Zurück

Lehrfilm: Hin und weg 2 - Eine Filmreihe über Flucht und Folgen

Die Filmreihe "Hin und Weg" wurde von geflüchteten und deutschen jungen Menschen mit Unterstützung von FilmemacherInnen produziert.
Inhaltlich geht es in den Reportagen und Kurzspielfilmen um die Flucht, Ankunft und Integration der Geflüchteten und das Zusammenleben der einheimischen Bevölkerung mit den Geflüchteten.

Teil 1:
- Brief an Deutschland: Ein Film, welcher Deutschland personifiziert und damit versucht, die Meinung Jugendlicher zur momentanen Flüchtlingssituation darzustellen. (3 Min)
- Hier ist es besser: Drei afghanische Jungen leben seit einigen Monaten in einer interkulturellen Wohngemeinschaft zusammen. Wie und warum sind sie nach Deutschland gekommen und wie leben sie hier? (13 Min)
- Abd Al & Malaz: Abd Al und Malaz sind als unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus Syrien nach Deutschland gekommen. (10 Min)
- Füreinander da sein: Eine aus dem syrischen Kurdistan geflüchtete Familie mit drei kleinen Kindern hat eine deutsche Familie gefunden, die sie bei der Integration unterstützt. Eine Dokumentation über ein selbstorganisiertes Familien-Paten-Projekt, das für beide Seiten ein Gewinn ist. (14 Min)
- Über den Tellerrand kochen: Einmal im Monat treffen sich Flüchtlinge und einheimische BürgerInnen in einem Restaurant, um gemeinsam zu kochen und sich dabei kennenzulernen. Ein Porträt. (9 Min)
- Drei zu eins: Ein Film über die Flüchtlingssituation im libanesischen Grenzgebiet zu Syrien, über freiwillige Helfer und Hoffnungslosigkeit. (30 Min)
- Unstoppable: Kiana und Aida sind im Iran aufgewachsen. Ihre dortigen Möglichkeiten waren überschaubar. Jetzt warten sie drauf, dass es endlich losgehen kann: ein selbstbestimmtes Leben. (10 Min)
- Abdi's Big Love: Abdi hat sich in Jennifer verliebt. Da er neu in Deutschland ist und nicht so richtig weiß, wie man auf Mädchen zugeht, holt er sich Hilfe bei seinem Kumpel Ahmed. Jedoch mit eher mäßigem erfolg. (10 Min)

Teil 2:
- Ajay: Ajay ist schwul. er floh von Indien nach deutschland. Auch hier erlebt er Homophobie und Rassismus und kämpft für Offenheit gegenüber anderen Männlichkeiten. (9 Min)
- Burkatal: Deutschland, in nicht allzu ferner Zukunft, heißt "Almanya". Immer mehr Flüchtlinge kamen, haben das Land okkupiert und verwandeln es nun in einen Gottesstaat. Der Müllmann Rolf versucht Widerstand zu leisten. Eine satirische Dystopie. (11 Min)
- Idomeni- Hoffnung und Verzweiflung: Eine Dokumentation über Eindrücke aus Idomeni in Griechenland, wo über ein halbes Jahr 10.000 Flüchtlinge unter katastrophalen Verhältnissen festsaßen. (16 Min)
- Syrien in 5 Minuten: Experimentelle Theater-Performance über Eindrücke von jungen Syrern über ihre Heimat.
- Abschiebebeobachterin: Im Durchschnitt finden am Düsseldorfer Flughafen einmal pro Woche sogenannte Sammelabschiebungen statt. Größere Gruppen von rechtmäßig abgelehnten Asylbewerbern werden mit eigen dafür gecharterten Maschinen zurück in ihre Heimat geflogen. Dalia Höhne ist unabhängige Abschiebebeobachterin. Sie begleitet die betroffenen Menschen von der Übergabe an die Bundespolizei am Flughafen bis zur Flugzeugtür. (12 Min)
- Weiterführendes Interview mit Dalia Höhne, über die Abschiebung von Flüchtlingen. (30 Min)

Jahr: 2016
Studio(s): Medienprojekt Wuppertal e.V
Laufzeit: 230 Minuten
Zielgruppe: Weiterbildung, Mittelstufe, Oberstufe
Sprachfassung: Deutsch
FSK: Lehrprogramm
Empfehlung: Schulempfehlung

Verfügbare Lizenzen

license-info

Kunden die dieses Produkt gekauft haben kauften auch:


Aktuell liegen keine Kundenrezension vor.

Lehrfilme für den Heimunterricht:

In unserem Webshop können Sie Lehrfilme und Dokumentationen für den Einsatz im Unterricht herunterladen und streamen. Sie können zwischen der Einzellizenz oder der Klassenlizenz wählen. Die Einzellizenz ermöglicht Lehrkräften die öffentliche Vorführung des Films in jedem schulischen Kontext. Die Klassenlizenz ermöglicht außerdem das Teilen des Films mit den Schülern im Distanzunterricht. Die Einzellizenz ist zeitlich nicht begrenzt. Die Nutzung der Klassenlizenz ist auf zwölf Monate limitiert.

Die Filme können pro Nutzer auf drei beliebigen Endgeräten wiedergegeben werden (z.B. 1 x PC, 1 x Tablet, 1 x Smartphone). Das Abspielen ist nur mit dem Fluxplayer (App) möglich, der Ihnen im Bestellprozess kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Ein Einbetten der Filme in Lernplattformen (z.B. Moodle) ist nicht möglich.

Sie bestellen professionelle Unterrichtsmedien, die den strengen Vorschriften des Datenschutzes und des Urheberrechts entsprechen.

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?
Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Visa Card Master Card PayPal Standard Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal bezahlen.