Zurück

Lehrfilm: Über den kleinen Unterschied - Übungen und Argumente - Pubertät und Sucht

Über weibliche und männliche Wege in die Sucht: Typisch Mädchen, typisch Jungs: Der Film fragt nach den Wirkungen von Rollenklischees auf das Suchtverhalten, mit Rollenspiel und Reflexion über Außenseiter, Angst, männlich weiblich, werden gleichberechtigte Beziehungen geübt.
Eileen ist der Star der Klasse, mit einer guten Figur schlank oder mager? Christopher, der Sündenbock, macht sie an typisch männlich? oder Sven, der sie bewundert? Der sportliche Micky verspottet Christopher als ängstlich. Wie wirkt auf den Kreislauf Angst Macht Sucht Rollenklischees. und verleiten zur Flucht in Computerspiele, Fahrradfahren und Musikhören. Eileen versucht auszugleichen, es allen recht zu machen eine Drogentherapeutin erläutert den weiblichen Weg vom braven, immer freundlichen Mädchen in die Tablettensucht. Die Mädchen und Jungen im Film versuchen, diese schwierigen Strukturen innerhalb einer Familie zu durchschauen. In Rollenspielen werden Situationen, wie sie zwischen Eltern und Kindern denkbar sind, nachgestellt (Familienszene); Ein Freund macht mich immer runter, besonders, wenn Mädchen dabei sind. Ziel ist es, besonders negative Gefühle zuzulassen, zu spüren, zu akzeptieren. Und: damit umgehen lernen.

Führen Rollenkonflikte nicht auch zu Angst und Aggression, die Befriedigung in gewalttätigen Computerspielen oder aggressiver Musik sucht - Angst macht Gewalt macht Sucht? Kann die Suche nach Trost und Ablenkung in Sucht enden? Sei um zehn zu Hause - bring gute Noten nach Hause - pass auf deinen kleinen Bruder auf - sei ein braves Mädchen: Deutlich wird in dem Film, dass eine Konfrontation mit den gängigen "Idealen" von Frau und Mann Jugendliche in schwere Konflikte treiben kann: Entspricht er/sie nicht dem Traumtyp der Traumfrau, des "richtigen Mannes" kann die Suche nach "meinem ICH" fehlgeleitet in Suchtgefährdung enden.Dazu kommt, dass Jungs oft nicht ihre Gefühle zeigen können, bemerkt kritisch eines der Schülerinnen. Während - wie eine auf Frauen-Therapie spezialisierte Psychologin erklärt - die traditionelle dienende Rolle der Frau, oft vorgelebt von Müttern - die Existenzberechtigung nur im Dasein für andere erleben - zu einer besonderen Gefährdung der Mädchen werden kann. In den oft unterschiedlichen Tagesläufen von Jungs und Mädchen, die wiederum zu Rollenkonflikten führen. Ziel also ist es, das Geschlechtsspezifische an besonders negativen Gefühlen zu erkennen und zu akzeptieren, und: damit umgehen zu lernen.Im Kaufpreis dieses Films ist pädagogisches Begleitmaterial enthalten. Nach dem Kauf erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, über den Sie das Material herunterladen können.

Im Kaufpreis dieses Films ist pädagogisches Begleitmaterial enthalten. Nach dem Kauf erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, über den Sie das Material herunterladen können.

Jahr: 2008
Studio(s): Arbeitsgemeinschaft Medien
Laufzeit: 18 Minuten
Sprachfassung: Deutsch
Zielgruppe: Mittelstufe
FSK: Lehrprogramm

Verfügbare Lizenzen

license-info
Diesen Film lieber als DVD bei FILMSORTIMENT.de bestellen? Klicken Sie für den DVD-Shop hier

Kunden die dieses Produkt gekauft haben kauften auch:

Lehrfilm Weibliche Geschlechtsorgane herunterladen oder streamen
  • (1)

Weibliche Geschlechtsorgane

19,00 €
Lehrfilm Männliche Geschlechtsorgane herunterladen oder streamen
  • (1)

Männliche Geschlechtsorgane

19,00 €

Total global! Mein Handy und die Globalisierung

96,00 €

Aktuell liegen keine Kundenrezension vor.

Filme mit Vorführlizenz:

In dieser Schulmediathek können Sie Filme für Ihre Bildungsarbeit downloaden. Wir bieten Medien für Schulen in allen Altersklassen und für jedes Unterrichtsfach. Alle Lehrfilme, Dokus und Spielfilme beinhalten ein "nicht gewerbliches öffentliches Vorführrecht" (Ö-Recht). Damit können Sie die Filme neben dem Schulunterricht (Schullizenz) auch in der außerschulischen Bildungs- und Kulturarbeit einsetzen ohne das Urheberrecht zu verletzen.

Filme zeigen, wann und wo Sie wollen:

Nicht kommerzielle Filmvorführungen sind mit unseren lizensierten Downloads zu jeder Zeit möglich. Unsere Filme kommen regelmäßig in Schulen, Unis, Volkshochschulen, Museen, Kirchen, Vereinen, Gewerkschaften, Arztpraxen, Jugendclubs, Kitas, Erwachsenen- und Seniorenkreisen, Parteiveranstaltungen, in beruflichen Fort- und Weiterbildungen, und an vielen weiteren Spielorten zum Einsatz.

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?


DVDs mit Verleih- und Vorführrecht erhalten Sie in unserem DVD-Shop unter www.filmsortiment.de oder bei Ihrer Bildstelle, Medienzentrum oder Medienzentrale.

Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Visa Card Master Card PayPal Standard Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal bezahlen.