Zurück

Lehrfilm: My Stuff

Petri ist Mitte 20, als seine Freundin ihn verlässt. Um sich über die Trennung hinwegzutrösten, lenkt er sich mit Frustkäufen ab. Doch die neuen Errungenschaften können seinen Schmerz nur kurze Zeit betäuben, und es geht ihm zunehmend schlechter. Als Petri schließlich in eine schwere Sinnkrise rutscht, entscheidet er sich für ein mutiges Selbst-Experiment: Er bringt seinen gesamten Besitz in ein Selbstlagerzentrum und stellt folgende Regeln auf: 1. Das Experiment dauert ein Jahr, 2. Jeden Tag darf er nur einen Gegenstand zurückholen, 3. Während der Zeit darf er nichts kaufen. Petris neues Leben beginnt nackt in einem leeren Apartment. Er wartet auf Mitternacht, um seinen ersten Gegenstand aus dem Lager zu holen. Als er losläuft, kann er das Ausmaß der Herausforderungen, denen er sich in diesem Jahr stellen muss, bloß erahnen. Das dokumentarische Selbstexperiment „My Stuff- des Regisseurs Petri Luukkainen geht auf sehr originelle Weise der Frage nach, was wirklich wichtig ist im Leben. Er hält der heutigen Konsumgesellschaft einen Spiegel vor. Es ist gleichzeitig auch ein Film der Selbsterkenntnis. Humorvoll erzählt und vom Jazz-Musiker Timo Lassy musikalisch gestaltet, ist der Film auch ein ernst gemeinter Appell, unser Konsumverhalten kritisch zu hinterfragen.

Jahr: 2014
Studio(s): Kloos&Co MedienGmbH
Laufzeit: 80 Minuten
Zielgruppe: Mittelstufe, Oberstufe
Sprachfassung: Deutsch
FSK: Infoprogramm

Verfügbare Lizenzen

license-info
license-info

Kunden die dieses Produkt gekauft haben kauften auch:


Aktuell liegen keine Kundenrezension vor.

Lehrfilme für den Heimunterricht:

In unserem Webshop können Sie Lehrfilme und Dokumentationen für den Einsatz im Unterricht herunterladen und streamen. Sie können zwischen der Einzellizenz oder der Klassenlizenz wählen. Die Einzellizenz ermöglicht Lehrkräften die öffentliche Vorführung des Films in jedem schulischen Kontext. Die Klassenlizenz ermöglicht außerdem das Teilen des Films mit den Schülern im Distanzunterricht. Die Einzellizenz ist zeitlich nicht begrenzt. Die Nutzung der Klassenlizenz ist auf zwölf Monate limitiert.

Die Filme können pro Nutzer auf drei beliebigen Endgeräten wiedergegeben werden (z.B. 1 x PC, 1 x Tablet, 1 x Smartphone). Das Abspielen ist nur mit dem Fluxplayer (App) möglich, der Ihnen im Bestellprozess kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Ein Einbetten der Filme in Lernplattformen (z.B. Moodle) ist nicht möglich.

Sie bestellen professionelle Unterrichtsmedien, die den strengen Vorschriften des Datenschutzes und des Urheberrechts entsprechen.

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?
Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Visa Card Master Card PayPal Standard Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal bezahlen.