Zurück

Lehrfilm: Ich will mich einfach nur schlagen

Alkoholmissbrauch und Gewalt - Opfer- und Tätersicht.

Film 1: Ich will mich einfach nur schlagen.
In einem mehrmonatigen Filmprojekt beschreiben zum Teil wegen Gewaltdelikten vorbestrafte Jugendliche im Alter zwischen 15 und 17 Jahren ihre Erfahrungen, die sie im Zusammenhang mit Alkohol und Gewalt gemacht haben. Sie beschreiben die Wirkung, den der Alkohol - manchmal im Zusammenspiel mit anderen Drogen - auf sie hat. Die Jugendlichen suchen einen Auswegeg aus ihren Verhaltensmustern, um ohne körperliche Auseinandersetzungen und andere Straftaten ihr Leben führen zu können. [ 32 Min. ]

Film 2: Eine 'Kopfnuss' veränderte alles.
Der 18-jährige Raimondo wurde in einer Diskothek von einem Betrunkenen überraschend angegriffen und niedergeschlagen. Er musste operiert werden und leidet seitdem unter Lähmungserscheinungen. Dadurch kann er zur Zeit weder seine Ausbildung fortführen noch sein großes Hobby betreiben: Fußball spielen. Der Jugendliche beschreibt, wie sich sein Leben seitdem verändert hat und wie er mit der Situation umgeht. [ 12 Min. ]

Bonusmaterial:
- Interview mit Werner Donges, Dozent an der Fachhochschule Köln, Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften, über problematischen Alkoholkonsum und Gewalt bei Jugendlichen. [ 17 Min. ]
- Interview mit Oliver Winter und Mesgena Habtemariam vom Jugendhilfeprojekt 'Quo Vadis' über die Chancen von individualpädagogischer Betreuung. [ 12 Min. ]
- Interview mit dem Antiagressionstrainer Patrick Bleibtreu über die Ursachen von Gewalt bei Jugendlichen und Präventionsmöglichkeiten. [ 19 Min. ]

Jahr: 2011
Studio(s): Medienprojekt Wuppertal e. V.
Laufzeit: 88 Minuten
Zielgruppen-Filter: Mittelstufe, Oberstufe, Weiterbildung
Sprachen-Filter: Deutsch
FSK: ab 12 Jahren

Verfügbare Lizenzen

license-info

Kunden die dieses Produkt gekauft haben kauften auch:


Aktuell liegen keine Kundenrezension vor.

Lehrfilme für den Heimunterricht:

In unserem Webshop können Sie Lehrfilme und Dokumentationen für den Einsatz im Unterricht herunterladen und streamen. Sie können zwischen der Einzellizenz oder der Klassenlizenz wählen. Die Einzellizenz ermöglicht Lehrkräften die öffentliche Vorführung des Films in jedem schulischen Kontext. Die Klassenlizenz ermöglicht außerdem das Teilen des Films mit den Schülern im Distanzunterricht. Die Einzellizenz ist zeitlich nicht begrenzt. Die Nutzung der Klassenlizenz ist auf zwölf Monate limitiert.

Die Filme können pro Nutzer auf drei beliebigen Endgeräten wiedergegeben werden (z.B. 1 x PC, 1 x Tablet, 1 x Smartphone). Das Abspielen ist nur mit dem Fluxplayer (App) möglich, der Ihnen im Bestellprozess kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Ein Einbetten der Filme in Lernplattformen (z.B. Moodle) ist nicht möglich.

Sie bestellen professionelle Unterrichtsmedien, die den strengen Vorschriften des Datenschutzes und des Urheberrechts entsprechen.

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?
Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Visa Card Master Card PayPal Standard Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal bezahlen.