Hoffnung Arbeit und ein besseres Leben zu finden. Die meisten werden bitter enttäuscht, die Slumgebiete der Stadt wachsen von Tag zu Tag. Aufgrund der extremen Armut müssen alle arbeiten und Geld nach Hause bringen - auch die Kinder. Über 70 Prozent von ihnen sind kaum zur Schule gegangen. Dabei sind gerade die Kinder in ständiger Gefahr, denn mittlerweile gilt Poipet als eine Dre...hier weiterlesen

Produktion: 2009

Download
mit Vorführlizenz:
49,00 €(inkl. MwSt.)

Film: Kambodscha - Kinderprostitution unter Folter und Drogen

Reihe: Kinderrechte Seitdem im Nachbarland Thailand die Kontrollen verschärft wurden, blüht in Kambodscha das Geschäft mit dem Sex. Jungfrauen bringen das meiste Geld. Angst haben die Menschen in der kambodschanischen Grenzregion Poipet vor allem vor der korrupten Polizei, die an Menschenhandel und Prostitution mitverdient. Kaum jemand traut sich, offen zu reden. Sehr oft sind es die Eltern selbst, die ihre eigenen Kinder verkaufen. Die Eltern handeln meist aus purer Not und zeigen nur selten Reue. Diese Art von Grausamkeit kann nur verstehen, wer die Geschichte Kambodschas kennt. Die Terrorherrschaft der Roten Khmer kostete über eine Million Menschen das Leben und hin...hier weiterlesen

Produktion: 2009

Download
mit Vorführlizenz:
49,00 €(inkl. MwSt.)


Filme mit Vorführlizenz:

In dieser Schulmediathek können Sie Filme für Ihre Bildungsarbeit downloaden. Wir bieten Medien für Schulen in allen Altersklassen und für jedes Unterrichtsfach. Alle Lehrfilme, Dokus und Spielfilme beinhalten ein "nicht gewerbliches öffentliches Vorführrecht" (Ö-Recht). Damit können Sie die Filme neben dem Schulunterricht (Schullizenz) auch in der außerschulischen Bildungs- und Kulturarbeit einsetzen ohne das Urheberrecht zu verletzen.

Filme zeigen, wann und wo Sie wollen:

Nicht kommerzielle Filmvorführungen sind mit unseren lizensierten Downloads zu jeder Zeit möglich. Unsere Filme kommen regelmäßig in Schulen, Unis, Volkshochschulen, Museen, Kirchen, Vereinen, Gewerkschaften, Arztpraxen, Jugendclubs, Kitas, Erwachsenen- und Seniorenkreisen, Parteiveranstaltungen, in beruflichen Fort- und Weiterbildungen, und an vielen weiteren Spielorten zum Einsatz.

Filme nur als Download?

Die meisten Downloads gestatten Ihnen auch, die Filme einmal auf DVD zu brennen! Die Vorführlizenz gilt dann auch für die gebrannte DVD. Den Brennvorgang starten Sie bequem aus der Player-Software, mit der Sie auch die Downloads abspielen (Flux-Player). Alles was Sie brauchen ist ein DVD-Rohling und ein DVD-Brenner. Der Flux-Player ist selbstverständlich kostenlos und kann auf dieser Seite heruntergeladen werden. Der Player läuft als Software oder App auf allen Ihren Endgeräten (PC, Mac, Smartphone, Tablet, u.a.)

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?


DVDs mit Verleih- und Vorführrecht erhalten Sie in unserem DVD-Shop unter www.filmsortiment.de oder bei Ihrer Bildstelle, Medienzentrum oder Medienzentrale.

Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Master Card Visa Electronic Cash Invoice Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte oder Sofortüberweisung bezahlen.