Zurück

Lehrfilm: Bäume für die Wüste

Den Traum, auf einem Kamel die Wüste zu durchqueren, haben sie sich erfüllt: Eine grandiose Naturerfahrung, jedoch zu einem Preis, den sie nicht nur selbst dafür bezahlt haben: Die Anreise mit Flugzeug und Jeep hat dem Klima geschadet. Die Frage, wie sich der so entstandene Schaden wieder gutmachen lässt, hat Agnes von Helmolt, die über 60 Mal mit Gruppen durch die Sahara gezogen ist, umgetrieben. Zusammen mit einstigen Mitreisenden hat sie ein Projekt entwickelt, das die negativen Auswirkungen auf das Klimas ausgleichen möchte: Bäume für die Wüste. Der Dokumentarfilm von Max Kronawitter begleitet Agnes und ihre Gruppe zunächst bei ihrem Zug durch die Wüste. Zusammen mit fünf Berbern und 15 Kamelen führt der Weg in eine faszinierende Dünenlandschaft. Nach der Überquerung eines Gebirgsmassivs, erreicht die Karawane das Gelände der Pflanzung. Der steinige Boden lässt zunächst Zweifel aufkommen, ob hier überhaupt etwas wachsen kann. Unter Anleitung eines Berbers beginnen die Frauen und Männer mit Pickel und Hacke Löcher in den Wüstenboden zu treiben. In zusammengekratzte, feine Erde werden dann die vorbereiteten Moringapflänzchen und die kräftigen Palmenableger gesetzt. Auch das Bewässerungssystem müssen die Teilnehmer selbst verlegen. Angeleitet von ortsansässigen Berbern und einem Agrarexperten, entsteht eine Palmenhain, der nicht nur CO2 speichert, sondern auch das Klima der Region positiv verändern dürfte. Zudem liefert die entstehende Dattelplantage für einige Berberfamilien ein Auskommen. Hautnah lässt der Film erleben, wie 15 Frauen und Männer im Schweiße ihres Angesichtes ein steiniges Wüstenfeld begrünen. Bei ihrer mühsamen Arbeit geben sie bereitwillig Auskunft über ihre Motive und ihre Sorge um den Planeten Erde. Eine 19jährige Teilnehmerin bringt es auf den Punkt: Wir fordern von den Älteren oder von der Politik, etwas zu tun, aber außer demonstrieren tun wir meist nichts. Hier aber kann ich einfach anpacken.

Jahr: 2021
Genre(s): Dokumentarfilm
Studio(s): Ikarus Filmproduktion
Laufzeit: 31 Minuten
Zielgruppen-Filter: Mittelstufe, Oberstufe
Sprachen-Filter: Deutsch
FSK: Infoprogramm

Verfügbare Lizenzen

license-info
license-info
license-info
license-info

Kunden die dieses Produkt gekauft haben kauften auch:


Aktuell liegen keine Kundenrezension vor.

Lehrfilme für den Heimunterricht:

In unserem Webshop können Sie Lehrfilme und Dokumentationen für den Einsatz im Unterricht herunterladen und streamen. Sie können zwischen der Einzellizenz oder der Klassenlizenz wählen. Die Einzellizenz ermöglicht Lehrkräften die öffentliche Vorführung des Films in jedem schulischen Kontext. Die Klassenlizenz ermöglicht außerdem das Teilen des Films mit den Schülern im Distanzunterricht. Die Einzellizenz ist zeitlich nicht begrenzt. Die Nutzung der Klassenlizenz ist auf zwölf Monate limitiert.

Die Filme können pro Nutzer auf drei beliebigen Endgeräten wiedergegeben werden (z.B. 1 x PC, 1 x Tablet, 1 x Smartphone). Das Abspielen ist nur mit dem Fluxplayer (App) möglich, der Ihnen im Bestellprozess kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Ein Einbetten der Filme in Lernplattformen (z.B. Moodle) ist nicht möglich.

Sie bestellen professionelle Unterrichtsmedien, die den strengen Vorschriften des Datenschutzes und des Urheberrechts entsprechen.

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?
Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Visa Card Master Card PayPal Standard Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal bezahlen.