Zurück

Lehrfilm: Scheiß Asylanten - verpißt Euch

Eine Gruppe junger Männer, mit Baseballschlägern und Ketten bewaffnet, marschiert durch "Schmalenberg", eine, fiktive, kleine deutsche Stadt, 30 000 Einwohner, 300 Ausländer, darunter 120 Asylbewerber. Viele in Schmalenberg wissen oder wünschen: Es wird etwas passieren. Marschieren die jungen Männer, in Springerstiefeln und Jeans, in ihrem Namen oder gar Auftrag?
Donnerstag, 24. September: Kalle, Anfang 20, abgebroche Lehre , zurzeit arbeitslos, "eigentlich ein netter Kerl", geht wie jeden Morgen zum Kiosk. Was soll er auch sonst machen? Ein Schwarzer kommt dazu, warum reagiert Sigrid, die Kioskbesitzerin, so aggressiv? Die alltäglichen ausländerfeindlichen Diskriminierungen "Du nix trinken hier" oder "Die kommen alle aus dem Busch" und Kalle: "Abbrennen müßt man das Heim" steigern sich zum fast gewalttätigen Streit. Kalles Freund Flocke kommt dazu, auch Anfang 20, keine Lehre, gelegentliche Jobs, aufgewachsen beim Großvater. Gemeinsam jagen sie den schwarzen Ausländer fort, Flocke: "Stinken wie die Tiere, die Bimbos. Häng doch ein Schild hin: Keine Neger und Kanaken, Ausländerfreie Zone".
Macht sie diese Medien- und Politikerpropaganda so aggressiv oder ihre Unsicherheit, ihre Zukunftsangst? Flocke amüsiert sich anschließend mit Frankie, 20 Jahre, Vater gestorben, zugezogen aus der DDR, Banklehre, z. Zt. arbeitslos mit Videospielen. Sie spielen aggressiv, gedankenlos: "Asylantenschweine - knall sie ab", schreit Frankie, der sonst eher schüchtern, verklemmt wirkt, sich aufgehoben fühlt in der Clique. Aufregend wurde es, erzählt er, dann mit den Asylanten: "Die liegen überall rum, das konnt nicht so weiter gehn." Seine rassistische Ausländerfeindlichkeit schildert Frankie im Gespräch mit Flocke voll Ekel vor "Zigeuner, die waschen sich nich, fühlen sich wohl in der Scheiße, braun wie Ratten".

Kalle, in seiner Eitelkeit angewiesen auf diese "Verehrung", übt vor dem Spiegel, womit er Eindruck machen will, Nazisprüche: "Deutsche Erde für deutsches Blut" - pompös-eitles Pathos, wie die Naziarchitektur seines Lieblingsplatzes, wo er auf seine Freundin Nadja wartet. Dort sinniert er bei Hamburgern und Cola: "Völkervermischung is nich gut, denn die Schwarzen sind einfach dümmer".Aus dieser Atmosphäre von Geltungsdrang (Kalle), Größenphantasien aus Unsicherheit und Zukunftsangst (Flocke), Überanpassung in verklemmter Einsamkeit (Frankie) kommt es am Abend dann zum offenen Streit mit Asylbewerbern: Kalle (der Führer), Flocke (der unsichere Angeber) und Frankie (der Mitläufer) provozieren mit anderen Mitläufern eine Prügelei auf dem Discoparkplatz. Dabei wird ein unbeteiligter Zuschauer, "der Reiner", von einem Schwarzen durch einen Messerstich an der Hüfte verletzt. Allein vor seinem Spiegel schwört Kalle Rache - seine eitlen Gesten werden zu Taten.

Im Kaufpreis dieses Films ist pädagogisches Begleitmaterial enthalten. Nach dem Kauf erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, über den Sie das Material herunterladen können.

Jahr: 2008
Studio(s): Arbeitsgemeinschaft Medien
Laufzeit: 22 Minuten
Zielgruppe: Mittelstufe, Oberstufe
FSK: Lehrprogramm
Sprachfassung: Deutsch

Verfügbare Lizenzen

license-info

Kunden die dieses Produkt gekauft haben kauften auch:

Lehrfilm Frisch auf den Müll herunterladen oder streamen
  • (4)

Frisch auf den Müll

Ab US$ 62.16

Das Streben der Mächte

Ab US$ 45.78
Lehrfilm Taste the Waste herunterladen oder streamen
  • (8)

Taste the Waste

Ab US$ 62.16

Aktuell liegen keine Kundenrezension vor.

Lehrfilme für den Heimunterricht:

In unserem Webshop können Sie Lehrfilme und Dokumentationen für den Einsatz im Unterricht herunterladen und streamen. Sie können zwischen der Einzellizenz oder der Klassenlizenz wählen. Die Einzellizenz ermöglicht Lehrkräften die öffentliche Vorführung des Films in jedem schulischen Kontext. Die Klassenlizenz ermöglicht außerdem das Teilen des Films mit den Schülern im Distanzunterricht. Die Einzellizenz ist zeitlich nicht begrenzt. Die Nutzung der Klassenlizenz ist auf zwölf Monate limitiert.

Die Filme können pro Nutzer auf drei beliebigen Endgeräten wiedergegeben werden (z.B. 1 x PC, 1 x Tablet, 1 x Smartphone). Das Abspielen ist nur mit dem Fluxplayer (App) möglich, der Ihnen im Bestellprozess kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Ein Einbetten der Filme in Lernplattformen (z.B. Moodle) ist nicht möglich.

Sie bestellen professionelle Unterrichtsmedien, die den strengen Vorschriften des Datenschutzes und des Urheberrechts entsprechen.

Sie haben weitere Fragen?

Unter "FAQ" beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserem Filmportal. Wenn Sie dort nicht fündig werden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Für den Unterricht empfohlen:

Filme mit diesem Symbol werden explizit für den Schulunterricht empfohlen.

Logo des LMZ-BW für Unterrichtsfilme
Wer empfiehlt?

Filme mit Prädikat:

Hier erhalten Sie Filme mit dem Prädikat "wertvoll" und "besonders wertvoll".

Logo Prädikat besonders wertvoll
Wer vergibt die Prädikate?
Schulfilme-online.de website reputation

Mögliche Zahlungsmittel

Visa Card Master Card PayPal Standard Sofortüberweisung

Sie können wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal bezahlen.