Zurück

Lehrfilm: Frühes Mittelalter - Auf dem runden Berg

Geschichte des frühen Mittelalters, vom Niedergang des Römischen Reiches, von der Völkerwanderung bis zum Sieg der Frankenkönige beschreibt die Filmreihe am Beispiel der Alamannen - germanischer Alltag von Fürsten und Kriegern, Handwerkern und Bauern in Höhenburgen und Waldsiedlungen.

Gegen Ende der Völkerwanderungszeit, im 5.Jh., ziehen Brunhilda mit ihrer Familie und vielen anderen aus verschiedenen germanischen Stämmen vom Nord-, Ostseeraum bis zum römischen Limes. Sie besiegen schließlich die Römer, gründen Siedlungen, werden zu "Alamannen" - am Beispiel einer ihrer Höhenburgen und dem Alltag von Brunhildas Familienverband beschreibt der Film germanische Geschichte, zwischen dem 3. und 5. Jh. - anhand von archäologischen Funden, lebendig geworden in Rekonstruktionen und Modellen, Bildern und Zeichnungen.
Mit Vieh und Gerät ziehen immer mehr Gruppen aus verschiedenen Germanen-Stämmen in der Völkerwanderungszeit, ab dem 3. Jahrhundert, aus dem Norden, dem Raum zwischen Elbe, Havel und Saale, an die Grenzen des römischen Reiches. Oft gehören zu diesen "Heerhaufen" bis zu 600 Krieger, die kämpfend und plündernd - angeführt von einem "Heerkönig" - in Familienverbänden nach Süden wandern. Hier, zwischen an Rhein und Donau, legTauch Brunhildas Familie vor mehr als 1500 Jahren auf einem Hügel eine Höhensiedlungen an, Stammesmittelpunkt, Gauburg und "Gewerbezentrum" mit vielen verschiedenen handwerklichen Werkstätten zur Versorgung der zahlreichen kleinen Weiler in der Umgebung.

Am Rand der Schwäbischen Alb lebten vor etwa 1500 Jahren Germanen aus verschiedenen germanischen Stämmen über Jahrzehnte hierher gewandert. Vom 3. bis zum 5. Jahrhundert nach Christi Geburt, legen die Alamannen hier wie auf vielen Hügeln zwischen Rhein und Donau befestigte Gauburgen an für einige Dutzend alamannische Familien. Bewaffnet sind nur die freien Männer - mit Lanze, Speer, Schwert und Schild auf schnellen, ausdauernden Pferden. Ständig kämpfen sie gegen die römischen Legionäre, die geschützt hinter dem Limes das große Römische Reich verteidigen. Bis ins 5. Jahrhundert hinein entwickelt sich die Germanen Burg auf dem runden Berg zum wirtschaftlichen und politischen Herrschaftsmittelpunkt für die weite Umgebung. Hoch auf dem runden Berg in Stroh gedeckten Holzhäusern lässt sich Brunhildas Familie im 4. Jh. nieder, mit all ihrem Gerät und Vieh, den Hühnern, Kühen und Schafen. Reste von 50 dieser "Burgen" wurden im Gebiet Rhein - Donau ausgegraben. Ihr Leben wird nun komfortabler - die Wohnhalle von Brunhildas Familie ist inzwischen gut ausgestattet - Möbel und Geschirr, die meisten der Waffen sind hier im Dorf selbst hergestellt - vielleicht ist diese Schüssel von Brunhilda selbst getöpfert, mit der sie gerade den Tisch deckt - Frauenarbeit heute wie vor 1500 Jahren. Nach etwa 200 Jahren sind jetzt am Ende des 5. Jahrhunderts die großen Wanderzüge der Alamannen aus dem elbgermanischen Raum in den Süden abgeschlossen.

Im Kaufpreis dieses Films ist pädagogisches Begleitmaterial enthalten. Nach dem Kauf erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, über den Sie das Material herunterladen können.

Jahr: 2000
Studio(s): Arbeitsgemeinschaft Medien
Laufzeit: 13 Minuten
Sprachfassung: Deutsch
Zielgruppe: Mittelstufe
FSK: Lehrprogramm

Verfügbare Lizenzen

license-info

Kunden die dieses Produkt gekauft haben kauften auch:

Lehrfilm Medienpaket: Wer bin ich? Sexuelle Aufklärung für Kinder herunterladen oder streamen
  • (1)

Medienpaket: Wer bin ich? Sexuelle Aufklärung für Kinder

Ab US$ 84.95
Lehrfilm Was ist Was - Vulkane herunterladen oder streamen
  • (1)

Was ist Was - Vulkane

Ab US$ 43.58
Lehrfilm Taste the Waste herunterladen oder streamen
  • (8)

Taste the Waste

Ab US$ 61.21

Aktuell liegen keine Kundenrezension vor.

Lehrfilme für den Heimunterricht:

In unserem Webshop können Sie Lehrfilme und Dokumentationen für den Einsatz im Unterricht herunterladen und streamen. Sie können zwischen der Einzellizenz oder der Klassenlizenz wählen. Die Einzellizenz ermöglicht Lehrkräften die öffentliche Vorführung des Films in jedem schulischen Kontext. Die Klassenlizenz ermöglicht außerdem das Teilen des Films mit den Schülern im Distanzunterricht. Die Einzellizenz ist zeitlich nicht begrenzt. Die Nutzung der Klassenlizenz ist auf zwölf Monate limitiert.

Die Filme können pro Nutzer auf drei beliebigen Endgeräten wiedergegeben werden (z.B. 1 x PC, 1 x Tablet, 1 x Smartphone). Das Abspielen ist nur mit dem Fluxplayer (App) möglich, der Ihnen im Bestellprozess kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Ein Einbetten der Filme in Lernplattformen (z.B. Moodle) ist nicht möglich.

Sie bestellen professionelle Unterrichtsmedien, die den strengen Vorschriften des Datenschutzes und des Urheberrechts entsprechen.

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?
Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Visa Card Master Card PayPal Standard Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal bezahlen.