Unterrichtsmaterial: Sozialkunde

Film: Zivilcourage

Dokus und Kurzspielfilme zum Thema Zivilcourage. In den Filmen zum Thema Zivilcourage geht es um die folgenden Aspekte: Welche Erfahrungen haben Jugendliche mit Situationen von Gewalt, Ungerechtigkeit, Mobbing? Welche Erfahrungen haben sie mit Zivilcourage (als Handelnder, als Nicht-Handelnder, als Opfer)? Welche Vor- und Nachteile können aus Zivilcourage für den Einzelnen entstehen? Wo können Jugendliche sich Hilfe holen, wie können sie selber anderen helfen?Die Filme:Die wollten gern eine Schlägerei sehen: Schüler einer Hauptschule beschreiben am Beispiel einer gewalttätigen Konfliktsituation das Verhalten der Beteiligten, Zeugen und die verschiedenen ...hier weiterlesen

Produktion: 2010

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
30,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Behinderung und Arbeit

Junge Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen.Die Filmreihe besteht aus vier Dokumentationen über junge Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen zum Thema Ausbildung und Arbeit. Sie werden beim Übergang von der Förderschule in die Werkstätten für behinderte Menschen oder in ein Berufsbildungswerk begleitet und dort ausführlich portraitiert.Die Filme beschreiben, wie sie arbeiten, welchen Wert die Arbeit für sie hat und was ihre Perspektive ist. Die Filme:1. "Endlich frei" Ein Film über Jugendliche mit geistiger Behinderung zwischen Schule und Beruf.Der Film begleitet Jugendliche der Abschlussklasse einer Förderschule bei ihrem Übe...hier weiterlesen

Produktion: 2010

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
30,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Werte

Gesetze und Regeln sorgen dafür, dass eine Gesellschaft funktioniert. Ohne Werte sähe sie aber trotzdem ziemlich traurig aus. Gerade in der jetzigen Situation, wo im politischen und im wirtschaftlichen Leben alle Zeichen auf Egoismus stehen, ist es wichtig, Werte und Normen zu vermitteln, bei denen auch andere Menschen im Mittelpunkt stehen. Dieser Film befasst sich mit den Themen Freundschaft, Solidarität, Gemeinsinn, Hilfsbereitschaft und der Fähigkeit zum Teilen. Die Definition von "Werten und Normen" macht den Anfang. Der Film erläutert die Entwicklung der Wertephilosophie von der Antike über den Humanismus der Renaissance bis hin zur Französisc...hier weiterlesen

Produktion: 2008

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Rentner GmbH

Das Durchschnittsalter bei 'Vita Needle', einer Nadel- und Röhrenfabrik nahe Boston, USA, liegt bei stolzen 74 Jahren.Der Chef Frederik Hartmann schwört auf seine 35 arbeitenden Rentner. Sie bescherten ihm in nur 5 Jahren ein Umsatzplus von 100%. Die Angestellten auf Lebenszeit Mary, Marion, Paul, Tom, Ann und Rosa, alle zwischen 75 und 95 Jahren, haben in der Firma ein neues Zuhause gefunden, fühlen sich in der Gemeinschaft wohl und werden gebraucht! Sie kommen gern und freiwillig und sind hoch motiviert. Konkurrenzgehabe oder Machtkämpfe haben keinen Platz. Die freie Wahl der Arbeitszeiten und Arbeitsstunden, lassen ihnen alle Zeit für Enkelkinder, Arztbesuche o...hier weiterlesen

Produktion: 2008

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
54,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Mädchengewalt

Vier Dokumentationen über Mädchengewalt. Inhaltlich geht es in den Filmen um die folgenden Aspekte: Erfahrungen von physischer und psychischer Gewalt unter MädchenGewalterfahrungen durch Erwachsenen (vor allem in der Familie) Gewalt wird von den Mädchen aus der Täter-, Opfer- und Zuschauersicht- und Erlebnisweise reflektiert und im Film dargestellt in ihrer Abhängigkeit und Unterschiedlichkeit von Bildung, sozialer und kultureller Herkunft.Die Projektreihe wurde gefördert aus dem Bundesprogramm 'Vielfalt tut gut. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie'.Die Filme: Nicht mit mir!: Die beiden 15jährigen Mädchen Kim und Millä haben ...hier weiterlesen

Produktion: 2010

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
30,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Ente, Tod und Tulpe

Seit längerer Zeit hat die Ente schon so ein Gefühl, dass ihr jemand folgt. Als sie sich umdreht und diesen "Jemand" anspricht, merkt sie, dass es sich um den Tod handelt. Der Tod wird als Skelett dargestellt, das in einen karierten Kittel gekleidet ist. Anfangs erschrickt die Ente sehr über seine Gegenwart, doch nach und nach entwickelt sich zwischen den beiden durch die Gespräche unten am See und hoch oben in einer Baumkrone eine zarte Freundschaft, bis der Tod die Ente am Ende ihrer Tage sanft entschlafen lässt, sie mit einer kleinen Tulpe geschmückt in den Fluss legt und ihr so lange nachsieht, bis er sie aus den Augen verloren hat. Irgendwann stellt sich...hier weiterlesen

Produktion: 2010

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
44,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Soziale Sicherung in Deutschland - Sozialversicherungen

Zu den Sozialversicherungen der Bundesrepublik Deutschland zählen die Krankenversicherung, die Unfallversicherung, die Arbeitslosen- und Rentenversicherung sowie die Pflegeversicherung. Es handelt sich um Pflichtversicherungen, die nach dem Solidaritätsprinzip funktionieren. Das bedeutet, dass alle arbeitenden Bürger gestaffelt nach ihrem Verdienst einzahlen und dass alle im Bedarfsfall die gleichen Leistungen erhalten. Eine Ausnahme bildet die Rentenversicherung, die nach dem Äquivalenzprinzip funktioniert, bei der die Leistungen also vom Beitrag abhängen. Dass sie nach dem Generationenvertrag funktioniert, führt durch die Umkehrung der Alterspyramide zu Pro...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Armut

Aus sozialwissenschaftlicher Sicht ist Armut die nicht ausreichende Befriedigung menschlicher Grundbedürfnisse. Bedroht die Mangelsituation die Existenz, ist von absoluter Armut die Rede. Diese kommt etwa in verschiedenen afrikanischen Ländern vor. Die relative Armut hingegen ist in Industrieländern weiter verbreitet. Ein Mensch ist relativ arm, wenn er weniger als 60 Prozent des Äquivalenzeinkommens des Bevölkerungsdurchschnitts zur Verfügung hat. In Deutschland sind 15,6 Prozent der Bevölkerung relativ arm. Besonders inder trifft es hart: Hier ist oft kein Geld für Klassenfahrten vorhanden, für Sportvereine oder für Handys und Markenklei...hier weiterlesen

Produktion: 2018

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Tabuthema Tod

Der Tod ist ein Thema, mit dem viele Menschen nur schwer umgehen können. Gerade für Kinder und Jugendliche ist er nur schwer greifbar, da er gleichermaßen abstrakt wie absolut und erschreckend ist. Nichtsdestotrotz gehört er untrennbar zum Leben dazu. Eine der ersten Fragen, denen dieser Film nachgeht, ist daher die nach dem Grund, warum der Tod so oft verdrängt wird. Schließlich ist er allgegenwärtig: nicht nur täglich in den Nachrichten und in der Natur, sondern auch im näheren Umfeld und im eigenen Heim können wir mit ihm konfrontiert werden. Kinder erleben, wie ihre Großeltern oder andere Verwandte sterben. Noch schwerer fassba...hier weiterlesen

Produktion: 2006

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Altersgrenzen im Rechtsleben

Laut § 1 des BGB beginnt die Rechtsfähigkeit des Menschen direkt nach der Geburt und erlischt erst mit dem Tode. Allerdings gibt es in der Zwischenzeit verschiedene Rechtsstellungen für den Menschen in den Bereichen Strafrecht, Zivilrecht und Öffentliches Recht. Die einzelnen Rechtsstellungen werden durch Altersgrenzen abgeteilt. Welche das sind und wie sie sich auswirken, wird mit dieser DVD erklärt. Speziell Kinder und Jugendliche sind noch nicht voll deliktfähig, dürfen noch nicht jede Art von Geschäft abschließen und können teilweise nicht als komplett schuldfähig angesehen werden. Der Film führt dafür gut verständ...hier weiterlesen

Produktion: 2002

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Faust als Argument

Wo Menschen aufeinandertreffen, kann es zu Konflikten und im schlimmsten Fall auch zu Gewalt kommen. Der Film stellt Situationen vor, in denen Aggressionen auftreten. Er definiert die Ursachen, trennt physische von psychischer Gewalt und erklärt die Unterschiede von struktureller und personeller Gewalt anhand des staatlichen Gewaltmonopols. Es werden überwiegend solche Beispiele genannt, die die Jugendlichen aus ihrem Alltag kennen: Schon in der Schule kann es zu Nötigung, Mobbing, Drohungen und Rollenverteilungen kommen, zu Erpressung und sogar zu Körperverletzung. Der Film entlarvt die demonstrierte Stärke als Schwäche und bestärkt die Opfer darin, sic...hier weiterlesen

Produktion: 2007

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Arbeitslosigkeit

Die Arbeitslosigkeit wird aufgeteilt in die strukturelle, konjunkturelle, friktionelle und saisonale Arbeitslosigkeit. Der Film erklärt die Unterschiede und gibt einen Überblick über die aktuelle Gesetzgebung nach Hartz. Es wird erklärt, wie sich die Arbeitslosenversicherung entwickelt hat und wie sich Arbeitslosengeld I und II unterscheiden. 1-Euro-Jobs werden unter die Lupe genommen. Rationalisierung und Globalisierung sind nur einige der Ursachen für Arbeitslosigkeit: Die Massenarbeitslosigkeit in Europa wird zurückgeführt auf die Weltwirtschaft. Der Film vergleicht die Arbeitslosenquoten Deutschlands mit denen der Schweiz und Österreichs. Die da...hier weiterlesen

Produktion: 2007

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Meinungsbildung

Die Meinungsfreiheit blickt auf eine lange und teilweise schwierige Geschichte zurück. Sie ist im Grundgesetz verankert. Allerdings gibt es verschiedene Arten, wie eine Meinung sich bilden kann bzw. gebildet werden kann. Nicht umsonst, so erläutert der Film, werden die Medien auch als 'vierte Gewalt' im Staat bezeichnet. In den letzten Jahrzehnten hat sich Deutschland von einer Parteien- zu einer Mediendemokratie gewandelt, wie der Film mit dem Auftritt des 'Medienkanzlers' Gerhard Schröder bei 'Wetten, dass...?' belegt. Es wird gezeigt, wie Bilder die öffentliche Meinung beeinflussen können und wie die Bilder der Kandidaten Merkel und Schröder im Bundestagsw...hier weiterlesen

Produktion: 2006

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Der Jugendliche in der Gesellschaft

Jugendliche identifizieren sich über die Jahrzehnte hinweg mit unterschiedlichen Vorbildern und Rollenbildern. Anhand von heute nachvollziehbaren Beispielen stellt der Film diese vor und zeigt, welche es seit den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts gewesen sind. Auf der DVD wird erläutert, dass Jugendliche eine eigene rechtliche Stellung haben und dass es Altersgrenzen in der Gesetzgebung gibt. Durch die Jugendpolitik und die Regeln zu Mitbestimmung und Jugendschutz haben Jugendliche ein gewisses Mitspracherecht. Eine Sequenz befasst sich mit dem Jugendschutzgesetz auf eine Weise, die Jugendliche leicht nachvollziehen können: Minderjährige konsumieren in der Öffe...hier weiterlesen

Produktion: 2006

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Der Jugendliche in der Familie

Früher waren Großfamilien keine Seltenheit, heute sind sie dagegen die Ausnahme. Familien mit nur einem oder zwei Kindern sind nun eher die Norm. Der Film beschreibt diesen Wandel und erläutert dabei, was ein Stammbaum ist. Jedes Familienmitglied hat Rollen und Aufgaben. Diese führen häufig zu Konflikten, wie der Film lebensnah anhand einer Familie mit zwei Kindern vorstellt. Für gute Konfliktlösungen ist es unabdingbar, dass den Jugendlichen ein gewisses Mitsprache- und Mitgestaltungsrecht eingeräumt wird. Da aber die Wünsche und Bedürfnisse oftmals auseinandergehen, funktioniert das familiäre Zusammenleben nur durch Kompromisse. Al...hier weiterlesen

Produktion: 2006

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Soziales Netz

Verständlich für Schüler der Sekundarstufe I beschreibt dieser Film die fünf Säulen der deutschen Sozialversicherung, nämlich die Kranken und die Pflegeversicherung, die Unfall-, die Arbeitslosen- und die Rentenversicherung. Die Erläuterung beginnt bei der Einführung der ersten Sozialversicherungen durch Bismarck und führt über die Schaffung der Arbeitslosenversicherung im 20. Jahrhundert bis hin zur Einführung der Pflegeversicherung. Die Ideen, die hinter diesem sozialen Sicherungsnetz stehen, werden erläutert und die gesetzlichen Grundlagen dafür beleuchtet. Die Träger der Pflichtversicherungen, ihre Funktionsweise un...hier weiterlesen

Produktion: 2005

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Sozialpolitik in der Reform

Die Sozialsysteme zu reformieren, ist eine aktuelle wichtige Aufgabe der Regierungen. Passend für die Sekundarstufen I und II liefert dieser Film mit spannenden Animationen die benötigten Hintergrundinformationen, die für eine Diskussion in den Unterrichtsstunden benötigt werden. Die Geschichte des Sozialstaats wird angerissen und gezeigt, auf welchen fünf Säulen die Sozialversicherung ruht. Die verschiedenen Sozialsysteme Europas, wie das Wohlfahrts- und das Sozialstaatsprinzip, werden verglichen. Der Film zieht Gerhard Hauptmanns 'Die Weber' als Beispiel heran und erklärt, welchen Einfluss die Globalisierung und die Forderungen großer Konzerne au...hier weiterlesen

Produktion: 2005

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
48,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Ausweisdokumente beantragen

Ab dem 16. Lebensjahr besteht in Deutschland Ausweispflicht. Das bedeutet, dass jeder Mensch ab diesem Alter einen Personalausweis oder einen Reisepass besitzen muss. Er muss ihn aber nicht immer mit sich führen. In jedem Personalausweis in der EU befindet sich ein Chip, der die Daten und ein Foto des Besitzers und auf Wunsch auch den Fingerabdruck speichert. Auf dem Chip des Reisepasses ist der Fingerabdruck verbindlich hinterlegt. Der Film erklärt das Aussehen der beiden Dokumente und erläutert, wie man sie beantragt. Dafür lässt man sich vom Bürgeramt oder dem Einwohnermeldeamt der Gemeinde, in der man den Hauptwohnsitz hat, einen Termin geben. Es wird erk...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Gewährleistung und Garantie

Die Gewährleistung ist die Mängelhaftung, zu der Verkäufer Käufern gegenüber laut BGB verpflichtet sind, wenn sie ihnen fehlerhafte Ware verkauft haben. Voraussetzung ist, dass die Ware bereits bei der Übergabe schadhaft war. Der Film klärt über die Fristen auf und erklärt, was es mit der Beweislast auf sich hat. Im Gegensatz zur Gewährleistung ist die Garantie eine freiwillige Leistung.Es wird erläutert, wie die Garantie funktioniert und was sie von der Gewährleistung unterscheidet. Eine fehlerfreie Ware muss kein Händler umtauschen. Tut er es doch, handelt er aus Kulanz. Der Film zeigt, dass man ein Umtauschrecht vereinbar...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Wohnung mieten

Wer eine Wohnung mieten möchte, findet die passenden Angebote in einschlägigen Internetportalen, in den Samstagsausgaben von Regionalzeitschriften, bei Maklern oder durch Nachfrage in sozialen Netzwerken. Der Film stellt die einzelnen Möglichkeiten mit den jeweiligen Vorteilen vor. Der Unterschied zwischen Warm- und Kaltmiete und die Zusammensetzung der Nebenkosten werden erklärt.Es wird gezeigt, wie die Wohnungsbesichtigung abläuft, was zu beachten ist und welche Unterlagen und freiwilligen Informationen für den Mietvertrag notwendig sind. Die Inhalte des Mietvertrags mit gesetzlichen Vorgaben und persönlichen Einigungen etwa zur Renovierung werden vorg...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Energie - Nachhaltige Energieversorgung

Von 1972 an gibt der Film einen Überblick über Umweltverschmutzung, Energieengpässe und -kosten. Da fossile Energieträger endlich sind und die Erdatmosphäre nicht überbelastet werden darf, gleichzeitig aber der weltweite Energiebedarf ansteigt, müssen saubere und erschwingliche Energiequellen erschlossen werden. Dabei gilt es allerdings, viele Faktoren zu berücksichtigen.Das Konzept der Nachhaltigkeit wird erklärt. Die ökologische, ökonomische und die soziale Nachhaltigkeit stehen oft im Widerspruch zueinander, doch für eine zukunftssichere Entwicklung müssen alle drei Faktoren ausbalanciert sein. Der Film erklärt dies ...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Digitale Gesellschaft - Industrielle Fertigung

'Industrie 4.0' ist eine Bezeichnung für die Herstellung von Produkten mittels digitaler Technologien. Man spricht auch von der vierten industriellen Revolution, da die Umwälzungen, die aktuell zu erwarten sind, ähnlich einschneidend sein könnten wie die, die die Einführung der Dampfmaschine im 18. Jahrhundert nach sich zog.Der Film zeigt, dass vor der industriellen Fertigung Produkte individuell nach Käuferwünschen angefertigt wurden. Digitale Technologien in der Industrie könnten nun dazu führen, dass der Käufer sich sein Produkt am eigenen Rechner nach seinen Wünschen zusammenstellen kann und dass Maschinen weitestgehend selbstt&au...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Girokonto bei einer Bank eröffnen

Auf ein Girokonto kann man Geld einzahlen oder wie beim Gehalt einzahlen lassen, man kann es abheben und auf andere Konten überweisen. Sowohl Gehälter als auch staatliche Unterstützung werden inzwischen auf Girokonten gezahlt. Ohne ein solches Konto kann man nur schwer einen Mietvertrag abschließen, und der Einkauf im Internet funktioniert nicht. Der Film zeigt, was man vor der Eröffnung eines Girokontos bedenken muss. Man sollte die Bedingungen verschiedener Banken vergleichen. Dazu zählen Kontoführungsgebühren, eventuelle Guthabenzinsen, Sollzinsen bei Überziehung und Prämien. Für die Eröffnung eines Kontos braucht man einen g...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Mahnbescheid

Bekommt ein Kunde ordnungsgemäß eine Ware, ohne sie zu bezahlen, kann der Verkäufer ein Mahnverfahren anstrengen. Dies kommt zunächst ohne Gericht und Richter aus. Wenn Erinnerungen an die Zahlung nicht fruchten, stellt der Verkäufer einen Antrag auf ein Mahnverfahren beim zuständigen Mahngericht. Der Film zeigt, wie das funktioniert.Wer einen Mahnbescheid erhält, sollte sich zunächst von der Richtigkeit der Forderung überzeugen. Wurde sie zurecht ausgesprochen, sollte man schnellstmöglich bezahlen, sonst kann es zur Zwangsvollstreckung kommen. Die Pfändung von Wertgegenständen kann nur durch Zahlung verhindert werden. Erfolgt i...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Vertragsarten

Es gibt viele Arten von Verträgen, die uns überall im Alltag begegnen. Bei manchen von ihnen, etwa bei einem Kauf im Warenhaus, machen wir uns häufig nicht einmal bewusst, dass wir einen Vertrag abschließen. Der Film erläutert, wer ab wann einen Vertrag abschließen darf, und nennt als verschiedene Vertragsarten neben dem Kaufvertrag den Miet-, Leih-, Pacht-, Darlehens-, Werk- und Dienstvertrag. Es wird gezeigt, dass der Käufer beim Kauf- und beim Werkvertrag der neue Eigentümer des erworbenen Gegenstands oder Rechts wird. Bei Miet-, Pacht-, Leih- oder Darlehensverträgen steht eine Sache oder eine Summe für einen bestimmten Zeitraum zur V...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Zahlungsmethoden im Internet

Es gibt verschiedene Methoden, wie man bei einem Kauf im Internet bezahlen kann. Der Film stellt sie vor und nennt ihre Vor- und Nachteile. Weit verbreitet ist der Kauf über Kreditkarte. Der Käufer zahlt per Vorkasse. Gibt es Schwierigkeiten bei der Kaufabwicklung, muss er der Abbuchung bei der Kreditkartengesellschaft widersprechen. Auch die Sofortüberweisung ist schnell und einfach, bietet aber kein Widerrufsrecht. Beim Lastschriftverfahren wird dem Verkäufer das Recht eingeräumt, den Betrag vom Konto abzubuchen. Es besteht ein achtwöchiges Widerrufsrecht. Der Film stellt außerdem den kommerziellen Bezahldienst PayPal vor, geht auf den Käuferschu...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Demenz - Die Filme

Die NZZ Filme zeigen auf:1. Leben mit der Diagnose ln der Memory-KIinik: wie vieIe Untersuchungen zusammen zur Diagnose 'Demenz' führen Nach vier Jahren mit AIzheimer: wie es sich anfühIt, wenn das Gedächtnis streikt  Nach dem jahreIangen Abbau von Fähigkeiten: wie aufwendig eine gute Betreuung ist  lm Endstadium: wenn man den Partner nicht mehr kennt  Keine medizinische Hilfe in Sicht: braucht es ein anderes MenschenbiId? 2: PfIege am Limit Verdiente Pause für Angehörige: die Tagesstätte mit Tanzcafé  Neue Lebensgefühle für Patienten: Singen und Musizieren mit der Musiktherapeutin  Betreuende an der Grenze: Weit...hier weiterlesen

Produktion: 2011

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
49,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Umfrage / Meinungsbild: Schule ohne Sitzenbleiben

Verschiedene Schulreformen erhitzen seit geraumer Zeit die Gemüter. Unter anderem geht es darum, ob das "Sitzenbleiben" abgeschafft werden sollte oder nicht. Die Umfrage greift dieses Thema auf, fragt nach eventuellen Alternativen zum Wiederholen des Schuljahres und möchte wissen, ob das drohende "Sitzenbleiben" ein Ansporn für die Schüler sein kann. Die Befragten sind unterschiedlichen Alters und Geschlechts.Der Tenor ist klar und deutlich: Das "Sitzenbleiben" sollte auf jeden Fall beibehalten werden, es habe nur Vorteile, auch wenn es anfänglich für die Betroffenen unangenehm sei. Die Alternativen wären höchstens noch Förderunterricht, aber d...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Soziales Netz - Aufgaben und Ziele

Reihe: Warum ist Arbeit wichtig? Deutschland ist ein Sozialstaat. Doch was heißt das? Mit der ON!-DVD lernen Schüler die 5 Säulen der Sozialversicherung und den Sozialstaatsgedanken kennen. Sie erfahren außerdem, wie zwei Jugendliche die Arbeitslosigkeit ihrer Mutter wahrnehmen. Die DVD ist für einen Austausch im Plenum geeignet.Come ON! - Reportage "Arbeitslos – und dann? Leben mit ALG I"Aufgefangen im sozialen Netz: Wir begleiten eine ALG I Empfängerin. Sie erzählt, wie sie und ihre Familie die Arbeitslosigkeit meistern. Wir erfahren ihre Hoffnungen, Sorgen, Wünsche.Check ON! - Grafisch animierte ErklärfilmeErklärfilm 1 - Geschic...hier weiterlesen

Produktion: 2006

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
68,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Arbeit

Das Thema Arbeit wird wegen der Verknappung der Ausbildungsplätze immer wichtiger. Nur selten aber haben Jugendliche eine Vorstellung von dem, was sie dort erwartet, die Einsicht in Arbeitsprozesse ist ihnen nur begrenzt möglich. Diese Lücke - die Arbeitswelt im Alltag zu erfahren - füllt die DVD durch die Vorstellung von zwei Arbeitsplätzen, den eines Industriemeisters in der metallverarbeitenden Industrie und den einer Krankenschwester im Dienstleistungssektor. Es wird deutlich, wie durchstrukturiert und durchorganisiert Arbeit abläuft, welche Disziplin, und Fähigkeiten bei der Ausübung der Berufe nötig sind. Die DVD nähert sich dem The...hier weiterlesen

Produktion: 2007

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
96,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Das erste Lebensjahr: Körperliche und seelische Entwicklung

Wohl nie mehr in seinem Leben muss ein Mensch so viele elementare und (über)lebenswichtige Lernschritte absolvieren wie in seinen ersten zwölf Monaten. Die körperliche und seelisch-geistige Entwicklung geht in Riesenschritten voran. Da das kleine Kind seine dabei entstehenden Bedürfnisse nicht verständlich artikulieren kann, wird es oft schwierig und anstrengend: für das Baby wie auch für seine Eltern. Dabei geht es nicht um viele Bedürfnisse: Essen, Trinken, Schlafen und Geborgenheit sind die wesentlichsten. Je schneller sie erkannt und befriedigt werden, desto stabiler entwickelt sich die frühe Eltern-Kind-Bindung. Der Film begleitet die klei...hier weiterlesen

Produktion: 2011

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
74,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Herr Meier und der Ökologische Fußabdruck

Trilinguale DVD (Deutsch, Englisch, Italienisch)Herr Meier lebt zufrieden in seinem Haus. Der Kühlschrank ist voll, der Fernseher läuft und der Abfall wird jede Woche von der Müllabfuhr abgeholt. Dabei macht er sich selten Gedanken darüber, dass all diese Dinge bereits Ressourcen verbraucht haben, bevor er sie überhaupt in Händen hält. Ohne es zu wissen, erzeugt Herr Meier so einen großen "ökologischen Fußabdruck". Damit ist die Fläche der Erde gemeint, die zur Herstellung, Verarbeitung und zum Transport von Gütern, zur Erzeugung von Energie und zum Abbau von Abfällen und Schadstoffen die für eine Person gebraucht wir...hier weiterlesen

Produktion: 2010

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
49,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Meinst Du?

Jeden Tag bilden wir uns aufs Neue eine Meinung über etwas oder jemanden. Wie kommt es dazu? Wir bestimmen unseren Standpunkt durch unser Denken, unser Wissen und unsere Erfahrung, und das oft unbewusst. Doch wie beeinflusst uns dabei die Welt, in der wir leben? Auf welche Weise reagieren wir auf unser soziales Umfeld und auf die Meinungen der Mitmenschen? Welche Wirkung haben die Massenmedien auf uns? Wodurch finden wir uns in der Informationsflut zurecht? Wie nutzen wir das Internet zur Meinungsbildung? Wer hat eigene Interessen an der öffentlichen Meinung und wodurch lassen wir uns lenken? Kann es überhaupt eine unabhängige Meinung geben? Am Beispiel des Durchschnit...hier weiterlesen

Produktion: 2008

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
49,00 € (inkl. MwSt.)

Film: 360° - Die GEO-Reportage: Palma Sola - Dorf hinter Gittern

Palmasola ist eine Gefängnisstadt im Osten Boliviens: 1047 Sträflinge leben hier, viele auch mit ihren Familien. Es gibt Läden und Restaurants. Eine Cola kostet einen halben, ein Mord hundert Dollar. Was hinter der fünf Meter hohen Gefängnismauer passiert, interessiert draußen niemanden. Die Wächter stehen in Palmasola nur am Tor. Dahinter ist sich jeder selbst der Nächste. Wer Geld hat, kann sich ein Zimmer oder ein Haus leisten, Respekt und Bodyguards kaufen, einen Laden eröffnen - oder mit Kokain handeln. Carlos Cambia, ein Autoknacker und Herausgeber der Gefängnis-Postille, kennt fast alle Zuchthäuser Boliviens. Nur hier, so erkl...hier weiterlesen

Produktion: 2002

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
39,00 € (inkl. MwSt.)

Film: 360° - Die GEO-Reportage: Bilder hören - Die blinden Kinder von Tibet

Es ist früher Morgen in Lhasa, Tibets 'heiliger Stadt': Die Lehrerin Sabriye Tenberken sitzt zwischen ein paar Kindern auf dem Hof und füllt Reiskörner in einen großen Wasserball - er rasselt laut, als die Kinder mit ihm lostollen. Andere singen ein tibetanisches Morgengebet, Reisigbesen scharren über den Steinboden. Kinder holen Wasser oder waschen Wäsche. Es ist ein normaler Morgen für die blinden Kinder von Lhasa. 'Blindsein ist nicht komplette Dunkelheit', erklärt Sabriye Tenberken, die seit dem zwölften Lebensjahr selber blind ist. Vor fünf Jahren ist die 30-jährige Deutsche nach Tibet gegangen. Blindheit gilt hier als schlechte...hier weiterlesen

Produktion: 2002

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
39,00 € (inkl. MwSt.)

Film: 360° - Die GEO-Reportage: Heiratsmarkt in Marokko

Markttag in Ilmichil, auf einer Hochebene zwischen dem Mittleren und dem Hohen Atlas. Das 'Moussem d'Imilchil' verbindet das Jahresfest zu Ehren des Marabouts, des lokalen Stammesheiligen, mit dem traditionellen Erntedankfest der Ait Haiddidou-Berber und einem Heiratsmarkt. Es ist ein Tag zum Feiern. Verschiedene Stammesfamilien führen ihre typischen Tänze und Gesänge auf einem mit roten Teppichen ausgelegten Podium vor der eindrucksvollen Kulisse der majestätischen Viertausender auf. Ideal ist ein solches großes Jahrestreffen, um einen Ehepartner zu finden. Henou und Hassan haben sich bereits gefunden. Bei den kollektiven Eheschließungen in Imilchil wollen...hier weiterlesen

Produktion: 2002

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
39,00 € (inkl. MwSt.)

Film: 360° - Die GEO-Reportage: Die Türkischen Hochzeitsmacher

An einem Samstagabend in Berlin Kreuzberg: 600 festlich gekleidete Gäste warten auf das Brautpaar. Organisiert hat die Zeremonie der 37-jährige Mehmet Gemici, einer der größten türkischen 'Hochzeitsmacher' in Berlin. Gegen halb acht betritt das Brautpaar den Saal. Zu den Hochzeitsklängen stellen sich die Gäste in zwei Reihen auf, reichen sich die Arme und bilden einen Tunnel, durch den das Brautpaar zur Tanzfläche gelangt. Die Braut sieht wie eine orientalische Märchenprinzessin aus. Pro Jahr werden in Berlin rund 500 türkische Paare getraut. Und jede Branche möchte mitverdienen: Der türkische Partyservice für das Festbuffe...hier weiterlesen

Produktion: 2002

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
39,00 € (inkl. MwSt.)

Film: 360° - Die GEO-Reportage: Die Mörderinnen von Targsor

Es ist das einzige Frauengefängnis in Rumänien, überbelegt mit 1.500 Gefangenen: Targsor bei Ploie&#537,ti. Bis zum Ende des 2. Weltkrieges gehörte das weitläufige Gelände zu einem Kloster, danach wurde es ein Lager für Feinde des Ceausescu-Regimes. Seit dem Sturz des Diktators Ceausescu kam es in Rumänien viele Male zum Gattenmord. Ohne seinen harten Führer geriet die traditionell von Männern dominierte Gesellschaft des Landes ins Wanken. Um sich gegen ihre häufig gewalttätigen Männern zu wehren, entledigten sich viele Frauen ihres 'Haus-Patriarchen' - in der Regel eine Verzweiflungstat. So auch Daniela Hristodor. Sie w...hier weiterlesen

Produktion: 2003

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
39,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Kommunismus

Das ON!-Medienpaket "Kommunismus. Zwischen Ideologie und Realität" befasst sich mit den wichtigsten Strömungen und Ideengebern dieser politischen Lehre. Anschauliche Erklärfilme und eine alltagsnahe Reportage der Gegenwart machen komplexe Zusammenhänge für die SchülerInnen greifbar.VIDEOReportage Interaktiv: "Kommunismus – Gesichter einer Ideologie" - 16:21 minErklärfilm 1: "Kommunismus – Was ist das?“" - 3:25 min Erklärfilm 2: „Geschichte des Kommunismus“ - 3:09 minErklärfilm 3: „Kommunismus in der Kritik“ - 3:15 minAUDIOSoundcollage 1: Wohngemeinschaft - 2:10 minSoundcollage 2: Ferienlager - 1:59 minS...hier weiterlesen

Produktion: 2016

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
68,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Hin und weg 2 - Eine Filmreihe über Flucht und Folgen

Die Filmreihe "Hin und Weg" wurde von geflüchteten und deutschen jungen Menschen mit Unterstützung von FilmemacherInnen produziert.Inhaltlich geht es in den Reportagen und Kurzspielfilmen um die Flucht, Ankunft und Integration der Geflüchteten und das Zusammenleben der einheimischen Bevölkerung mit den Geflüchteten.Teil 1: - Brief an Deutschland: Ein Film, welcher Deutschland personifiziert und damit versucht, die Meinung Jugendlicher zur momentanen Flüchtlingssituation darzustellen. (3 Min)- Hier ist es besser: Drei afghanische Jungen leben seit einigen Monaten in einer interkulturellen Wohngemeinschaft zusammen. Wie und warum sind sie nach Deutschland ...hier weiterlesen

Produktion: 2016

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
30,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Precious - Das Leben ist kostbar

Harlem, 1987. Precious ist eine 200 Kilo schwere Teenagerin, die vom Leben arg gebeutelt wird. Vom Vater vergewaltigt, von der Mutter misshandelt, flüchtet sich die 16-Jährige in Tagträume die ein besseres Leben verheißen. Das ist allerdings weit entfernt. Obwohl schon in der neunten Klasse, kann das Mädchen weder lesen noch schreiben. Als Precious von der Schule zu fliegen droht, schließt sie sich einem alternativen Lehrprogramm an und stößt auf eine verständnisvolle Lehrerin. Die entdeckt das schöpferische Potenzial in ihrer Schülerin.Filmtipp Vision Kinohier weiterlesen

Produktion: 2008

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
80,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Wangari Maathai - Mutter der Bäume - Die Friedensnobelpreisträgerin im Portrait

Wangari Maathai ist Frauenrechtlerin, Widerstandskämpferin und unermüdliche Streiterin für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. Als "Mutter der Bäume" ist sie für die Aufforstung von über 35 Millionen Bäumen in Kenia und 13 anderen afrikanischen Ländern verantwortlich. Im Dezember 2004 wird sie mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet - ein globales Zeichen, Umwelt - und Friedensengagement gemeinsam zu sehen. Der Film begleitet diese außergewöhnliche Persönlichkeit hautnah an die entscheidenden Stationen ihres Lebens. Wangari Maathai ist klug, offen und herzlich, aber auch hart und kompromisslos. Ihr Leben spiegel...hier weiterlesen

Produktion: 2007

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
60,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Das Medical Valley - Clusterbildung am Beispiel der Medizintechnik in Tuttlingen

Der didaktische Film "Das Medical Valley. Clusterbildung am Beispiel der Medizintechnik in Tuttlingen" begibt sich mit der Kamera mitten hinein in eines der erfolgreichsten Industriecluster in Deutschland. Die schwäbische Kleinstadt Tuttlingen beherbergt ca. 35.000 Einwohner und etwa 450 Unternehmen, die chirurgische Instrumente und anderes medizinisches Zubehör herstellen - von der Kellerwerkstatt bis zum Weltmarktführer mit mehreren tausend Mitarbeitern. Rund die Hälfte des weltweiten Umsatzes mit chirurgischen Instrumenten wird hier erwirtschaftet, und wichtige medizinische Innovationen wie z.B. die Endoskopie nehmen in Tuttlingen ihren Ausgangspunkt. In diesem Film...hier weiterlesen

Produktion: 2009

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
60,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Fünfzehn Zimmer

Im Hospiz wird gelebt bis zum letzten Tag. Ob die Schwiegermutter nervt, ein Stofftier Zärtlichkeit spendet oder ob verpasste Gelegenheiten Wehmut auslösen- Danka, die Reinigungsfrau des Hauses, erlebt das täglich, wenn sie die 15 Zimmer über den Dächern Berlin Neuköllns sauber macht. Gerne verweilt sie auf einen Plausch mit den BewohnerInnen oder leistet still Gesellschaft. Es wird geraucht, es wird gelacht, doch immer heißt es Abschied nehmen. "Fünfzehn Zimmer" ist ein Film über das Leben an einem Ort des Sterbens.hier weiterlesen

Produktion: 2016

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
50,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Brennpunkt: Ehrverbrechen

Film 1: Iss Zucker und sprich süß - Zwangsheirat, die sog. Familienehre und ihre OpferEine Filmdokumentation über Ausmaß und Hintergründe von Zwangsverheiratungen und Gewalttaten im Namen der sog. Familienehre in Deutschland und weltweit. Hautnah berichten Betroffene. Man erfährt die Lebensgeschichten von Sultana aus Pakistan, Saniye, die nach Deutschland verheiratet wurde, Ayse, die ihre Tochter sechzehnjährig verheiratete, obwohl sie doch selbst unter ihrer eigenen Zwangsheirat litt sowie der türkisch-kurdischen Aktivistin Fatma Bläser, die ein Buch über ihr Schicksal geschrieben hat. Eindringliche Erzählungen, u.a. kommentiert vo...hier weiterlesen

Produktion: 2013

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
60,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Brennpunkt: Beschneidung

Hibos Lied - Beschnittene Frauen zwischen Tradition und Moderne:Ein Film über die Beschneidung von Mädchen und die daraus resultierenden Leiden für die Frauen im Erwachsenenalter. Die Dokumentation macht deutlich, dass der Beschneidung eine rationale Begründung fehlt. Als Grund werden fast immer die Tradition wie auch die Religion angegeben. Der einzelne Mensch kann sich dem kaum widersetzen, besonders wenn er auf die Gemeinschaft angewiesen ist. Zu Wort kommen ein afrikanisches Ehepaar, eine sudanesische Mutter mit ihrer Tochter, sowie eine aufmerksame deutsche Frauenärztin. All dies ist eingebettet in den Gesang der somalischen Sängerin und Beschneidungsgeg...hier weiterlesen

Produktion: 2012

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
60,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Laute Schatten

Was ist das Leben eines anderen Menschen wert, wenn man sein eigenes längst aufgegeben hat? Die Frage stellt sich Erik, als er in einer Nachbarwohnung Schreie hört. Er beschliesst wegzuhören. Schließlich vegetiert Erik seit dem Tod seiner Frau nur noch vor sich hin, scheut jeglichen Kontakt nach außen und denkt sogar an Selbstmord. Nur eingefahrene, manische Rituale geben seinem Leben einen einigermaßen erträglichen Rahmen. Doch die Schreie von nebenan werden lauter - und Erik fragt sich: Kann ich mich selbst befreien, indem ich das Leben eines anderen Menschen rette? Der Beginn eines packenden Psychospiels.Im Kaufpreis dieses Films ist pädagogis...hier weiterlesen

Produktion: 2012

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
49,90 € (inkl. MwSt.)

Film: Maus - Digitalkunde

Nerdie hat eine neue Maus für seinen Computer. Sie hat kein Kabel und ist frei beweglich. Aber ganz offenbar funktioniert sie nicht richtig, und der Junge ruft das Computerwesen Bytie zu Hilfe. Das erklärt ihm erst einmal den Aufbau der Maus und zeigt, wohin die Tasten gehören. Dann führt es Nerdie in das Menü, in dem er die Einstellungen für die Maus seinen Bedürfnissen anpassen kann. Da Nerdie sich ungeschickt anstellt, gibt Bytie ihm eine Lehrstunde und bringt ihm den Doppelklick bei, der viele Dinge vereinfacht. Er erklärt ihm, wie er mit der rechten Maustaste ein Kontextmenü öffnet. Der Name Cursor für den Mausanzeiger wird genan...hier weiterlesen

Produktion: 2018

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Repräsentative Demokratie in der BRD

In der repräsentativen Demokratie der Bundesrepublik Deutschland wählt das Volk seine Repräsentanten. Die Politiker bilden Parlamente, Regierungen und Ministerien. Sie entwerfen Gesetze und stimmen über politische Fragestellungen ab. Die Bürger wählen den Bundestag, den Landtag, den Stadttag und die Gemeinderäte. Dafür müssen die Politiker erklären, welche Ziele sie verfolgen.Jedes Parlament und jede Partei vertritt die Interessen vieler verschiedener Menschen. Die Parlamente müssen bei ihren Entscheidungen die Spannbreite des Volkswillens berücksichtigen. Dabei haben die Politiker mehrere Funktionen zu erfüllen: Sie mü...hier weiterlesen

Produktion: 2018

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)

Film: Geldpolitik I Institutionen

Geld ist nicht nur ein Zahlungs- und Tauschmittel, sondern es fungiert auch als Wertaufbewahrungs- und Rechenmittel. Dafür muss das Preisniveau gleich bleiben. Daher gibt es weltweit Institutionen, die die Preisniveaustabilität halten sollen. In der EU ist dies das Europäische System der Zentralbanken aus der Europäischen Nationalbank (EZB) und den nationalen Zentralbanken der EU-Mitgliedsstaaten. Dies ist das Euro-System für die 17 Euro-Länder. Die Aufgaben des Euro-Systems sind neben der Aufrechterhaltung der Preisstabilität auch die Unterstützung einer nachhaltigen Wirtschaft in Europa. Dabei zielt das System ab auf Wirtschaftswachstum, soziale M...hier weiterlesen

Produktion: 2018

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
19,00 € (inkl. MwSt.)


Lehrfilme für den Heimunterricht:

In unserem Webshop können Sie Lehrfilme und Dokumentationen für den Einsatz im Unterricht herunterladen und streamen. Sie können zwischen der Einzellizenz oder der Klassenlizenz wählen. Die Einzellizenz ermöglicht Lehrkräften die öffentliche Vorführung des Films in jedem schulischen Kontext. Die Klassenlizenz ermöglicht außerdem das Teilen des Films mit den Schülern im Distanzunterricht. Die Einzellizenz ist zeitlich nicht begrenzt. Die Nutzung der Klassenlizenz ist auf zwölf Monate limitiert.

Die Filme können pro Nutzer auf drei beliebigen Endgeräten wiedergegeben werden (z.B. 1 x PC, 1 x Tablet, 1 x Smartphone). Das Abspielen ist nur mit dem Fluxplayer (App) möglich, der Ihnen im Bestellprozess kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Ein Einbetten der Filme in Lernplattformen (z.B. Moodle) ist nicht möglich.

Sie bestellen professionelle Unterrichtsmedien, die den strengen Vorschriften des Datenschutzes und des Urheberrechts entsprechen.

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?
Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Visa Card Master Card PayPal Standard Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal bezahlen.