Lehrfilme: Interpretation

Film: Jules Massenet - Werther

"Pourquoi me réveiller, ô souffle du printemps? Pourquoi me réveiller? Sur mon front je sens tes caresses, et pourtant bien proche est le temps des orages et des tristesses! Pourquoi me réveiller, ô souffle du printemps?" "Warum weckst du mich, du Frühlingshauch? Auf meiner Stirn fühl ich dein Kosen und nah ist doch die Zeit von Sturm und Trauer! Warum weckst du mich, du Frühlingshauch?"In einem verräucherten Bierlokal in Wetzlar - so die von ihm selbst publizierte Legende - soll Jules Massenet Feuer gefangen haben für Goethes Werther-Roman: "Diese aufwühlenden Szenen, diese fesselnden Bilder - was musste das alles hergeben!" ...hier weiterlesen

Produktion: 2007

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 62.55 (inkl. MwSt.)

Film: Parsifal

Dieser Film stellt ein einzigartiges, absolut zeitloses Faszinosum in den Mittelpunkt: Der Gral - jener Becher, aus dem Jesus Christus beim letzten Abendmahl trank, und der sein Blut auffing, als er ans Kreuz geschlagen worden war - ist ein zentrales Symbol in der westlichen Kultur der vergangenen 2000 Jahre. Er hat zahllose Künstler, aber auch Abenteuer inspiriert. Parsifal, Wagners Oper in drei Akten, ist zweifellos das berühmteste Werk, das sich mit der Suche nach dem Heiligen Gral beschäftigt. Die von Valery Gergiev meisterlich geleitete Aufführung mit Startenor Placido Domingo in der von ihm mit großem Erfolg verkörperten Titelrolle bildet das Herzst&uu...hier weiterlesen

Produktion: 1998

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 62.55 (inkl. MwSt.)

Film: Georges Bizet - Carmen

Text nach einer Novelle von Prosper Mérimée von Henri Meilac und Ludovic Halévy. Die Uraufführung der Carmen am 3. März 1875 löste derart feindselige Reaktionen aus, dass Bizet Paris körperlich und seelisch krank verließ und nur drei Monate später, am 3. Juni 1875, nach zwei schweren Herzanfällen starb. Auch wenn man den heftigen Uraufführungs-Skandal mit Bizets Reform-Versuchen der Opéra Comique-Gattung teilweise erklären kann, so ist Carmen wohl das berühmteste Beispiel eines durch die Geschichte korrigierten Misserfolgs der Opernliteratur: Carmen gehört heute zu den meistaufgeführten Opern der Welt...hier weiterlesen

Produktion: 1991

Einzellizenz oder
Klassenlizenz:
US$ 62.55 (inkl. MwSt.)

Lehrfilme für den Heimunterricht:

In unserem Webshop können Sie Lehrfilme und Dokumentationen für den Einsatz im Unterricht herunterladen und streamen. Sie können zwischen der Einzellizenz oder der Klassenlizenz wählen. Die Einzellizenz ermöglicht Lehrkräften die öffentliche Vorführung des Films in jedem schulischen Kontext. Die Klassenlizenz ermöglicht außerdem das Teilen des Films mit den Schülern im Distanzunterricht. Die Einzellizenz ist zeitlich nicht begrenzt. Die Nutzung der Klassenlizenz ist auf zwölf Monate limitiert.

Die Filme können pro Nutzer auf drei beliebigen Endgeräten wiedergegeben werden (z.B. 1 x PC, 1 x Tablet, 1 x Smartphone). Das Abspielen ist nur mit dem Fluxplayer (App) möglich, der Ihnen im Bestellprozess kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Ein Einbetten der Filme in Lernplattformen (z.B. Moodle) ist nicht möglich.

Sie bestellen professionelle Unterrichtsmedien, die den strengen Vorschriften des Datenschutzes und des Urheberrechts entsprechen.

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?
Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Visa Card Master Card PayPal Standard Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal bezahlen.