Zurück

Lehrfilm: Dinner für Spinner

Der reiche Verleger Pierre Brochant (Thierry Lhermitte) und seine Freunde haben ein besonderes Hobby. Jede Woche trifft man sich zu einem Abendessen, zu dem jeder einen Idioten mitbringen muss. Während des Essens macht man sich dann über die Gäste lustig. Diesmal hat Brochant einen "Supertrottel" an der Angel: den Finanzbeamten François Pignon (Jacques Villeret). Der liebenswerte Sonderling baut berühmte Bauwerke mit Streichhölzern nach. Unter dem Vorwand, ein Buch darüber veröffentlichen zu wollen, lockt Brochant Pignon in seine Wohnung. Der Abend verläuft jedoch ganz anders, als geplant und turbulenter, als es sich der Verleger je träumen hätte lassen...

Mit über 9,2 Millionen Zusehern war dies der erfolgreichste französische Film des Jahres 1998. Francis Vebers mit drei Césars ausgezeichnete Komödie ist ein Generalangriff auf das Zwerchfell und ein Film, den man sich in Endlosschleife ansehen kann. Prisma.de schrieb: "Schlag auf Schlag fallen die Pointen in dieser geistreichen Komödie, in der ein argloser Tollpatsch einen Snob das Fürchten lehrt." Film-Rezensionen.de meint: "Dank einem großartigen schauspielerischen Ensemble funktioniert jeder Witz. Gefüllt mit knackigen Dialogen, die nahtlos ineinander überfließen, gut aufgelegten Darstellern, frischen Ideen, einer sensiblen Botschaft gehört 'Dinner für Spinner' zu den großen Komödien der Filmgeschichte." 2010 folgte ein wesentlich unkomischeres US-Remake.

Jahr: 1998
Studio(s): Pidax Film- und Hörspielverlag GmbH
Laufzeit: 77 Minuten
Zielgruppe: Mittelstufe, Oberstufe
Sprachfassung: Deutsch, Französisch
FSK: ohne Altersbeschränkung

Verfügbare Lizenzen

license-info
license-info

Kunden die dieses Produkt gekauft haben kauften auch:

Das Streben der Mächte

Ab US$ 45.78

Aktuell liegen keine Kundenrezension vor.

Lehrfilme für den Heimunterricht:

In unserem Webshop können Sie Lehrfilme und Dokumentationen für den Einsatz im Unterricht herunterladen und streamen. Sie können zwischen der Einzellizenz oder der Klassenlizenz wählen. Die Einzellizenz ermöglicht Lehrkräften die öffentliche Vorführung des Films in jedem schulischen Kontext. Die Klassenlizenz ermöglicht außerdem das Teilen des Films mit den Schülern im Distanzunterricht. Die Einzellizenz ist zeitlich nicht begrenzt. Die Nutzung der Klassenlizenz ist auf zwölf Monate limitiert.

Die Filme können pro Nutzer auf drei beliebigen Endgeräten wiedergegeben werden (z.B. 1 x PC, 1 x Tablet, 1 x Smartphone). Das Abspielen ist nur mit dem Fluxplayer (App) möglich, der Ihnen im Bestellprozess kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Ein Einbetten der Filme in Lernplattformen (z.B. Moodle) ist nicht möglich.

Sie bestellen professionelle Unterrichtsmedien, die den strengen Vorschriften des Datenschutzes und des Urheberrechts entsprechen.

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?
Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Visa Card Master Card PayPal Standard Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal bezahlen.