Unterrichtsmaterial: Ethik

Film: Fünf Kontinente - Eine Welt

Durch die Globalisierung wächst die Welt zusammen. Fernsehsendungen und Urlaube eröffnen schon Kindern ganz neue Ausblicke auf weit entfernte Gegenden. Diese DVD übernimmt die Aufgabe, Grundschulkinder mit den verschiedenen Kontinenten der ganzen Welt vertraut zu machen. Der Film beginnt mit der deutschsprachigen Region: Von hier aus werden Informationen über Europa und die anderen Kontinente vermittelt. Die Karten der Erdteile sind animiert: Typische Bekleidung, Tiere, Pflanzen und Bauten werden Europa und Afrika, Australien mit Ozeanien, Asien und Nord- und Südamerika zugeordnet und vermitteln einen ersten Eindruck. Dann stellen Kinder der jeweiligen Regionen di...hier weiterlesen

Produktion: 2008

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 45.78 (inkl. MwSt.)

Film: Tabuthema Tod

Der Tod ist ein Thema, mit dem viele Menschen nur schwer umgehen können. Gerade für Kinder und Jugendliche ist er nur schwer greifbar, da er gleichermaßen abstrakt wie absolut und erschreckend ist. Nichtsdestotrotz gehört er untrennbar zum Leben dazu. Eine der ersten Fragen, denen dieser Film nachgeht, ist daher die nach dem Grund, warum der Tod so oft verdrängt wird. Schließlich ist er allgegenwärtig: nicht nur täglich in den Nachrichten und in der Natur, sondern auch im näheren Umfeld und im eigenen Heim können wir mit ihm konfrontiert werden. Kinder erleben, wie ihre Großeltern oder andere Verwandte sterben. Noch schwerer fassba...hier weiterlesen

Produktion: 2006

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 45.78 (inkl. MwSt.)

Film: Sekten

Der Begriff 'Sekten' ist im Alltag weit gefasst. Der Film verdeutlicht, inwiefern sie von den sogenannten Psychogruppen unterschieden werden müssen, und erklärt, was religiöse Sondergemeinschaften sind. Dafür ist es notwendig, die Unterschiede zwischen den Weltreligionen und ihren Ablegern und Irrläufern aufzuzeigen. Es wird erklärt, was deutliche Merkmale von Sekten sind und welche bekannten Sekten es im deutschsprachigen Raum gibt. Ein lebensnahes Beispiel, das auch Schüler leicht verstehen können, bieten die Zeugen Jehovas: Ihr Glauben und seine praktischen Auswirkungen auf die Schüler in einem Klassenverband werden erläutert. Jedes Kap...hier weiterlesen

Produktion: 2007

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 45.78 (inkl. MwSt.)

Film: Wo kommt unsere Kleidung her?

Ein Jugendlicher kauft für 4,99 Euro ein T-Shirt, das er auf einem Wühltisch in Süddeutschland findet. Der Film zeichnet den Weg des Kleidungsstücks zurück bis zu seinem Urspung nach: Über Autobahnen gelangte es von einem Zentrallager in Hamburg nach Süddeutschland. Vor Hamburg war es in Polen, wo das Etikett eingenährt wurde. Hierher gelangte es über den Hafen von Rotterdam, und zuvor war die Wolle in China, Indien und Bangladesch verkauft, zu Stoff verarbeitet und zum T-Shirt genäht worden. Die Reise endet in Westafrika: Hier wurde die Baumwolle für das Shirt ursprünglich angebaut, geerntet und verkauft.Im Kaufpreis dieses Film...hier weiterlesen

Produktion: 2014

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 45.78 (inkl. MwSt.)

Film: Außen vor

Ein Film über jugendliche Außenseiter.In jeder Gesellschaftsstruktur gibt es Menschen, die ausgegrenzt werden. Der Film 'Außen vor' zeigt, wie unterschiedlich fünf Jugendliche mit Ausgrenzung in ihrem Leben umgehen. Sie schildern ihre persönlichen Erfahrungen mit diversen Formen der Ausgrenzung: von der bewussten Entscheidung, nicht der Masse zuzugehören über Ausgrenzung durch Mobbing oder Aggression.Die subjektiven Erlebnisse, die mit der Ausgrenzung zu tun haben, prägen das Leben jedes Individuums. Schüchterne und introvertierte werden gehemmter im Umgang mit ihren Mitmenschen und gehen dementsprechend anders mit ihrer Situation um als aggr...hier weiterlesen

Produktion: 2011

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 37.29 (inkl. MwSt.)

Film: Frisch auf den Müll

Die globale Lebensmittelverschwendung Ein welkes Salatblatt, ein Riss in der Kartoffel, eine Delle im Apfel - sofort wird die Ware aussortiert: Mehr als die Hälfte unserer Lebensmittel landet im Müll! Das meiste bevor es überhaupt unseren Esstisch erreicht. Bis zu 20 Millionen Tonnen Lebensmittel werden jedes Jahr allein in Deutschland weggeworfen. Und es werden immer mehr!Auf der Suche nach den Ursachen spricht der Dokumentarfilmer Valentin Thurn mit Supermarkt-Managern, Bäckern, Großmarkt-Inspektoren, Ministern, Bauern und EU-Politikern. Was erfindet, ist ein weltweites System, an dem sich alle beteiligen - mit verheerenden Folgen: Klimawandel und Umweltverschm...hier weiterlesen

Produktion: 2010

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 60.92 (inkl. MwSt.)

Film: Taste the Waste

50 Prozent aller Lebensmittel werden weggeworfen: Jeder zweite Kopfsalat, jede zweite Kartoffel und jedes fünfte Brot. Das meiste davon endet im Müll, bevor es überhaupt den Verbraucher erreicht. Und fast niemand kennt das Ausmaß der Verschwendung.Wer macht aus Essen Müll? Welche Folgen hat die globale Nahrungsmittel-Vernichtung für das Klima? Und für die Ernährung von sieben Milliarden Menschen?Der Film findet Antworten bei Bauern, Supermarkt-Direktoren, Müllarbeitern und Köchen. In Deutschland, Österreich, Japan, Frankreich, Kamerun, Italien und den Vereinigten Staaten. Und er findet Menschen, die unserem Essen mehr Wertschätz...hier weiterlesen

Produktion: 2011

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 60.92 (inkl. MwSt.)

Film: Stepping Forward - Eine Welt in Bewegung (OmU)

Zwischen dem Afrikanischen und Europäischen Festland liegt Malta. Ein kleiner Inselstaat im Mittelmeer, das Tor zur Europäischen Union. Millionen von Migranten versuchen jährlich, Fuß auf einen europäischen Mitgliedstaat zu setzen, in der Hoffnung auf Asyl und einen Neubeginn fernab von Krieg, Hunger und Verfolgung. "Stepping Forward" portraitiert eine Nation im Zwiespalt. Der Inselstaat möchte den Fliehenden Asyl und Obhut gewähren, sie allerdings dauerhaft aufzunehmen und zu integrieren - davor schrecken Gesellschaft und Politik zurück. Der Ruf nach einer starken Europäischen Union, die gleichmäßig aufnimmt und die "Last" gemeinsa...hier weiterlesen

Produktion: 2015

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 62.16 (inkl. MwSt.)

Film: Inklusion im Klassenzimmer - Eine Dokumentation über gemeinsames Lernen in der Schule

Schulen sind im Wandel. Eine ausgrenzende Bildungskultur ist längst überholt. Inklusion ist ein Anspruch, dem Schulen auf unterschiedliche Weise begegnen. Wie wir heute als heterogene Gesellschaft miteinander umgehen wollen, wird stärker als je zuvor diskutiert und fordert die Schulen, Lehrkräfte, Eltern und SchülerInnen als Wegbereiter besonders heraus.»Auf einer Förderschule wäre David morgens um 7 aus der Tür und käme abends nach Hause. Und wenn ich am Wochenende mit ihm rausgehen würde, würden ihn alle angucken wie ein Alien und sich denken: Wo kommt der denn jetzt her?«, vermutet die Mutter Anna Lingscheid aus Kö...hier weiterlesen

Produktion: 2016

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 37.29 (inkl. MwSt.)

Film: Leben bis zuletzt - Menschen im Hospiz

"Wir können dem Leben keine Tage hinzufügen - wohl aber den verbleibenden Tagen Leben!" "Leben bis zuletzt" lautet deshalb der Leitsatz vieler Einrichtungen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, Menschen ein würdevolles und möglichst schmerzfreies Sterben zu ermöglichen. Auch das Hospiz der Diakonie in Mögeldorf fühlt sich dieser Maxime verpflichtet. Es will Menschen auf ihrem letzten Weg eine Heimstatt sein. Daneben bietet die Einrichtung auch ambulante Dienste an. Es geht um Unterstützung und Hilfe wenn das Lebensende im vertrauten Umfeld der eigenen Wohnung verbracht werden soll. Für denjenigen, der sich entschieden hat, sein Sterben auf dies...hier weiterlesen

Produktion: 2006

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 43.27 (inkl. MwSt.)

Film: Das Leben ist kein Wunschkonzert - Down-Syndrom in der Familie

Die Furcht, ein behindertes Kind, beispielsweise mit dem Down-Syndrom, zu bekommen, belastet viele werdende Eltern. Doch was bedeutet es wirklich, mit Down-Syndrom in der Familie zu leben? Welche Chancen und Möglichkeiten bestehen für die behinderten Kinder? In seiner neuesten Dokumentation stellt Filmautor Michael Aue betroffene Familien und ihren Alltag vor. Authentisch werden ihre Erfahrungen gezeigt: angefangen bei Jakob, der erst vor drei Monaten zur Welt kam bis hin zu Bernd, der nun 29 Jahre alt ist und sogar einen Arbeitsplatz finden konnte. In den Gesprächen mit Eltern, Geschwistern und den Betroffenen wird deutlich, wie Verzweiflung mit Hoffnung und Glück kor...hier weiterlesen

Produktion: 2010

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 43.27 (inkl. MwSt.)

Film: Sandmädchen

Was heißt es, im eigenen Körper gefangen zu sein und nicht gesehen zu werden? Sandmädchen entführt uns in die einzigartige Erfahrungs- und Lebenswelt von Veronika Raila, einer jungen Autistin, hypersensibel und von Geburt an schwer behindert. Raila hat schmerzhaft erlebt, was es heißt, als Person nicht wahrgenommen zu werden. Als Kind wurde ihr ein IQ von 0 attestiert. Allein ihre Eltern glaubten, dass es anders ist. Heute veröffentlicht sie Prosa und Lyrik und studiert Literatur und Theologie. Mit dem vorliegenden Film nimmt sie gemeinsam mit dem Regisseur Mark Michel ihr eigenes Leben in den Blick. Der Film kombiniert ihre Texte und Gedanken mit behutsam ...hier weiterlesen

Produktion: 2017

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 62.16 (inkl. MwSt.)

Film: Elektrischer Strom

Eine animierte kleine Glühbirne ist die Erzählerin in diesem Film über Strom, der sich für die Grundschule eignet. In mehreren Kapiteln stellt sie Fragen, die dann erläutert werden. So erfahren die Kinder zum Beispiel, wer die Glühbirne erfunden hat und woher der Strom kommt, den wir über die Steckdose nutzen können. Es wird gezeigt, wie die Welt ohne Strom ausgesehen hat und wie viel unbequemer und mühseliger das Leben gewesen ist, aber auch wie allgegenwärtig Strom im Alltag geworden ist und welche Geräte nur mit Strom laufen. Ein einfacher kleiner Stromkreis wird gebaut. Hieran zeigt sich, wann eine Glühbirne zu leuchten begin...hier weiterlesen

Produktion: 2007

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 45.78 (inkl. MwSt.)

Film: Achtung Werbung

Die DVD beginnt mit einer fröhlichen, bunten Kamerafahrt durch den Alltag und zeigt den Kindern in der dritten und vierten Klasse auf, wo sie über den Tag verteilt überall Werbung zu sehen und zu hören bekommen. Es werden Beispiele für eher aufdringliche und eher subtile Arten von Werbung gegeben. Es wird erklärt, dass Unternehmen Geld in Werbung investieren und sich erhoffen, dadurch mehr zu verkaufen, damit sich die Investition lohnt. Als Beispiel hierfür wird Markenkleidung angeführt. Im Trickfilm entwerfen die Figuren Tom und Felicitas witzige Werbung und überbieten sich in ihren Versprechungen. Sie animieren die Kinder, sich selbst ebenfal...hier weiterlesen

Produktion: 2004

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 45.78 (inkl. MwSt.)

Film: Sinnvoller Umgang mit Medien

In fünf Kurzgeschichten, die speziell für Schüler der dritten und vierten Klasse verständlich konzipiert wurden, erleben Julia und Timo verschiedene Situationen mit Medien. Es wird gezeigt, wie ein Fernsehplan für eine Familie erstellt wird. Die Kinder sammeln Erfahrungen mit dem Internet und lernen, dass Bilder täuschen und Fernsehberichte einen falschen Eindruck vermitteln können. Es wird erklärt, was für ein weites Feld der Begriff 'Medien' eigentlich fasst. Im Kaufpreis dieses Films ist pädagogisches Begleitmaterial enthalten. Nach dem Kauf erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, über den Sie das Material herunterladen können.hier weiterlesen

Produktion: 2002

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 45.78 (inkl. MwSt.)

Film: Werte

Gesetze und Regeln sorgen dafür, dass eine Gesellschaft funktioniert. Ohne Werte sähe sie aber trotzdem ziemlich traurig aus. Gerade in der jetzigen Situation, wo im politischen und im wirtschaftlichen Leben alle Zeichen auf Egoismus stehen, ist es wichtig, Werte und Normen zu vermitteln, bei denen auch andere Menschen im Mittelpunkt stehen. Dieser Film befasst sich mit den Themen Freundschaft, Solidarität, Gemeinsinn, Hilfsbereitschaft und der Fähigkeit zum Teilen. Die Definition von "Werten und Normen" macht den Anfang. Der Film erläutert die Entwicklung der Wertephilosophie von der Antike über den Humanismus der Renaissance bis hin zur Französisc...hier weiterlesen

Produktion: 2008

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 45.78 (inkl. MwSt.)

Film: Psychosekten

Psychosekten sind Gruppierungen, die vor allem junge Menschen auf der Suche nach Orientierung und Anleitung in ihren Bann ziehen. Der Film erklärt, was die Merkmale dieser pseudoreligiösen Gruppierungen sind und erläutert ihre Methodik. Manche von ihnen ködern neue Mitglieder mit der Versicherung, Kontakt zu Verstorbenen, außerirdischen Lebensformen, Geheimbünden oder gottgleichen Wesen zu haben. Ihre Mitglieder halten sich für auserwählt und sind davon überzeugt, dass sie mit einem elitären kleinen Kreis von Menschen geheimes Wissen teilen. Viele Jugendliche, die nach Antworten suchen, hinterfragen die Behauptungen von Psychosekten nicht...hier weiterlesen

Produktion: 2007

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 45.78 (inkl. MwSt.)

Film: Islam 1: Der Prophet

Im Islam wird der Geburtstag des Propheten Muhammad mit einem Fest in der Moschee begangen. Zwei Jugendliche aus einer islamischen Gemeinde in einer deutschen Großstadt erzählen von dem Fest und erklären seine Bedeutung. Anhand ihrer Erzählungen wird das Leben des Propheten nachvollzogen: Wichtige Abschnitte und seine heutige Bedeutung bilden die Schwerpunkte des Films. Die Erklärungen werden begleitet von Bildern kostbarer Miniaturen, die die Lebensgeschichte des Propheten darstellen. Ein Sultan ließ sie 1590 anfertigen. Heute sind sie im Museum des Topkapi-Palastes in Istanbul ausgestellt. Bilder von Mekka und Medina, aus Moscheen und Landschaften runden ...hier weiterlesen

Produktion: 2003

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 45.78 (inkl. MwSt.)

Film: Islam 2: Das Wort und das Gesetz

Nevin ist 15 Jahre alt und besucht eine Koranschule in Dortmund. Die junge Muslimin und ihre Freundinnen berichten aus dem Schulalltag und erklären, wie neben anderem Unterrichtsstoff der Glaube hier vermittelt wird. Die Bedeutung des Korans für den Islam wird erklärt und gezeigt, wie er durch die Textsammlungen der Worte Muhammads ergänzt wird. Das Leben des Propheten (Sunna) nachzuahmen, ist das Ziel der gläubigen Muslime. Auf den Begriff 'Sunna' geht die Bezeichnung 'Sunniten' zurück. Im Islam sind sie die größte Glaubensgemeinschaft. Die Ausbildung ihrer Gelehrten im Bereich des Glaubens wird an speziellen Schulen und Hochschulen vorgenommen. Z...hier weiterlesen

Produktion: 2003

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 45.78 (inkl. MwSt.)

Film: Islam 3: Glaubensleben

Die fünf wichtigsten Grundprinzipien im Glaubensleben des Islam sind das Glaubensbekenntnis, das Gebet, die Mildtätigkeit, die Pilgerfahrt und das Fasten während des Ramadan. Der Mittelpunkt des religiösen Lebens ist die Moschee. Der 15 Jahre alte Adem führt das Kamerateam durch eine Moschee in Dortmund und zeigt ihm den Raum für die Waschungen. Er demonstriert das Ausziehen der Schuhe, erklärt den Gebetsruf und zeigt, dass die Gläubigen nach Geschlechtern getrennt beten. Die Ausrichtung der Gläubigen beim Gebet wird ebenso erklärt wie die Rolle der Imame. Aufnahmen aus Kairo und Istanbul runden die Erklärungen ab. Im zweiten Teil des...hier weiterlesen

Produktion: 2003

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 45.78 (inkl. MwSt.)

Film: Islam 4: Islamische Kultur

Das Kamerateam begibt sich auf eine Reise nach Damaskus, Istanbul und Bagdad, um Zeugnisse der islamischen Hochkultur zwischen dem neunten und dem 13. Jahrhundert zu finden. Dass die Araber damals schon über ein hohes Niveau in der Mathematik, der Medizin und der Astronomie verfügten, erläutert der Direktor des Islammuseums in Bagdad unter Hinzuziehung von technischen Geräten, Büchern und Miniaturen. Die Kamera folgt der Hand eines Kalligrafen, die die arabischen Zahlen von 1 bis 10 schreibt. Der Film erläutert, warum unsere Zahlen 'arabisch' genannt werden. Es wird ein Überblick über die militärischen und politischen Kämpfe zwischen den K...hier weiterlesen

Produktion: 2003

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 45.78 (inkl. MwSt.)

Film: Islam 5: Der politische Islam

Die Kamera begleitet einige Mädchen an einer deutschen Schule, die ein Kopftuch tragen. Im Unterricht entspinnt sich deshalb eine Diskussion, und eines der Mädchen verteidigt seine Entscheidung und erläutert, wieso es das Tuch trägt. Dabei wird klar, dass es viele unterschiedliche Vorstellungen von Religion gibt, aber auch vom Begriff der Toleranz und vom Bild der Frau. Die Überzeugungen der türkischen Refah-Partei werden als Beispiel für den Fundamentalismus herangezogen. Ein großer Kritiker der Fundamentalisten ist der ägyptische Professor für Islamwissenschaft Abu Zaid. Er unterrichtet an der staatlichen Universität Kairo und erl&...hier weiterlesen

Produktion: 2003

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 45.78 (inkl. MwSt.)

Film: Islam 6: Eine Jugend in Kairo

Der 14 Jahre alte Ahmed und der 16 Jahre alte Muhammad leben in Kairo. Sie werden von Kamerateams begleitet und führen durch ihren jeweiligen Schulalltag, durch das Zusammensein mit ihrer Familie, durch die Moschee und durch die Großstadt. Auf Anfrage erläutern sie immer wieder die jeweilige Situation. Ahmed besucht eine streng religiöse Grundschule, Muhammad ein religiöses Elitegymnasium, in dem Anwärter auf einen Studienplatz an der al-Azhar-Universität lernen. Der Unterricht findet in einem Moscheeraum statt. Die Familie der Jungen lebt eher zurückgezogen, und Religion spielt für sie eine große Rolle. Der Film wirft die Frage auf, inw...hier weiterlesen

Produktion: 2003

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 45.78 (inkl. MwSt.)

Film: Kinderarmut

Kinderarmut ist nicht nur ein Problem in Ländern der Dritten Welt. Der Film zeigt, dass etwa jedes zehnte Kind an deutschen Schulen von relativer Kinderarmut betroffen ist. Er möchte Grundschüler für das Thema sensibilisieren und sie ermuntern, ihre Einstellung zu überdenken und mit sozialer Kompetenz zu reagieren. Die vermittelten Werte sind Solidarität und Freundschaft. Als Beispiel dafür, dass es egal ist, was man trägt, wird ein Kind gezeigt, das Fußball spielen kann, ohne Markenschuhe zu besitzen: Es kommt allein darauf an, wie man sich benimmt und wer man ist. Es wird für Kinder verständlich erklärt, was das Einkommen ist ...hier weiterlesen

Produktion: 2010

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 45.78 (inkl. MwSt.)

Film: Was du nicht willst, was man dir tu...

Eine der leichtesten Regeln aus der Ethik besagt: 'Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem anderen zu.' Sie ist einfach zu verstehen, auch schon für Kinder. Daher erklärt sich auch, dass es in fast allen Kulturen und Religionen irgendwo einen ähnlich lautenden Leitsatz gibt. Der Film erklärt das Sprichwort mit für Kinder ab der zweiten Klasse verständlichen Beispielen. Der Film setzt da an, wo Gewaltprävention aufhört, und appelliert mittels des Einsatzes von Rollenspielen an soziale Kompetenz und Toleranz. Es wird demonstriert, dass man in einer Gruppe mehr erreicht als allein, wenn die Stärken der Einzelnen genutzt und n...hier weiterlesen

Produktion: 2011

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 45.78 (inkl. MwSt.)

Film: Konfliktlösungen

Wo Menschen aufeinandertreffen, gibt es Konflikte, die durch unterschiedliche Meinungen, Bedürfnisse und Überzeugungen entstehen. Der Film soll Kindern Wege aufzeigen, wie sie mit Konflikten konstruktiv umgehen und sie lösen können, anstatt zu streiten. Er erklärt zunächst, was genau ein Konflikt ist und dass Interessen zwar unterschiedlich, aber auch gleichberechtigt sein können: Wenn einige Kinder lieber Fußball als Fangen spielen möchten, heißt es nicht, dass eine Gruppe im Recht ist und die andere nicht. Zum Auflösen von Konflikten sind daher immer Kompromisse nötig.Im Kaufpreis dieses Films ist pädagogisches Begleitma...hier weiterlesen

Produktion: 2013

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 45.78 (inkl. MwSt.)

Film: Jüdische Lebenswelt

Die didaktische DVD "Jüdische Lebenswelt" bringt Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe die wesentlichen Merkmale und Rituale des jüdischen Glaubenslebens nahe. Zunächst stellt die DVD das Herzstück des jüdischen Glaubenslebens, die Thora, vor und vergleicht ihre Elemente mit der christlichen Bibel. Begriffe wie Talmud oder die Funktion des Rabbiners werden erklärt. In einem weiteren Kapitel steht der jüdische Lebenszyklus mit Geburt und Beschneidung, Bar und Bat Mizwa, die Ehe und der Tod mit Beerdigungsritualen und Trauer im Mittelpunkt des Films. Verständlich werden die Regeln für koscheres Essen dargelegt und Gottesdienste in...hier weiterlesen

Produktion: 2015

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 45.78 (inkl. MwSt.)

Film: Adoption - Die Filme

'Adoption als Chance' Vom Kinderheim in Russland auf den Bauernhof in der Toskana. Der fünfzehnjährige Pietro, an der Wolga geboren, in Italien adoptiert, will irgendwann wissen, woher er kommt. Dreifaches Glück: Eine Schweizer Familie und ihre drei Adoptivkinder. Zwei davon sind leibliche Geschwister. Hat mich meine Mutter gehasst? Unbequeme Fragen eines Adoptivkindes und wie man sie beantwortet. Eine leibliche Mutter erzählt, warum sie ihre Tochter zur Adoption freigab und wie sehr sie darunter litt. Was tun, damit Adoption nicht zum Trauma wird? Experten geben Auskunft. 'Ich wurde adoptiert' Daniel K., Manager einer multinational tätigen Firma, war als Kind ado...hier weiterlesen

Produktion: 2009

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 62.04 (inkl. MwSt.)

Film: Gemeinsam statt einsam

Neue Wohnmodelle im Alter sind immer beliebter. Das 'Haus im Viertel' in Bremen bietet Wohnen mit Service inmitten eines lebendigen Quartiers, wo Nachbarschaftshilfe gross geschrieben wird und alte Menschen lange selbständig sein können.In Zürich leben fünfzig Leute in der grössten Alters-Hausgemeinschaft der Schweiz in eigenen Wohnungen, aber mit gemeinsamen Aktivitäten. "55 plus", das erfolgreiche Pilotprojekt einer Wohnungsbaugenossenschaft.Alt werden in der Fremde, aber aufgehoben in der eigenen Kultur. Die 'Oasi', eine Pflegewohnung in Zürich für Immigrantinnen aus dem Süden.'Ruhestand' ist etwas für Zyniker. Interview mit Bremens Ex-...hier weiterlesen

Produktion: 2010

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 62.04 (inkl. MwSt.)

Film: Manieren - Die Filme

'Knigge lebt - Richtiges Benehmen'Manieren sind Kommunikationshilfen und schaffen Lebensqualität. Aber oft stehen sie im Widerspruch zum persönlichen Empfinden, etwa bei Heranwachsenden oder bei Menschen am Rande der Gesellschaft. Auch unter Stress verletzt man leicht die Regeln. Es lohnt sich, richtiges Benehmen zu kennen, denn noch immer bringt es Erfolg in Beruf und Privatleben.In 'NZZ Swiss made': Manieren im Grand Hotel.'Sind Manieren out? Der Knigge von heute'Wie lernen Kinder heute Manieren? An der Lobdeburgschule in Jena gibt es weder Gewalt unter Jugendlichen noch Füsse auf den Schultischen. Lehrer, Eltern und Schüler arbeiten gemeinsam am guten Verhalten.In i...hier weiterlesen

Produktion: 2009

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 62.04 (inkl. MwSt.)

Film: Zirkustiere

Tiger, Löwen und Panther, einst die Stars der Manege. Nach heutigen Erkenntnissen ist eine artgerechte Haltung von Grosskatzen in Zirkussen extrem schwierig. Der Circus Knie hat so hohe Ansprüche an die Tierhaltung, dass Raubtiernummern nur noch selten zu sehen sind. Elefanten im Zirkus sind schwierig zu halten. Um ihnen das Leben so angenehm wie möglich zu machen, werden die Haltungsbedingungen der sechs asiatischen Elefantenkühe laufend dem neusten Stand der Forschung angepasst.Sie sind brav oder frech, klug oder faul wie alle Schüler, die Pferde in der Zirkusschule. Fredy Knie junior zeigt, wie eine Gruppe junger Hengste auf ihren Auftritt in der Arena vorberei...hier weiterlesen

Produktion: 2007

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 62.04 (inkl. MwSt.)

Film: Weder Mann noch Frau

Früher nannte man sie Zwitter oder Hermaphroditen: Menschen, die mit uneindeutigem Geschlecht zur Welt kamen. Eines von 2000 bis 5000 Kindern ist intersexuell, hat also Merkmale beider Geschlechter. Lange Zeit machte man solche Kinder gleich nach der Geburt zu Mädchen oder Jungen. Sie wurden routinemässig im Kindesalter an den Genitalien operiert. Heute weiss man, dass dies verheerende Folgen haben kann. Betroffene fordern ein Verbot von kosmetischen Geschlechtsoperationen an Kindern, und Ärzte suchen neue Wege in der Therapie. Eine Mutter, ein Vater und eine erwachsene Zwischengeschlechtliche erzählen von persönlichen Erfahrungen.hier weiterlesen

Produktion: 2011

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 62.04 (inkl. MwSt.)

Film: Demenz - Die Filme

Die NZZ Filme zeigen auf:1. Leben mit der Diagnose ln der Memory-KIinik: wie vieIe Untersuchungen zusammen zur Diagnose 'Demenz' führen Nach vier Jahren mit AIzheimer: wie es sich anfühIt, wenn das Gedächtnis streikt  Nach dem jahreIangen Abbau von Fähigkeiten: wie aufwendig eine gute Betreuung ist  lm Endstadium: wenn man den Partner nicht mehr kennt  Keine medizinische Hilfe in Sicht: braucht es ein anderes MenschenbiId? 2: PfIege am Limit Verdiente Pause für Angehörige: die Tagesstätte mit Tanzcafé  Neue Lebensgefühle für Patienten: Singen und Musizieren mit der Musiktherapeutin  Betreuende an der Grenze: Weit...hier weiterlesen

Produktion: 2011

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 62.04 (inkl. MwSt.)

Film: Schönheit aus der Natur

Immer mehr Frauen bevorzugen Kosmetik ohne synthetische Stoffe und Erdölprodukte. Naturkosmetik ist salonfähig geworden. Mit 5,5 Prozent jährlichem Wachstum baut sie ihren Marktanteil konstant aus. 860 Millionen Euro wurden 2012 in Deutschland mit Naturkosmetika umgesetzt. Zwei traditionelle Unternehmen bauen die Rohstoffe selber an und nutzen ein großes Netz von Produzenten, dadurch haben sie stets eine umfassende Qualitätskontrolle. Problematisch unter klassischen Kosmetika sind chemische Haarfärbemittel, die Kopfhaut und Haare schädigen können. Haare färben ohne Chemie ist möglich, aber nicht alle Produkte halten, was sie versprechen.hier weiterlesen

Produktion: 2013

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 62.04 (inkl. MwSt.)

Film: Hinter Gittern - Die Filme

Hinter Gittern: Strafvollzug Schweiz Die ersten Monate im Strafvollzug. Wer im Eintrittspavillon der Justizvollzugsanstalt in Regensdorf sitzt, hat bereits Gefängniserfahrung. Ihn erwarten Monate mit langen Tagen und Nächten allein in der Zelle, wenig Möglichkeiten zur Kommunikation, und glücklich, wer arbeiten kann. - Jeder Mann im Gefängnis weiss, was hinter dem Begriff Bunker steht, und ob die Farbe Rosa tröstlich ist, bleibt offen. Die härteste Strafmassnahme hinter Gittern. - Der Insasse V.H.A.V. mit der Nummer 712 ist einer von zwei Hausarbeitern im Eintrittspavillon. K.B. ist einer seiner Aufseher und Betreuer. Arbeit und Alltag im Eintrittspavill...hier weiterlesen

Produktion: 2011

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 62.04 (inkl. MwSt.)

Film: Priesterkinder

Der Bischof von Basel ist kaum ein Jahr im Amt, da nimmt er den Hut, weil seine Freundin schwanger ist. Der katholische Pfarrer von Gossau verkündet im Gottesdienst, dass er Vater wird. Das sind keine Einzelfälle. Gemäss Schätzungen haben rund die Hälfte der katholischen Priester Probleme mit dem Zölibat. Ob sie eine heimliche Geliebte haben oder ihre Bedürfnisse unterdrücken, beides macht krank. Aussteiger haben mit Schuldgefühlen und finanziellen Problemen zu kämpfen. Schwer ist es auch für die Frauen und Kinder der Priester. Heimlichtuerei, Lügen und allenfalls das vaterlose Aufwachsen hinterlassen tiefe Spuren und viel Leid. ...hier weiterlesen

Produktion: 2011

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 62.04 (inkl. MwSt.)

Film: Fleisch - Die Filme

'Fleisch und Blut - Zwischen Stall und Küche'Schlachter, Fleischer, Metzger kämpfen zunehmend mit Imageproblemen. Dabei sind sie es, die es der Hausfrau und dem Koch erst ermöglichen, ein feines Menu auf den Tisch zu zaubern und von den Gästen die Komplimente zu ernten. Ihnen kommt die undankbare, weil blutige Aufgabe zu, lebende Tiere zu Fleisch zu verarbeiten. Trotz immer strengeren Hygiene- und Tierschutzvorschriften ist der Preisdruck auf Fleisch stetig gestiegen. Andererseits zwingen ernährungsphysiologische Erkenntnisse und neue Forschungsergebnisse zu höherer Fleischqualität. Die Fleischindustrie im Spagat zwischen rationellen Produktionsmethoden ...hier weiterlesen

Produktion: 2006

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 62.04 (inkl. MwSt.)

Film: Microfinance - Kredite für die Armen

Arme galten lange als nicht-kreditwürdig. Wer 2 Dollar am Tag oder sogar noch weniger verdient - und das ist heute noch fast die Hälfte der Menschheit - war für Banken lange völlig uninteressant. Spätestens seit der Friedensnobelpreis an Prof. Mohammed Yunus verliehen wurde, engagieren sich immer mehr auch traditionelle Finanzdienstleister im Geschäft mit den Mikrokrediten, den Kleinstsparern und Mikrounternehmern. Das Marktpotenzial ist riesig und die Kombination von finanzieller Rendite und sozialem Fortschritt fasziniert die Investoren zunehmend auf dem Weg in eine reichere und friedlichere Welt.In «NZZ Swiss made»: Das «Goldvreneli»...hier weiterlesen

Produktion: 2007

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 62.04 (inkl. MwSt.)

Film: Strafe muss sein?

5 Filme über junge Straftäter.In der Filmreihe werden Jungen und junge Männer portraitiert, die straffällig wurden. Die Jugendlichen in den Filmen wurden verschieden intensiv straffällig: Einige hatten nur einzelne 'kleinere' Gewaltdelikte ohne gerichtliche Folgen, andere mit stärkeren oder häufigeren Taten erlebten gerichtliche Folgen wie Sozialstunden oder Antiaggressionstrainings.Ein Film wurde mit Intensivstraftätern gemacht, die schon aufgrund von Gewalt- und Drogendelikten, Überfällen oder Einbrüchen im Knast waren, ein weiterer Film portraitiert junge Männer im Knast. In den Filmen reflektieren die Beteiligten ihre jeweili...hier weiterlesen

Produktion: 2010

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 37.29 (inkl. MwSt.)

Film: Zwischen Abgrund und Neuanfang

Jugendlichen Straftäter über ihre Knasterfahrungen 'Ich habe nie damit gerechnet, im Knast zu landen.' Doch was passiert, wenn es doch passiert, wenn das Leben so schief läuft, dass Untersuchungshaft und Verurteilung ernüchternde Realität werden? Der Film thematisiert Knast und Strafe als Konsequenz von Straftaten aus der authentischen Sichtweise von betroffenen Jugendlichen. Sieben Jugendliche zwischen 18 und 21 Jahren drehten während ihrer Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Wuppertal einen Film über ihr Leben im Knast. Einige sind 'alte Hasen' und haben schon mehrere Jahre hinter Gittern verbracht. Andere hingegen sind zum ersten Mal '...hier weiterlesen

Produktion: 2003

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 37.29 (inkl. MwSt.)

Film: Mädchengewalt

Vier Dokumentationen über Mädchengewalt. Inhaltlich geht es in den Filmen um die folgenden Aspekte: Erfahrungen von physischer und psychischer Gewalt unter MädchenGewalterfahrungen durch Erwachsenen (vor allem in der Familie) Gewalt wird von den Mädchen aus der Täter-, Opfer- und Zuschauersicht- und Erlebnisweise reflektiert und im Film dargestellt in ihrer Abhängigkeit und Unterschiedlichkeit von Bildung, sozialer und kultureller Herkunft.Die Projektreihe wurde gefördert aus dem Bundesprogramm 'Vielfalt tut gut. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie'.Die Filme: Nicht mit mir!: Die beiden 15jährigen Mädchen Kim und Millä haben ...hier weiterlesen

Produktion: 2010

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 37.29 (inkl. MwSt.)

Film: Zivilcourage

Dokus und Kurzspielfilme zum Thema Zivilcourage. In den Filmen zum Thema Zivilcourage geht es um die folgenden Aspekte: Welche Erfahrungen haben Jugendliche mit Situationen von Gewalt, Ungerechtigkeit, Mobbing? Welche Erfahrungen haben sie mit Zivilcourage (als Handelnder, als Nicht-Handelnder, als Opfer)? Welche Vor- und Nachteile können aus Zivilcourage für den Einzelnen entstehen? Wo können Jugendliche sich Hilfe holen, wie können sie selber anderen helfen?Die Filme:Die wollten gern eine Schlägerei sehen: Schüler einer Hauptschule beschreiben am Beispiel einer gewalttätigen Konfliktsituation das Verhalten der Beteiligten, Zeugen und die verschiedenen ...hier weiterlesen

Produktion: 2010

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 37.29 (inkl. MwSt.)

Film: Du bist schlimm!

Gewalt und Mobbing an der Schule. In einem mehrmonatigen Langzeitprojekt erarbeiteten Schüler und Schülerinnen der 9. Klasse eines Gymnasiums gemeinsam mit einem Lehrer und einem Medienpädagogen diese Videodokumentation zum Thema Mobbing und Gewalt in Schule. Die SchülerInnen beschreiben in selbst erlebten Geschichten ihre Erlebnisse aus Opfer- und Täterperspektive sowie als scheinbar Unbeteiligte. Sie verdeutlichen hierbei aus ihrer subjektiven Sicht- und Erlebnisweise unterschiedliche Aspekte zum Thema Mobbing, an dem sie selber aber auch Lehrer und Eltern beteiligt waren. Der Inhalt: Die Schüler reden offen über die bei ihnen ausgeübte Form von M...hier weiterlesen

Produktion: 2003

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 37.29 (inkl. MwSt.)

Film: Am rechten Rand

Filmreihe zum Thema Rechtsextremismus. Themen:1. Im Rahmen eines vom Neonazi-Führungskader Christian Worch initiierten Aufmarsches kam es am Veranstaltungsort in Wuppertal zu Zusammenstößen zwischen der Polizei sowie Gegendemonstranten. Mehrere hundert zumeist junge Menschen versuchten, die angemeldete und genehmigte Veranstaltung zu verhindern. Dabei ging die Polizei mit großer Härte vor. Es sei darum gegangen, die Demonstration der Rechten zu ermöglichen, sagte die Polizei. Die Demonstranten berufen sich darauf, dass Widerstand gegen menschenverachtende Propaganda Pflicht sei. Der Film ergänzt diese Diskussion durch eine prägnante Analyse des Na...hier weiterlesen

Produktion: 2003

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 37.29 (inkl. MwSt.)

Film: Mein Körper, der Feind?

Ein Leben mit Multiple Sklerose.Bei MS (Multiple Sklerose) handelt es sich um eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen. Sie verläuft meist in Schüben und führt häufig zu einer dauerhaften körperlichen Behinderung. Dennoch wissen viele nichts oder nur sehr wenig über diese Krankheit und oft sind die Betroffenen Vorurteilen ausgesetzt. Dieser Film zeigt den Alltag von drei an Multiple Sklerose erkrankten Menschen.Sabine (30) hat erst vor zehn Monaten die Diagnose erfahren. Ihr erster Gedanke war: MS bedeutet Rollstuhl. Sie versucht, die Erkrankung mit natürlichen Methoden behandeln zu lassen. Noch spürt sie kaum Verschlechterungen, aber ge...hier weiterlesen

Produktion: 2010

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 37.29 (inkl. MwSt.)

Film: Behinderung und Arbeit

Junge Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen.Die Filmreihe besteht aus vier Dokumentationen über junge Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen zum Thema Ausbildung und Arbeit. Sie werden beim Übergang von der Förderschule in die Werkstätten für behinderte Menschen oder in ein Berufsbildungswerk begleitet und dort ausführlich portraitiert.Die Filme beschreiben, wie sie arbeiten, welchen Wert die Arbeit für sie hat und was ihre Perspektive ist. Die Filme:1. "Endlich frei" Ein Film über Jugendliche mit geistiger Behinderung zwischen Schule und Beruf.Der Film begleitet Jugendliche der Abschlussklasse einer Förderschule bei ihrem Übe...hier weiterlesen

Produktion: 2010

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 37.29 (inkl. MwSt.)

Film: Schön war die Zeit

Leben und Sterben im Altenheim.Der Film begleitet mehrere Bewohner/innen eines Altenheims in ihrem Alltag über zwei Jahre. Einige von ihnen sterben in dieser Zeit. Der von Jugendlichen unter Anleitung von Medienpädagogen produzierte Film zeigt, wie alte Menschen im Heim leben und sterben. Wie gehen die Alten mit ihrem nahenden Tod um, wie ist der Umgang der Verwandten und der Mitarbeiter/innen mit dem Sterben, dem Verlust, dem Tod der Bewohner/innen.Porträtiert werden die Hospizarbeit, die Seelsorge und die Verabschiedungsrituale. Die Filmemacher/innen reflektieren außerdem aus ihrer jungen Perspektive ihre Erlebnisse im Heim, den Umgang der Gesellschaft mit Alten und...hier weiterlesen

Produktion: 2009

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 37.29 (inkl. MwSt.)

Film: Menschlich sterben

Stationäres Hospiz, ambulantes Hospiz, Palliativstation1. "Leben bis zuletzt" Portrait des Franziskus-Hospiz Hochdahl mit stationärem, ambulantem und Tageshospiz:Die Dokumentation stellt das als Bundesmodellprojekt geförderte Franziskus-Hospiz Hochdahl dar. Im Zentrum des Filmes steht das Erleben des Hospizes aus Sicht der BewohnerInnen und ihrer Angehörigen. Ausführlich wird der Ansatz und die Arbeit der PflegerInnen und der ehrenamtlichen HelferInnen in der medizinisch-pflegerischen ("Palliative Care"), psychosozialen und seelsorgerischen Sterbe- und Trauerbegleitung von Menschen aufgezeigt.Neben der ebenfalls zur Einrichtung gehörenden ambulanten und Tages...hier weiterlesen

Produktion: 2005

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 37.29 (inkl. MwSt.)

Film: Wie schön, dass Du geboren bist!

Ein Film über Kinderhospizarbeit. Der Film portraitiert zwei Familien, die durch einen ambulanten und einen stationären Kinderhospizdienst betreut werden.In der einen Familie starb das Kind jung, in der anderen hat das schwer behinderte Kind eine lebensverkürzende Erkrankung.Mia starb im Alter von eineinhalb Jahren. Ihre Eltern und ihre Geschwister sprechen über den Verlust des Kindes. Sie erzählen über die kurze, aber kostbare Zeit mit der kleinen Mia und den Umgang mit dem Tod innerhalb der Familie.Der Film begleitet die hinterbliebenen Geschwister in eine Kindertrauergruppe, zeigt die Familie in ihrem Alltag nach dem Tod des Kindes, aber auch, wie die Fami...hier weiterlesen

Produktion: 2010

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 37.29 (inkl. MwSt.)

Film: Mit Leid

In diesem Film geht es um Angehörige psychisch erkrankter Menschen. Immer wieder schrecken Meldungen auf, nach denen die Zahl der an psychischen Erkrankungen leidenden Menschen stark wächst. Depressionen, Angststörungen, Persönlichkeitsstörungen etc. betreffen alle Bevölkerungs- und Altersgruppen. Psychische Erkrankungen haben massive Auswirkungen auf das soziale Umfeld. Oft sind es die nächsten Angehörigen, die massiv mitleiden und Erfahrungen machen, die zwischen Ohnmacht und Verzweiflung liegen. In diesem Film kommen mehrere Menschen zu Wort, die diese Erfahrungen gemacht haben.hier weiterlesen

Produktion: 2010

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 37.29 (inkl. MwSt.)


Lehrfilme für den Heimunterricht:

In unserem Webshop können Sie Lehrfilme und Dokumentationen für den Einsatz im Unterricht herunterladen und streamen. Sie können zwischen der Einzellizenz oder der Klassenlizenz wählen. Die Einzellizenz ermöglicht Lehrkräften die öffentliche Vorführung des Films in jedem schulischen Kontext. Die Klassenlizenz ermöglicht außerdem das Teilen des Films mit den Schülern im Distanzunterricht. Die Einzellizenz ist zeitlich nicht begrenzt. Die Nutzung der Klassenlizenz ist auf zwölf Monate limitiert.

Die Filme können pro Nutzer auf drei beliebigen Endgeräten wiedergegeben werden (z.B. 1 x PC, 1 x Tablet, 1 x Smartphone). Das Abspielen ist nur mit dem Fluxplayer (App) möglich, der Ihnen im Bestellprozess kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Ein Einbetten der Filme in Lernplattformen (z.B. Moodle) ist nicht möglich.

Sie bestellen professionelle Unterrichtsmedien, die den strengen Vorschriften des Datenschutzes und des Urheberrechts entsprechen.

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?
Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Visa Card Master Card PayPal Standard Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal bezahlen.