Zurück

Lehrfilm: Jaques Offenbach - Orpheus in der Unterwelt

"Orpheus in der Unterwelt" ist der Quantensprung in Offenbachs Operetten-Parcours. An ein Bühnenstück, das Himmel, Hölle und Erde in Bewegung setzt, war vorher lange nicht zu denken. In Paris ließ ein strenges Gesetz jedem Theaterbau ein bestimmtes dramatisches Genre und ein abgezähltes Maß an Mitwirkenden zu. Für Offenbach galt: mehr als drei Schauspieler durften nicht auf die Bühne. Er umging die Vorschriften und erweiterte die szenischen Möglichkeiten, stockte sein Ensemble mit Puppen auf, ließ einen stummen Darsteller auftreten, der auf Spruchbändern kundgab, was er zu sagen hatte. Am 3. März 1858 waren plötzlich jene Theatervorschriften aufgehoben. Offenbach durfte so viele Sänger, Tänzer, Chor, Ballett, Komparserie, Kostüme und Kulissen auf die Bühne bringen, wie er wollte. 
Der 21. Oktober 1858 war der Premierentag von "Orpheus in der Unterwelt". In den 1980er Jahren bringt der legendäre Regisseur Götz Friedrich seine eigene, zeitgenössische Version der Operette auf die Bühne der Deutschen Oper Berlin. Auf Deutsch und mit starken Bezügen zur kulturellen Szene und Gesellschaft jener Zeit; raus aus dem Paris des 19. Jahrhunderts und rein ins spießbürgerliche West-Berlin. 
Jesús López Cobos übernimmt die musikalische Leitung und führt das Sängerensemble um Julia Migenes Johnson, Donald Grobe, Astrid Varnay und George Shirley zu Höchstleistungen.

Jahr: 2013
Studio(s): Monarda Arts
Laufzeit: 161 Minuten
Empfehlung: Schulempfehlung
Zielgruppe: Mittelstufe, Oberstufe
Untertitel: Deutsch, Englisch
Sprachfassung: Deutsch
FSK: ohne Altersbeschränkung

Verfügbare Lizenzen

license-info

Kunden die dieses Produkt gekauft haben kauften auch:

Lehrfilm Medienpaket: Wer bin ich? Sexuelle Aufklärung für Kinder herunterladen oder streamen
  • (1)

Medienpaket: Wer bin ich? Sexuelle Aufklärung für Kinder

Ab US$ 86.56
Lehrfilm Was ist Was - Vulkane herunterladen oder streamen
  • (1)

Was ist Was - Vulkane

Ab US$ 43.58
Lehrfilm Taste the Waste herunterladen oder streamen
  • (8)

Taste the Waste

Ab US$ 62.38

Aktuell liegen keine Kundenrezension vor.

Lehrfilme für den Heimunterricht:

In unserem Webshop können Sie Lehrfilme und Dokumentationen für den Einsatz im Unterricht herunterladen und streamen. Sie können zwischen der Einzellizenz oder der Klassenlizenz wählen. Die Einzellizenz ermöglicht Lehrkräften die öffentliche Vorführung des Films in jedem schulischen Kontext. Die Klassenlizenz ermöglicht außerdem das Teilen des Films mit den Schülern im Distanzunterricht. Die Einzellizenz ist zeitlich nicht begrenzt. Die Nutzung der Klassenlizenz ist auf zwölf Monate limitiert.

Die Filme können pro Nutzer auf drei beliebigen Endgeräten wiedergegeben werden (z.B. 1 x PC, 1 x Tablet, 1 x Smartphone). Das Abspielen ist nur mit dem Fluxplayer (App) möglich, der Ihnen im Bestellprozess kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Ein Einbetten der Filme in Lernplattformen (z.B. Moodle) ist nicht möglich.

Sie bestellen professionelle Unterrichtsmedien, die den strengen Vorschriften des Datenschutzes und des Urheberrechts entsprechen.

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?
Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Visa Card Master Card PayPal Standard Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal bezahlen.